Anzeige

Anzeige

Suche Gasgrill mit Fuß, zusammen klappbar

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Suche Gasgrill mit Fuß, zusammen klappbar

      Hallo,
      Da wir nächstes Jahr auf einem Platz stehen auf dem nur Gasgrillen erlaubt ist, suche ich ein kleines Gasgrillmodell, Weber Q Serie oder ähnliches mit Fuß/ Wagen drunter.
      Er sollte zusammen klappbar sein oder zumindest schnell aufbaubar sein.
      Standort ist Kreis HS, Aachen Umgebung

      Danke
      " zuhause ist da,wo das WLAN sich automatisch mit dir verbindet ! "
    • Neu

      Fendt-Chris schrieb:

      Hallo,
      Da wir nächstes Jahr auf einem Platz stehen auf dem nur Gasgrillen erlaubt ist, suche ich ein kleines Gasgrillmodell, Weber Q Serie oder ähnliches mit Fuß/ Wagen drunter.
      Er sollte zusammen klappbar sein oder zumindest schnell aufbaubar sein.
      Standort ist Kreis HS, Aachen Umgebung

      Danke
      Bin selber auf der Suche danach. Derzeit einziger klappbarer Grill ist dieser. Schau dir das Video an dazu. Werde mir diesen kaufen denke ich.
      Grill
    • Neu

      Hallo,

      den kleinen Napoleon hab wir schon länger in Betrieb, nachdem unser Q100 nach 10 Jahren schwächelte. Kann ich uneingeschränkt empfehlen. Wir machen auch Pizza darauf und braten auf der Plancha. Nur der Fuss war uns zu sperrig, das haben wir mit einem kleinen Klapptisch gelöst.

      Gruß
      Andreas
      Hier gehts zu meiner Foto-Website
      "Skandinavische Fotografien"
      www.drees.dk
    • Neu

      darf ich fragen wie ihr den im Auto oder Wohnwagen transportiert? Wie sind die Maße von dem? Ich such den zum Mitnehmen im Urlaub und nicht für zuhause
      Danke
      " zuhause ist da,wo das WLAN sich automatisch mit dir verbindet ! "
    • Neu

      Hallo Fendt-Chris,

      da muss ich z.Zt. leider passen, wir haben den Grill erst im Oktober gekauft. Transportieren wollen wir den Grill im Zugfahrzeug
      und das Gestell im Wohnwagen.
      Ich habe den Grill einmal an der Aussengassteckdose des Wohnwagens ausprobiert, nach 15- 20 Min. hat das Deckelthermometer
      320 Grad angezeigt. Erster ernsthafter Test steht im Frühjahr 2020 an.
      Viele Grüße aus Westfalen
      Uwe
    • Neu

      Hast du die schon mal den Enders Explorer angeschaut? Da musst du nur die Füße aufstecken. Gibt es auch als Urban mit Gussrosten, da sind die Füße aber nicht im Lieferumfang dabei, passen aber wohl.
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Neu

      Fendt-Chris schrieb:

      darf ich fragen wie ihr den im Auto oder Wohnwagen transportiert? Wie sind die Maße von dem? Ich such den zum Mitnehmen im Urlaub und nicht für zuhause
      Danke
      Der Napoleon mit Scherenwagen ist top, aber schon sperrig
      Fährt bei und im Jeep, bei umgeklappter Rücksitzbank, hinten quer mit. Anfang 2017 hab ich da einiges mehr gezahlt. Maße habe ich nicht. Sollte auf der HP stehen.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • Neu

      Den Cadac haben wir auch.... zum Schmoren finde ich den brauchbar, zum Grillen weniger.
      Der Enders ist interessant weil der auch als Kochplatte nutzbar ist... könnte ich unsere alte 2 Flammen Platte entsorgen.....Wenn man den jetzt mit steckbaren Füßen und Gusseisenrost bekommt ist der eine Alternative !
      " zuhause ist da,wo das WLAN sich automatisch mit dir verbindet ! "
    • Neu

      Moin,

      wenn du den Enders mit Gusseisenrost aufwertest, wird dieser auch wieder Teuerer. Da du den Cadac kennst und als Grill ausschließt, vermute ich das du einen gewissen Wert auf dein Grillgut legst.
      Der Enders ist sicherlich gut, durch die 2 Kochbrenner unterm Grill auch ein Kombigerät.
      Möchte man Grillen, sollte es auch ein Grill sein (deine Worte, der Cadac ist zum Schmoren brauchbar) sollte es der Napoleon sein. Ein Weber nicht, da mit 2 Brennern der Napoleon schon eine bessere Vielfalt bietet und preislich auf einer Ebene.
    • Neu

      Hallo, suche mal bei EBay nach Weber Rollwagen. Normalerweise findet man dort immer mal Wieder das alte Modell. Kann man recht platzsparende zusammenklappen. Dann noch den Weber Q drauf und fertig.
      so haben wir es. Mit viel Glück findet man noch den Umbausatz auf 30 mbar dann kann man ihn an die Außensteckdose anschließen.
    • Neu

      bolok schrieb:

      Wie wäre es hiermit:
      Cadac Safari Chef 2

      Sehr platzsparend zu transportieren und ziemlich vielseitig einsetzbar.

      ……..für mich kein Grill, eher eine größere Bratpfanne ;)

      Wir haben den Napoleon pro285 mit dem hohen Deckel. Von den Maßen her gerade noch so akzeptabel ;( , dafür aber im Urlaub höchstes Grillvergnügen :thumbup:
      ......klug war es nicht, aber geil :D
    • Benutzer online 1

      1 Besucher