Anzeige

Anzeige

Ungarn Balaton / Plattensee 2020. Ist das was? Empfehlungen?

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • paule255 schrieb:

      hallo zusammen,
      wir waren die letzten zwei Jahre im Sommer auf Napfeny, gibt absolut nix zu meckern, sehr angenehm dort. Die Einheimischen sind allesamt freundlich, hat alles gepasst, auch ohne Sprachkenntnisse unsererseits, selbst auf einem Soldatenfriedhof wurden wir freundlich gegrüßt.
      Die meisten Ungarn sind sehr deutschfreundlich, sie waren ja auch "damals" an der Seite Deutschlands, die erste Zeit freiwillig, die letzten zwei Jahre mit etwas "Nachdruck". Aber unabhängig von der Geschichte haben wir in einigen Urlauben in Ungarn auch nur beste Erfahrungen dort gemacht, in jeder Hinsicht.

      In den größeren Städten wie z.b. Hévíz findet man oft deutschsprachige Arztzentren mit gut ausgebildeten Ärzten, nicht umsonst fahren einige aus Deutschlands dorthin, wenn es z.b. um kostspieligen Zahnersatz geht. ;)
      Den Platz in Napfeny kennen wir auch aus früheren Jahren, das Angebot rundherum ist vielfältig in jeder Hinsicht.
      Grüsse, Joe :w
    • Benutzer online 1

      1 Besucher