Anzeige

Anzeige

Die richtige Batterie für meinen "litte britain"

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Hatten wir in Frankreich auch schon. Da kommt der nette Mann vom Pannendienst montiert deins ab, fährt mit dir in die Werkstatt und montiert ein neues. Zurück und wieder an den Wohnwagen und gut ist. Bis auf das Reifrn zählt das der ADAC
    • Hallöchen,

      Danke für den Tipp. Aber ich glaube, die 2A reichen da nicht.
      Recherchiere ich mal.. Und berichte dann. :ok
      Habe mir das Teil gerade angeschaut. Da steht in der Beschreibung, dass es nur die Eingangsspannung verdoppeln kann. Bei 12V sind das auch nur wieder 24V....
      Wie gesagt, irgendwann wird das noch, wird es eine angemessene Lösung geben!
      Nochmals Danke für den Hinweis! :thumbup:
    • Ein richtiges und auf die Batterie abgestimmtes Ladegerät erscheint mir als wichtig.
      Bei schlechtem Wetter im November hat mir der Laderegler von Büttner und Solaranlage auch nur 80% angezeigt. Die Batteriespannung an der Fernanzeige war aber in Ordnung. Vorsichtshalber mal des Ladegerät, welches ich für die Batterien der Autos gelegentlich nutze, angeschlossen. Das Teil hat die 120Ah Batterie eher leer gezogen als geladen. Ich war mir unsicher und sofort ein neues bestellt. Jetzt weiß ich wenigstens, dass alles fein ist und fein war. Mein altes Ladegerät ist aber für die große Batterie ungeeignet.

      VG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • ottikess schrieb:

      Nicht alles was du von damals gerettet hattest Klaus, verdient ein Prädikatsiegel.
      Mein lieber Otti,

      das beschriebene Ladegerät stammt nicht aus NVA Beständen. Zumal sind wir Anfang 1984 in den Westen gekommen. Somit auch nicht mein erstes Ladegerät aus China. Ist aber ca. 15 Jahre alt und möglicherweise nicht für so große Batterien geeignet. Die Entwicklung von besseren Batterien hat auch stattgefunden.
      Für unsere beiden Autos funktioniert es immer noch perfekt.

      Dennoch gibt es in unserem Haushalt noch Geräte aus DDR Zeiten. Meine Bohrmaschine von Bosch hat schon lange die Hufe hoch gemacht. Die Schmalkalden läuft aber noch wie am ersten Tag und wurde mehr gequält.
      Ein Rührgerät RG28S habe ich mit dem entsprechendem Zubehör im Internet geschossen. Wollte es im Wohnwagen haben. Grüne Klöße damit möglich. Unseres ist min. 40 Jahre alt. Kein Unterschied zu neu.

      Macht aber nichts. Nur mal so erwähnt. Kann aber bei Bedarf viele weitere Beispiele nennen. Z.B. Golf 1., erster FCKW freier Kühlschrank der Welt usw.

      LG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • ottikess schrieb:

      Gott sei Dank verlangen diese nicht nach einem Ladestrom einer Ladestation der alten Generation
      War nur eine Anmerkung zu "Nicht alles was du von damals gerettet hattest Klaus, verdient ein Prädikatsiegel. "

      VG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • ottikess schrieb:

      Mein lieber Klaus
      Grüne Klöße selbstgefertigt schreien förmlich nach deinem Ruhrgerät, da die Konsistenz sich in einem Bereich der Unmachbarkeit mit Muskelkraft befinden.
      Gott sei Dank verlangen diese nicht nach einem Ladestrom einer Ladestation der alten Generation
      Mein lieber Otti

      grüne Klöße sind nicht vom Rührgerät abhängig. Die spezielle Reibscheibe ist entscheidend. Und das Zubehör ist eher schwierig zu erwerben.
      Macht mir aber nichts. Doppelte Ausführung vorhanden.

