Anzeige

Anzeige

2 Flammen Gaskocher, hohe Leistung, große Pfannen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Hallo ,

      ja ganz klar den Cago JV - 03 campingwagner.de/product_info.…UDaraBMZ9QuxoCIiUQAvD_BwE

      oder ein Nachbau des Kochers vom Chinaman

      ebay.de/i/382128194769

      10.000 Watt verteilt auf 2 Brenner ( beim Nachbau gibt es noch einen kleinen zusätzlichen Brenner für Schmorgerichte ) machen ordentlich Hitze unter der Pfanne :thumbsup:

      Wir haben den Cago da es damals den Nachbau noch nicht gab ;( - sonst hätten wir den sofort gekauft - absolut das selbe für 1/3 weniger Geld :ok

      Bei unserm Lumpi haben wir das Kochfeld ebay.de/itm/Phonix-102SBT-Gask…id=p2386202.c100677.m4598 da es sowohl als Einbau ( im WW ) und gleichzeitig als Standgerät im Vorzelt nutzbar ist - hat nicht ganz soviel Leistung wie der Cago bzw sein Nachbau aber immer noch deutlich mehr als die sonst im WW serienmäßig verbauten Kochfelder und es passen auch große Töpfe und Pfannen drauf :thumbup:

      LG Seadancer
    • Hallo,

      wir haben auch einen Cago und sind sehr zufrieden.
      Nimm aber unbedingt den JV-04 - denn nur der hat 2 gleichwertige, gute Brenner.
      Der JV-03 hat rechts den Brenner mit dem Turboteil in der Mitte - dieses kannst du nicht
      separat abschalten und es ist so eine kleine, scharfe Flamme dass du glaubst es brennt dir
      ein Loch durch deine Pfanne. Meiner Meinung nach völlig unbrauchbar.

      Grüssle,
      Harry
    • Hallo,

      der Kocher ist super wird bei uns mit 30mbar betrieben da die 50 mbar einfach zu heftig sind.

      Gruß Markus
      2016 MdV, Rantum, Max1
      2017 La Quercia, MdV, Rantum, Max1, Camp Tirol Fieberbrunn
      2018 Piani di Clodia, MdV, Rantum
      2019 MdV, Rangau, Hamburg, Rantum , Wien
      2020 Max1,MdV, MdV
    • balacho schrieb:

      Der JV-03 hat rechts den Brenner mit dem Turboteil in der Mitte - dieses kannst du nicht
      separat abschalten und es ist so eine kleine, scharfe Flamme dass du glaubst es brennt dir
      ein Loch durch deine Pfanne. Meiner Meinung nach völlig unbrauchbar.
      Hallo ,

      wir finden den Turbo Brenner super - damit spart man sich mit guter Grillspanne drunter einen 800 Grad Steakgrill und das Wasser für den Kaffee am morgen kocht nach max 3 min. Bei uns haben alle Töpfe und Pfannen noch keine Löcher obwohl alle von Lidl bzw Aldi

      Markus70 schrieb:

      da die 50 mbar einfach zu heftig sind.
      Bei uns läuft er auf 50 mbar und wir kommen gut damit zurecht - nur für Schmorgerichte eignen sich beide Brenner eher nicht . Dafür wär der kleine Brenner im China Nachbau super oder eben den JV 04 kaufen der hat den auch .

      LG Seadancer
    • Danke für eure Tipps.
      Der cago jv 04 und das chinesische Teil scheinen ja, bis auf die Zündsicherung identisch zu sein.

      Wenn, dann würde ich die preiswerte chinesische Variante vorziehen (90 anstatt 190€).
      Aber ich glaube nicht, dass diese Art Kocher etwas für uns ist.

      Einerseits suchte ich schon einen Kocher mit anständiger Leistung, um mit viel Hitze ein vernünftiges Steak zu brutzeln, andererseits möchte ich auch Pfannengerichte, Soßen, Kartoffeln und Gemüse darauf zubereiten.

