Anzeige

Anzeige

Deichselfahrradträger für 3 Räder auf Fendt mit 1,2 m Deichsel

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Deichselfahrradträger für 3 Räder auf Fendt mit 1,2 m Deichsel

      Hallo,

      ich weiß, ein ähnliches Thema gibt es schon häufiger, ich habe aber nicht das konkrete gefunden.

      Hat jemand von euch einen Fahrradträger für 3 Räder auf einem Fendt mit 1,2 m Achse montiert?

      Ich habe einen 515er Fendt von 2016 und würde einen Thule Superb (oder besseres) montieren um 3 Räder zu transportieren.
      (Ja ich kenne die Problematik mit der Stützlast, darum kümmere ich mich auch noch, danke ;) )

      Hat da jemand konkrete Erfahrungen und am besten ein Foto?
      Das wird mit der Kurbel vom Stützrad ganz schön eng, oder?
      Geht das überhaupt sinnvoll?


      Danke für die Hilfe
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Hallo Ralf,

      wir haben den Thule für 2 Fahrräder, ehrlich, wenn du das erste mal die Hand über das Kettenrad gezogen hast beim Kurbeln dann verfluchst du das Ding.

      Zur Stützlast, da komm ich mit 2 E-Bikes ganz gut hin, trotz Reserverad und zwei Gasflaschen vorne drin. Muss halt bisschen dagegen laden :prost:
    • Mittelbadener schrieb:

      wir haben den Thule für 2 Fahrräder, ehrlich,
      wenn du das erste mal die Hand über das Kettenrad gezogen hast beim Kurbeln dann verfluchst du das Ding.

      Moin,
      nein, denn beim 2. Aufbau versetzt du das Fahrrad so, das die Kurbel ( die ist übrigens beim ALKO Premium abnehmbar = gut für's Umklappen),
      nicht gegen das Fahrrad schlägt und genug Platz zum Kurbeln hast

      Problematisch ist und bleibt, auch mit 2 Rädern oder leerem Träger, der Einschlagwinkel.

      Gruß Thomas

      Das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      Demnächst mit Ford Ranger Wildtrak 4x4[b] - 2.0 l BI-Turbo 212 PS
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • RaBuCamper schrieb:

      Hab ich denn bei 3 Rädern eine Chance?

      Gruß
      Ralf
      Hallo Ralf,
      ausprobieren. ;(

      Hol dir die Maße von der Thule Seite und messe entsprechend die Deichsel aus.

      Dort wo die letzte Schiene vom Träger endet, bindest oder klemmst du eine 2 m Dachlatte
      und fährst dann eine Runde um den Bloc oder übst auf dem Supermarktparkplatz "einknicken"
      Dann siehst du, wie weit du kommst

      Gruß Thomas

      Das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      Demnächst mit Ford Ranger Wildtrak 4x4[b] - 2.0 l BI-Turbo 212 PS
      hier klicken = besuchte Campingplätze