Anzeige

Anzeige

Unterschied Kufstein 1 und Zürich 1

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Unterschied Kufstein 1 und Zürich 1

      Servus liebe Freunde der weißen Pracht.

      Wir stehen gerade vor unserer ersten Saison "Wintercamping". Soll heißen, dass wir diese Saison 2-3 Wochenenden zum Skifahren gehen wollen mit dem "neuen" (gebrauchten) Wohnwagen.

      Die Frage, ob überhaupt ein Wintervorzelt benötigt wird, habe ich mal für mich mit "Ja" beantwortet.
      Somit stellt sich jetzt die nächste logische Frage...welches?
      Da wir uns noch nicht sicher sind, ob die "Wintercamperei" Zukunft für uns hat, möchte ich auch nicht unbedingt gleich finanziell in die Vollen gehen...daher bin ich mal auf die Suche nach etwas Gebrauchtem gegangen, mit mäßigem Erfolg, leider.
      Daher jetzt als nächste Alternative, mal ein preiswertes neues Zelt kaufen und damit mal die Sache testen.

      Kann mir jemand den Unterschied der beiden oben genannten Zelte und ggf. Erfahrungen mit dem einen oder anderen Modell sagen?

      Wäre toll!

      Ciao
      Goiskopf
    • Moin,

      es geht hier mit Sicherheit um Obelink Zürich Größe 1 oder Obelink Kufstein Größe 1, beide in den Abmessungen identisch, Unterschied liegt im Material und im Preis.
      Beim Kauf hat man uns mit gutem Gewissen zu der preiswerteren Variante geraten und wir haben das nicht bereut.

      Unsere Erfahrungen mit dem Zürich in der Größe 3 seit nun gut 10 Jahren: für das Geld absolut ok und würden wir immer wieder kaufen. ( und wir machen "echtes" Wintercamping :w )
      Allerdings , egal welche Größe, Zusatzgestänge ( Dachstangen, Stützstangen etc. ) sind dringend anzuraten, Schnee fällt lautlos.......und wenn dann morgens die Ladung der Nacht sichtbar ist......
      Selbst in der kleinsten Größe ist da schnell ein Wasser/Schneesack vorhanden.
      MfG Jürgen
    • Vielen Dank Euch!

      Jep, es geht um die Obelink-Zelte.

      Dann werde ich die Ski-Saison tatsächlich mal mit dem Obelink-Zürich einläuten.

      Mal noch ne Frage an die Winter-Experten...
      Thema Boden im Vorzelt...wegen nem Wochenende vermutlich nicht wirklich nötig, oder? Und wenn doch einen Boden, was legt Ihr da rein?

      In der Theorie würd ich ja sagen, 2 Paletten rein und gut...weg vom Boden, Schmutzfangmatte drauf und gut...aber die müsste man ja auch mitnehmen...also eher doch keine so gute Idee...

      Ciao Goiskopf
    • Ich denke bei mir wird es das Kufstein 2 werden.
      Im Grunde benötige ich nur einen Eingangsschutz, damit ich den Hund abtrocknen kann und nicht naß
      mit in den Wohnwagen nehmen muß, Sommer wie Winter.
      Kufstein 2 hat für mich den Vorteil 1. 2 Seiteneingänge, und 2 . Vorderwand im Sommer hochrollbar

      Im Sommer so meine Vorstellung kann ich dann noch ein Sonnensegel dahinter einziehen.

      Ich hoffe meine Überlegungen sind schlüssig.

      Mfg
      Vilm
    • goiskopf schrieb:



      Mal noch ne Frage an die Winter-Experten...
      Thema Boden im Vorzelt...wegen nem Wochenende vermutlich nicht wirklich nötig, oder? Und wenn doch einen Boden, was legt Ihr da rein?
      Für das Wochenende würde ich keine Palette schleppen. Bei manchen Plätzen kannst Du Dir welche vor Ort ausleihen.

      Max. eine Plane würde ich drunter legen evtl. im Eingangsbereich ein oder zwei Schuhabstreifer.

      Grüße Robert
      . :0-0: ......... adios........
    • Benutzer online 1

      1 Besucher