      Aber wahrscheinlich wird mir der Flammendurchmesser mit seinen angegebenen 27 cm zu groß sein.
      Außerdem hört es sich so an, als könne man die Leistung nicht weit genug nach unten regulieren.

      Vielleicht noch andere Tipps und eigene Erfahrungen?
      :) Gruß Peter :)
    • Schau mal den Primus Kinjia ( ca 150,-) und dann umrüsten auf Flasche / 30 oder 50 mbar,
      der hat schon mal
      Max Effekt:
      4000 W

      das dürfte für dein Steak reichen 8o
      Appgefahren
      i was born with a plastic spoon in my mouth.....
      schlimme Kindheit - Gitterbett :_whistling:
    • Hallo ,

      wenn du den China Kocher nimmst hast du ja noch den 1 KW Brenner in der Mitte damit kann man sehr gut Schmorgerichte machen . Angeblich gibt es jetzt einen Cago JV 3 S - da soll angeblich der kleine Brenner der im rechten Großen in der Mitte ist einzel funktionieren .


      Peter schrieb:

      andererseits möchte ich auch Pfannengerichte, Soßen, Kartoffeln und Gemüse darauf zubereiten.
      Das machen wir auf unserem Cago JV 3 auch - man muss halt öfters umrühren damit nichts anbrennt ;)

      Es gibt keinen besseren als diese Kocher - unter 4 KW für den stärksten der Einzelbrenner würde ich nicht gehen - nur damit bekommt man ordentlich Röstaromen aufs Fleisch .

      Die Kocher mit einer Gesamtleistung von 3 bzw 4 Kw sind ein Witz - das sind ja gerade mal max. 2 kw pro Kochfeld .

      Daheim haben wir auch ein Gaskochfeld wo der stärkste Brenner 4 KW hat - insgesamt 10 KW verteilt auf 5 Brenner

      LG Seadancer
    • Hallo,

      ich benutze für unseren Cago einen einstellbaren Druckminderer 30-50 mbar. Damit kann man je nach Bedarf die Leistung noch etwas anpassen.

      Viele Grüße
      Fränk aus W
      Viele Grüße
      Fränk aus W
    • Peter schrieb:

      Danke für eure Tipps.
      Der cago jv 04 und das chinesische Teil scheinen ja, bis auf die Zündsicherung identisch zu sein.

      Wenn, dann würde ich die preiswerte chinesische Variante vorziehen (90 anstatt 190€).
      Aber ich glaube nicht, dass diese Art Kocher etwas für uns ist.

      Einerseits suchte ich schon einen Kocher mit anständiger Leistung, um mit viel Hitze ein vernünftiges Steak zu brutzeln, andererseits möchte ich auch Pfannengerichte, Soßen, Kartoffeln und Gemüse darauf zubereiten.

      Aber wahrscheinlich wird mir der Flammendurchmesser mit seinen angegebenen 27 cm zu groß sein.
      Außerdem hört es sich so an, als könne man die Leistung nicht weit genug nach unten regulieren.

      Vielleicht noch andere Tipps und eigene Erfahrungen?
      bei gasecenter gibt es den cago jv04 für 159 euro. war bisher der beste preis, den ich im web gefunden habe.
      gruß
      bernd
      älter werden ist nichts für Feiglinge
    • Peter schrieb:

      Der cago jv 04 und das chinesische Teil scheinen ja, bis auf die Zündsicherung identisch zu sein.
      Das ist so. Allerdings gibt es das "chinesische" Teil, dass übrigens aus Rumänien kommt, auch mit Zündsicherung "click". Wir haben diesen Kocher nach langen Recherchen dort gekauft und sind sehr zufrieden. Die Leistung lässt sich regulieren, es gibt den mittleren Kocher für weniger Hitze und der rechte hat im Bedarfsfall ordentlich Leistung. Braucht man für Steaks und WOK-Gerichte.

