Anzeige

Anzeige

Ungarn Balaton / Plattensee 2020. Ist das was? Empfehlungen?

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Thermalcamping schrieb:

      Der Camper der vom Campingplatz in das Bad fahren muss, den gibt es fast nicht mehr.
      Das sehe ich genauso. Wir sind morgens vor dem Frühstück für 45 min in ein oder zwei Thermalbecken, danach Dusche, anschliessend Frühstück. Kleiner Spaziergang, eine Massage, ausruhen. Mittags noch einmal ein Gang in die Thermalbecken, danach Dusche, anschließend ein kleiner Ausflug in die Umgebung - abends vor dem Abendessen dann wieder ein Gang in die Thermalbecken, dabei immer bequem vom Wohnwagen in Badekleidung zu den Thermalbecken. Erst Anziehen, ins Auto oder auf´s Rad, dann Umziehen und ins Becken wäre da viel zu umständlich.

      Thermalcamping schrieb:

      Natürlich mit unterschiedlichem Preis, denn es ist schon ein Unterschied ob ein Bad über 17 unterschiedliche Becken, Wasserrutschen , Sprungturm, usw oder über nur 3 Becken verfügt. Ungarn bietet doch in allen Bereichen für jeden Geschmack u. für jeden Geldbeutel das Passende.
      Dem stimme ich auch zu, jeder hat da einen anderen Bedarf. Wenn unsere Enkel dabei sind, fahren wir sicher nicht nach Mesteri, sondern suchen ein Thermalcamping mit umfangreicheren Angebot auf. Für uns zwei allein zum reinen Relaxen, Bücher lesen und ein paar Wohlfühlanwendungen hingegen war Mesteri ideal.

      Thermalcamping schrieb:

      Es ist richtig der Camper der an den See oder Meer oder Fluß fährt ist in der Regel kein Camper für ein Thermalbad.
      Oder alles zu seiner Zeit, wir mögen beides - gut, daß es dafür unterschiedliche Angebote gibt.
      Dieses Jahr fahren wir nach Griechenland und werden auf dem Hinweg einen Zwischenstop in der Gegend um Szeged in einem Thermalcamping machen, um dort ein paar Tage zu relaxen.
    • Ein Forumsfreund der sich aber heute leider nicht mehr meldet, seit seine Frau in Rente ist. Er hat früher einen schönen Stellplatz in Deutsch-Jahnsdorf gehabt. Vielleicht hat er keine Zeit mehr und ist mit dem Wohnmobil unterwegs. Schade eigentlich, das man nichts mehr von ihm hört.
      Er hat mal ein Video vom Thermalcamping Papa gemacht.

      Ich finde das sehr realistisch er geht auf alles ein.

      youtube.com/watch?v=O7rzMJv2gVA


      Nichts bewegt sich wie ein Citroën

      viele Grüße
      vom Willipitschen
    • Willi,

      gibt es eigentlich eine Übersicht welches Bad für, ne besser gegen welche Erkrankung hilfreich ist?

      Den Platz in Zamardi hatte ich mir mal vor Jahren angesehen als wir in einer FEWo in Siof. Also waren.

      Fendtine schrieb:

      Wenn ich nochmal nach Ungarn fahren sollte, dann wird es eher nicht Papa, sondern ein Platz am Balaton, wahrscheinlich wieder Camping Napfenhy. Das ist der sauberste Platz, den ich je besucht habe.

      ich hab das Nordufer - damals Camping Tihany (gibt es nicht mehr, war direkt rechts vor der Fähre) als Mückenparadies in nur insoweit schlechter Erinnerung. War aber so um 1978 ff.
      Ist das auf dem von Dir bevorzugten Platz kein Problem mehr? Die Schilfgürtel als Brutstätte gibt es doch lt. aktueller Bilder immer noch.

      Willi,

      gibt es eine Aufstellung der Thermalbäder welches Wasser bei welcher Erkrankung Heilwirkung entfacht?
      Wir sind zu Balatonzeiten - egal von wo immer nach Heviz gefahren.

      Den Platz in Zamardi hab ich mir bei einem der letzten Aufenthalte in Siofok Also mal angesehen. Hatte mich damals nicht so vom Hocker gerissen. Fand die Parzellen viel zu klein. Aber die Kirmes war für die mitgefahrenen Kinder ein Spass.

      Kennst Du den Aussichtsturm in törekki?

      Muss mal gucken was die so an Preisen aufrufen.

      Gruß

      Norbert
    • Servus Norbert,
      ich bin zwar nicht Willi, habe aber dennoch ne Antwort für dich.

      Da ich seit 40 Jahren nach Ungarn fahre, kenne ich mich da auch aus :) .

      Meines Wissens nach, gibt es keine Auflistung aller Thermalbäder in Ungarn, wo man auf einen Blick die unterschiedlichen Wirkungsgrade und Konzentration vom Heilwasser auf einen Blick vergleichen kann.
      Gruß
      Andi
    • Ich kenne auch keine Aufstellung, welches Wasser für welche leiden gut sind.
      Doch in der Regel steht das meist in der Homepage.
      Ich habe mit den knieen, das nennt sich Gonarthrose, eine Operation hätte ich aber nicht gerne in meinen Alter. Für mich waren die besten Wasser in Tamasi und jetzt in Mesteri.
      Tamasi da muss man ins Bad gehen, und in Mesteri ist man schon im Bad.
      Ich war das erste mal in Zamardi 1972 zum Treff mit DDR verwandte. Der Platz war gerade eben mal ein Jahr alt. Es gab da verschieden grosse Plätze ich nahm immer einen Extraplatz.
      Viel Jahre sind wir dort gewesen, nicht weil der Platz uns so gut gefiel, nein, wir waren eine grosse Familie und trafen uns dort.
      Meine Verwandte sind Tot, aber ich verkehre noch mit Freunde aus Dresden und aus Österreich.
      Damals (1972) war aber der Campingplatz in Zamardi Standard, man fand kaum einen besseren.
      Tut mir Leid,dass ich dir da nicht weiterhelfen kann.

      Vielleicht findest du hier etwas

      izito.de/ws?q=heilb%C3%A4der%2…bf352172cea684a9577f92f8e


      Nichts bewegt sich wie ein Citroën

      viele Grüße
      vom Willipitschen
    • Willipitschen schrieb:

      Ein Forumsfreund der sich aber heute leider nicht mehr meldet, seit seine Frau in Rente ist. Er hat früher einen schönen Stellplatz in Deutsch-Jahnsdorf gehabt. Vielleicht hat er keine Zeit mehr und ist mit dem Wohnmobil unterwegs. Schade eigentlich, das man nichts mehr von ihm hört.
      Er hat mal ein Video vom Thermalcamping Papa gemacht.

      Ich finde das sehr realistisch er geht auf alles ein.

      youtube.com/watch?v=O7rzMJv2gVA
      Das ist ein Super -Video , gedreht von einem Fachmann den ich sehr schätze. Leider habe ich auch keine Verbindung mehr. Die emfohlene Anwendung bei dem Heilwasser von Papa ist auf der Homepage vom Campingplatz zu lesen Auch die Anzahl der gelösten Mineralien pro Liter Heilwasser. Die Aufstellung Kur in Ungarn -Indikationen ist noch aus der Zeit, wo Papa noch nicht Heilbad war. Gruß Gerhard
    • Benutzer online 2

      2 Besucher