Anzeige

Anzeige

Schwedenfähre 2020 oder doch über die Brücken?

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Das ist richtig. Aber wenn man das Kleingedruckte liest, könnte man auch erst um 1.30 Uhr an Bord (statt 22 Uhr), was die Aufenthaltdauer auf dem Schiff reduzieren würde.
      Ob für den Einzelnen allerdings 1.30 Uhr besser ist als 22 Uhr, muss jeder für sich entscheiden. Mir persönlich wäre es lieber, die Fähre würde "pünktlich" ablegen und entsprechend früh ankommen.

      Travemünde-Malmö (Finnlines) geht auch mitten in der Nacht...

      Der große Vorteil der langen Transferzeiten besteht aber für die Brummifahrer, die in der Regel ihre große Pause auf dem Schiff machen können und dadurch kaum Zeit verlieren.


      LG
      Mi-go
      Auszeit