Anzeige

Anzeige

Freistehendes Vorzelt von Herzog, Frankana oder Hahn?????

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Freistehendes Vorzelt von Herzog, Frankana oder Hahn?????

      Neu

      Hallo,

      ich möchte mir ein freistehendes Vorzelt der Größe 5mx2.50m zulegen.
      In der engeren Auswahl ist das Zelt von Herzog Typ Tirol,
      Frankana Typ Allgäu und Hahn Typ Bern.
      Wer hat Erfahrung mit einem dieser Hersteller und kann mich beraten?
      Das Material des Vorzeltes Tirol ist Trevira PVC beschichtet, das der anderen reines PVC.
      Gibt es da Vor- bzw. Nachteile (Luftdurchlässigkeit, etc.)?
      Vielen Dank.
      MfG Turon
    • Neu

      Hallo Turon,

      habe mir mal auf die schnelle die drei Zelte im Netz angeschaut. Wenn du die Herstellerangaben auf den Fotos entfernst, sind alle gleich.
      Mein Tipp: Schau dir, wenn möglich, alle Zelte einmal live an und schau bei der Verarbeitung genau hin. Wie exakt sind die Nähte? Sind die
      Nähte alle bis zum Ende durchgenäht? Sind die Reissverschlüsse ordentlich). Allgemeine Verarbeitung, sind die einzelnen Seiten- und Vorderteile
      passgenau?
      Das Material der einzelnen Zelte ähnelt sich wahrscheinlich und ist nicht Wasserdurchlässig. Das Material soll dir doch egal sein, da du ein Dauerstandzelt
      suchst. Ich würde dann das schwerste Zelt nehmen.
      Viele Grüße aus Westfalen
      Uwe
    • Neu

      Hallo Uwe,

      vielen Dank für deine schnelle Antwort.
      Es ist aber sehr schwer die Zelte in Natura anzuschauen. Meistens haben noch nicht mal die Hersteller die eigenen Zelte aufgebaut.
      Außerdem müßte ich eine Rundreise durch Deutschland machen. Der Tip mit dem Gewicht ist gut, aber alle Zelte dieser Größe sind ungefähr
      gleich schwer ( zwischen 110-115 kg ).
      Liebe Grüße
      Oskar
    • Neu

      Hallo Oskar,

      wir haben auf der Messe Leipzig das Hahn Bern Zelt in dieser Größe bestellt. Es war dort ausgestellt und ist super verarbeitet. Der Preis war auch super.

      Wir wollten es für Saisoncamping (mit jederzeit spontan wegfahren) von März bis November nehmen und jetzt passt es evtl. gar nicht weil unser neuer Wohnwagen zu hoch ist. Da bitte aufpassen.

      Liebe Grüße
      Simone
    • Neu

      Wieso passt nicht? Das Zelt stellt ihr doch wahrscheinlich eh auf eine Unterlage, die müsste dann nur etwas höher errichtet werden. Oder übersehe ich etwas?

      Wir werden uns auch für Frühjahr eines zulegen (ebenfalls an Hahn gedacht) aber etwaige Probleme WG Wohnwagen Höhe ist bislang kein Auswahl Kriterium.

      Grüße
    • Neu

      Fraehsi schrieb:

      Wieso passt nicht? Das Zelt stellt ihr doch wahrscheinlich eh auf eine Unterlage, die müsste dann nur etwas höher errichtet werden. Oder übersehe ich etwas?

      Wir werden uns auch für Frühjahr eines zulegen (ebenfalls an Hahn gedacht) aber etwaige Probleme WG Wohnwagen Höhe ist bislang kein Auswahl Kriterium.

      Grüße
      Wird das Gestänge auf dem Boden befestigt? Ich muss mich noch viel erkundigen.
      Wir haben am Wohnwagen auch noch eine Markise bestellt. Das Zelt ist 2,50 m hoch und die Überlappung glaube ich 25 cm. Der Wohnwagen ist 2,65 hoch, plus Markise. Mal schauen, vielleicht habe ich echt einen Denkfehler (bin Neuling) :)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher