Anzeige

Anzeige

Fendt Saphir 560 SKM - Konfiguration der Sonderausstattung

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Fendt Saphir 560 SKM - Konfiguration der Sonderausstattung

      Hallo zusammen,

      ich bin neu im Forum und hätte gern eine Einschätzung von den erfahrenen Hasen. Wir (= 2 Erwachsene, 3 Kinder zwischen 5 und 12) möchten uns einen Wohnwagen anschaffen. Nach vielen Besichtigungen haben wir uns für einen Fendt Saphir 560 SKM entschieden.
      :0-0:

      Jetzt geht es um die Ausstattung. Meine "Wunschliste" an Sonderausstattung sieht aktuell wie folgt aus:

      - Gewichtserhöhung 2t
      - Safety-Paket
      - Autark-Paket I
      - Licht-Paket I
      - Big Foot
      - Fußbodentemperierung elektrisch
      - Fliegenschutztür
      - Beleuchtung im Kleiderschrank
      - Klima-Komfortschaum Matratzen
      - City-Wasseranschluss 45 Liter
      - Gasaußensteckdose
      - Universal-Vorzeltsteckdose
      - Mover Truma XT oder Reich Mover Easy Driver Pro 2.3
      - Vorzelt (Modell noch völlig unklar)

      Wir campen ausschließlich in den wärmeren Monaten (frühestens Osterferien, spätestens Herbstferien, meist im Sommer), brauchen keine Heizung, aber auch keine Klimaanlage, weil die Damen davon sofort Kopfschmerzen bekommen. TV ist bei uns ein Tabu in den Ferien, wird also nicht benötigt. Beim Campen grillen wir jeden zweiten Tag, deshalb liebäugele ich mit der Außensteckdose. Gibt es eine Möglichkeit, dass der Gasfüllstand im Wagen angezeigt werden kann? Wenn ich recht sehe, ist das nur in Verbindung mit einer iNet-Box möglich, die ich aber nicht benötige.

      Wie sind generell die Meinungen zu meiner Auswahl? Habe ich etwas wichtiges vergessen oder unnötiges Zeug dabei?

      Vielen Dank schon einmal im Voraus! :w

      PS: Ich hoffe, ich bin hier richtig und nicht in der Kaufberatung. Falls nicht, bitte verschieben. Danke!
    • Das ist halt immer Geschmacksache, aber

      G29Driving schrieb:

      Wir campen ausschließlich in den wärmeren Monaten (frühestens Osterferien, spätestens Herbstferien, meist im Sommer), brauchen keine Heizung,

      G29Driving schrieb:

      - Fußbodentemperierung elektrisch
      widerspricht sich eigentlich ein wenig. Wir haben die z.b. weg gelassen, obwohl wir rund um´s Jahr campen. Das lässt sich bei Bedarf auch schnell nachrüsten per Heizteppich oder -folie.

      G29Driving schrieb:

      Gewichtserhöhung 2t
      Das ist sicherlich der wichtigste Punkt.

      G29Driving schrieb:

      - Beleuchtung im Kleiderschrank
      Da werden dann die einfachen LED-Lämpchen verbaut, die eine AAA-Batterie benötigen - gibt es günstiger beim Schweden oder sonstwo KLICK.

      G29Driving schrieb:

      - Autark-Paket I
      Da gibt es als Alternative die "einfache Autarklösung" z.b. von FritzBerger: KLICK, das würde ich mit dem Händler besprechen - so ähnlich haben wir das gemacht.
      Die Batterie muß nur entsprechend angeklemmt werden und dazu ein Jumper auf dem Steuergerät umgesteckt werden.

      G29Driving schrieb:

      - City-Wasseranschluss
      Kann bequem sein, wenn ein Campingplatz einen Wasseranschluß am Stellplatz anbietet - das erlebe ich zu selten. Deswegen habe ich stattdessen einen HEOSwater connector® universal KLICK als Tankdeckel, das reicht mir.


      G29Driving schrieb:

      - Gasaußensteckdose
      Kann man machen.
      Meiner Erfahrung nach steht unser Grill immer deutlich außerhalb des Vorzeltbereichs - daher habe ich nur für´s Grillen immer eine 6 kg Aluflasche dabei.
    • Moin @G29Driving,

      Zum Thema Füllstand der Glasflaschen:
      Beim Truma Level Control benötigst du neuerdings (ich glaube seit September) die iNetBox nicht mehr. Die Daten können direkt aufs Smartphone übertragen werden. Dafür musst du dir nur die entsprechende App runterladen. :) Zum Nachlesen übrigens auch in der neuesten Ausgabe der Caravaning.
      In Verbindung mit der iNetBox war uns das Ding nämlich auch viel zu teuer, wobei auch ohne Box der Preis noch zu hoch ist. Aber gut finde ich es trotzdem. :D