      LG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • ottikess schrieb:

      Du solltest einen Thread eröffnen.
      "Kochkunst im Sprite"

      Man wird dir sabbernd folgen Klaus, da dir die damalige Gulaschsuppe unter freiem Himmel gelungen ist
      Hallo Otti,

      hat zwar nichts mit der Batterie und Ladegerät zu tun, gibt es aber schon. Mein Einwurf bezog sich lediglich auf Relikte aus der DDR, auf welche ich, bezüglich Ladegerät möglicherweise angesprochen wurde-.

      LG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • dalliesLuna schrieb:

      Hallöchen,

      Danke für den Tipp. Aber ich glaube, die 2A reichen da nicht.
      Recherchiere ich mal.. Und berichte dann. :ok
      Habe mir das Teil gerade angeschaut. Da steht in der Beschreibung, dass es nur die Eingangsspannung verdoppeln kann. Bei 12V sind das auch nur wieder 24V....
      Wie gesagt, irgendwann wird das noch, wird es eine angemessene Lösung geben!
      Nochmals Danke für den Hinweis! :thumbup:
      Dallies....

      Das Teil ist regelbar... Eingangsspannung von mindestens 6V bis 12V und Ausgang von 24V bis 36V.. Wieviel Watt dein Gerät hat, solltest du mal ablesen, dann kann man auch nach dem richtigen Gerät schauen welches benötigt wird..
    • Hallöchen und einen schönen dritten Advent!
      @Samju: Ich habe jetzt mir mal das Datenblatt durchgelesen. Zitat von Seite 16: "Diese Spannungsverdoppler-Schaltung ist in der Lage...." Verstehe ich das wirklich falsch? Auch habe ich kein Bauteil entdecken können, wie man die Ausgangsspannung dauerhaft auf 36V einstellen kann. Es findet sich auch in der Beschreibung kein Hinweis. Zumindest habe ich nichts dazu entnehmen können. Das Teil verdoppelt nur stumpf die Eingangsspannung. Sinkt oder steigt die Eingangsspannung, passiert das auch mit der Ausgangsspannung. Und ich bräuchte hier ja keine Verdopplung der Eingangsspannung, sondern eine Verdreifachung. Das ist nicht beschrieben..... Oder sehe ich das falsch?
      Folgende Werte habe ich zu meinem Therapiegerät der Anleitung entnehmen können:
      Therapiegerät max 40VA, Stromaufnahme im Betrieb bei 230V 0,11A und bei 115V 0,22A; Luftbefeuchter max 30VA bei Verwendung mit dem zugelassenen Therapiegerät; Netzteil 90W bei 240V.
      Ohne Last am Ausgang des Netzteils messe ich eine Gleichspannung von 38,2V.

      Und so etwas hier möchte ich nicht bzw. könnte mir gleich einen Inverter zulegen was aber bewirkt, dass ich mit dem jetzigen 100Ah Bleiakku nicht 8h schlafen und dann noch 100m movern kann.
      burbach-goetz.de/medizingeraet…anwendung-im-auto/a-1853/

      Dann wäre ich nämlich bei Ottikess seiner Ansage...

      Gruß Jens-Uwe
    • Dallies ich mach mich mal schlau bei den Elektronikern wie man so etwas am besten lösen könnte.. Die können das sicher genau berechnen in wie weit eine WW Batterie autark in Zusammenhang mit solch einem Wandler Leistung bringt in Verbindung mit anderen Verbrauchern..

      Vielleicht ergibt sich ja noch was brauchbares für dich..

      Schönen 3 Advent euch noch.. ;)
    • Madness schrieb:

      @something01

      Ist es das Teil ?
      leisureshopdirect.com/caravan-…mp-power-unit-transformer
      Hallo zusammen,

      ich war eine Weile out of order, deshalb erst jetzt wieder hier :)
      Ich freue mich über den regen Austausch heir und werde nach und nach sichten...

      Danke Madness, ich muss mal schauen wie das Teil genau aussieht und liefere ggf. ein Foto!

      Vielen Dank zusammen!
      -------------------------------------------------------------------------------->
      Wir reisen wie es uns gefällt ... ankommen und wohlfühlen ist das Ziel :0-0:
      <--------------------------------------------------------------------------------
    • Benutzer online 1

      1 Besucher