      Lediglich die Größe von 68 x 39 cm ist gewöhnungsbedürftig, zahlt sich aber bei 2 Pfannen bzw. WOK super aus, da endlich mal Platz auf dem Kocher. Kocher1.jpg
    • Hallo ,

      wenn es 2015 den China Nachbau ( Rumänien Nachbau ;) )schon gegeben hätte , wer der auch gekauft worden . Wir versuchen immer Dinge zu kaufen die möglichst günstig sind und das gleiche können wie das deutlich teurer " Original "

      In der Tat ist der Kocher aber sehr groß und passt nicht unbedingt auf alle Vorzeltküchen Schränke .

      LG Seadancer
    • Hallo Peter,

      wir haben seit 3 Jahren den hier.
      Parker

      Hat eine Flamme mit 1,7 KW und eine mit 2,3 KW funzt echt gut, auch zum warm halten. Und dadurch, dass der Abstand Flamme Topfboden ideal ist, brauchste auch die Wahnsinns Leistungen nicht.

      Günther
      Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme.
    • Der Chinakocher hat aber nicht die gleichen Brenner wie der Cago.
      Die Turbodüsen des Cago sorgen durch die Verwirbelung von Luft und Gas erst für die überragende Kochleistung und geringere Windempfindlichkeit.
      Lieber drei Liter Hubraum aus sechs Zylindern als drei Liter Verbrauch aus drei Zylindern :thumbup:
    • HI,
      ich habe auch den Cago JV-04 und bin immer wieder begeistert. Zum Einsatz kommt neben Töpfen die ganz große Ikea Pfanne, WOK, der Omnia und eine Plancha. Funktioniert alles super.
      Man kann auch eine minimale Flamme einstellen. Einfach Richtung "aus" drehen und und kurz vorher stoppen. Dann kommt noch eine viel kleinere Flamme zustande als auf der Minimum-Stufe. Mache ich immer beim Brötchen aufbacken.

      Das Teil verbraucht auch sehr wenig Gas und lässt sich gut reinigen.
      Beste Grüße Ralf :w
      _______________________________________________
      Schöne Campingzeiten erlebt in
      2017 :
      T' Oppertje Lelystad, 4-Jahreszeiten Biggesee, Mariengrund (Transit), CampingPark Umag, Napfeny Camping Balaton, Pullmann Camping Eging a.S., Tempelhof, NL-Callantsoog

      2018:
      Der Kleine Wolf NL-Ommen, Campingplatz&Reitpark Brockmühle Reken, Ostseecamp Glücksburg-Holnis, Dalskärs Camping Schweden-Bergkvara, Jarplund Camping Handewitt, Knaus Camp Walkenried

      2019:
      Südseecamp Wietzendorf, De Leistert NL-Roggel, Campingplatz&Reitpark Brockmühle Reken, Camping am Alfsee, Camping Ile de faigneul, BE-Bouillon, Camping Paris Beau Village, FR-Villiers-sur-Orge, Camping de la Plage de Treguer, FR- Plonévez-Porzay (Bretagne), Camping Chant Des Oiseauxx, FR-Trouville, Regenbogencamp Tecklenburg, TerSpegelt NL-Eersel

      2020: Campingplatz&Reitpark Brockmühle Reken, Campinplatz Mahlow bei Berlin, Campingpark Zuruf Plau am See, Campingplatz Grüner Jäger Sottrum
    • Ich würde mich hier gerne mal einklinken, da ich aktuell auf der Suche bin. Eigentlich finde ich die Cago Kocher schon interessant aber mich stört sehr, dass die keinen Deckel haben.

      Was haltet ihr von diesem Kocher? der Sollte recht ähnlich sein, nur hat er einen Deckel und ist auch noch günstiger als ein JV-04.

      a-m-markt.de/epages/64076160.s…/64076160/Products/NSD-3C