      LG Sandra :w
    • Ich hatte den 560 SKM 3 Jahre in der Nutzung. Das war ein toller Wagen! Aber, der Einbauort der Standard-Heizung 5004 ist :thumbdown: . Du hast zwar geschrieben, dass ihr nicht in der Heizperiode campen wollt; aber es kann doch mal sein, dass man die Heizung benötigt. In diesem Fall werden aber die Kinder in ihren Betten ‚abgrillen‘. Wenn ich diesen Wagen nochmals bestellen würde, dann nur mit der aufpreispflichtigen Truma Combi 6. Die wird dann in der vorderen Sitztruhe der Mittelsitzgruppe verbaut und verteilt die Wärme sehr schön gleichmäßig. Allerdings ist der Aufpreis mit ca. 2000€ kein Schnäppchen. Dafür hat die Combi-Heizung dann gleich den 10 Liter Warmwasserboiler integriert.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Die Beleuchtung im Kleiderschrank würde ich nicht bestellen. Die ist für das Geld eine absolute Frechheit. Ich habe unsere mittlerweile wieder entfernt und durch eine anständige LED Unterbauleuchte ersetzt. Die Original Lampe ist von der Lichtstärke wie ein Tarnlicht bei der Bundeswehr.
    • essengehen schrieb:

      Die Beleuchtung im Kleiderschrank würde ich nicht bestellen. Die ist für das Geld eine absolute Frechheit.
      Da muss ich Dir Recht geben. Ich habe die auch gleich rausgeschmissen und durch eine ‚anständige‘ Beleuchtung mit Infrarot‘schalter‘ (Sensor) ersetzt. Im Schrank liegen 12V und 230V, so dass die Nachrüstung einer Leuchte relativ einfach ist.
      3B92B6C4-6B0F-467C-9402-21934A3EA7D2.jpeg
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Was mir am 560 SKM nicht so gut gefallen hat, ist die Wärme im Bad. Ich hatte extra den Teppich ab Werk bestellt. Aber, ausgerechnet für das Bad wird kein Teppichstück mitgeliefert :xwall: ; und die Fußbodenheizung ist auch nicht im Bad verlegt :xwall: .
      Also habe ich mir einen elektrisch heizbaren Handtuchhalter nachgerüstet. Der wärmt das Bad und die Handtücher gut.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Ja, kann man. Das hatte ich aber oben schon geschrieben.

      dercamper96 schrieb:

      ... dann nur mit der aufpreispflichtigen Truma Combi 6. Die wird dann in der vorderen Sitztruhe der Mittelsitzgruppe verbaut und verteilt die Wärme sehr schön gleichmäßig. Allerdings ist der Aufpreis mit ca. 2000€ kein Schnäppchen. Dafür hat die Combi-Heizung dann gleich den 10 Liter Warmwasserboiler integriert.
      Siehe auch: wohnwagen-forum.de/index.php?t…ostID=1884941#post1884941
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • G29Driving schrieb:

      Vielen Dank schon einmal für die vielen Antworten. Gleich noch eine Frage dazu: Hat die Standardheizung keinen Warmwasserboiler? Heißt das also immer kalt duschen?
      ……….für Warmwasser hast du dann eine extra Therme unterm Bett oder im Staukasten.
      ......klug war es nicht, aber geil :D
    • G29Driving schrieb:

      Hat die Standardheizung keinen Warmwasserboiler? Heißt das also immer kalt duschen?
      Wie ‚Moerser‘ bereits geschrieben hat, gibt es standardmäßig nur eine Therme. Die verfügt über 5 Liter Warmwasser und taugt nur bedingt zum Duschen. Zudem verfügt die Therme über keinen eigenen Gasbrenner, sondern nur über einen elektrischen Heizstab. Wer gescheit duschen will, sollte über die Truma Combi 6 oder über einen Truma-Boiler (10 oder 14 Liter) nachdenken. Den Truma-Boiler gibt es in einer reinen E-Variante oder als Gasboiler oder als Gasboiler mit E-Heizstab.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • dercamper96 schrieb:

      Was mir am 560 SKM nicht so gut gefallen hat, ist die Wärme im Bad. Ich hatte extra den Teppich ab Werk bestellt. Aber, ausgerechnet für das Bad wird kein Teppichstück mitgeliefert :xwall: ; und die Fußbodenheizung ist auch nicht im Bad verlegt :xwall: .
      Also habe ich mir einen elektrisch heizbaren Handtuchhalter nachgerüstet. Der wärmt das Bad und die Handtücher gut.
      ...komisch, denn bei unseren Teppich ist auch ein Teil für das Bad dabei.und wenn wir die Heizung an haben wird es auch schön Warm im Bad.

      was ich wohl cool finde ist der Hantuchhalter den du ja Nachgerüßtest hast. hast du vielleicht ein Bild davon?

      VG
      Markus
    • dercamper96 schrieb:

      Wie ‚Moerser‘ bereits geschrieben hat, gibt es standardmäßig nur eine Therme. Die verfügt über 5 Liter Warmwasser und taugt nur bedingt zum Duschen. Zudem verfügt die Therme über keinen eigenen Gasbrenner, sondern nur über einen elektrischen Heizstab. Wer gescheit duschen will, sollte über die Truma Combi 6 oder über einen Truma-Boiler (10 oder 14 Liter) nachdenken. Den Truma-Boiler gibt es in einer reinen E-Variante oder als Gasboiler oder als Gasboiler mit E-Heizstab.
      Hm, dann wird es wohl der 14 Liter Elektro-Boiler werden. Denn die größere Heizung als solche werden wir definitiv nicht benötigen.

      Wie ist der Meinungsstand zu dem Hagelschutzdach? Das habe ich bisher in meiner Konfiguration nicht drin, weil ich denke, dass der Hagel wohl eher seitlich als direkt von oben kommt.