Anzeige

Anzeige

Stützenschloß

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Camperer schrieb:

      Wenn jemand den Wohni klauen will, dann macht er das auch.
      Die sinnvollste Investition ist eine gute Versicherung.
      LG
      Genau so sieht es aus.... ?(
      ..Wohl dem, der gut versichert ist, alles andere macht keinen Sinn....



      Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.
      (John Ruskin, 1819-1900)
    • MCKUGEL schrieb:

      Genau , gute Vollkaskoversicherung und gut ist es . Teure Vorzelte oder Antennen nimmt man mit nach Hause , die sind in der Vollkasko nicht mit drin .
      Wenn einer was klauen will ,dann ist das leider so . Zuviel absichern , zuviele Schäden , dann finden Sie den wieder und man will Ihn nicht mehr .
      warum VK? Diebstahl ist in der TK drin
    • Hier ist ja schon viel über die Wirksamkeit oder besser Unwirksamkeit der verschiedenen Sicherungen geschrieben worden. Nachdem ein Kollege von mir das Campen aufgegeben und das Wohnmobil verkauft hat darf ich seinen Diebstahlschutz veröffentlichen. Leider konnte die Wirksamkeit nie überprüft werden weil nie ein Diebstahlversuch stattgefunden hat.


      Sein Wohnmobil stand in ca. 20m Entfernung so dass er mit einer S/W Überwachungskamera mit infrarot Beleuchtung vom Giebel seines Hauses genau darauf sehen konnte. Die Kamera machte jede Sekunde ein Bild wobei durch eine Bilderkennungssoftware nur die Kontur aufgezeichnet und mit dem vorangegangenen Bild verglichen wurde. Bei einer Positionsveränderung wurde ein Halogenstrahler und Signalhorn aktiviert und ein Livestream aufgezeichnet. Als Softwareentwickler war das für Ihn kein Hexenwerk, durch eine Batteriepufferung war es sogar für kurze Zeit von Stromnetz unabhängig. Das war natürlich kein richtiger Diebstahlschutz aber er hätte zumindest sehr Zeitnah die Polizei verständigen können.

      Ich habe an unserem WW ein paar Hürden eingebaut die den Diebstahl erschweren aber wenn er weg ist dann ist er eben weg ich will ihn dann auch nicht mehr zurück.
      Gruß Jürgen
      Habe heute einen "Coffee To Go" im Sitzen getrunken... Fuck the System...!
    • Eine Versicherung ist ja ganz toll, aber mir hat man versucht meinen damals nagelneuen Fendt zu stehlen, die Nemesis Radkralle hat es verhindert.
      Die Versicherung hat die neue Felge, den Reifen und die 2., zerstörte Radkralle ersetzt.

      Aber wenn er denn weg gewesen wäre, wo hätte ich dann bei 9 Monaten Lieferzeit einen neuen Wohnwagen herbekommen, der genau wie meiner exakt die Ausstattung hat die ich haben will?

      Man kann zwar einiges nachrüsten, aber Fussbodenheizung und 5000er statt 3000er Heizung geht nicht mal so eben.

      Ich finde es aber super wenn andere sich darauf verlassen von der Versicherung Ihren Wohnwagen ersetzt zu bekommen, wenn diese nämlich deswegen schlechter gesichert sind als meiner wird meiner nicht gestohlen!

      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Hallo,
      das mit dem Vereisungsspray geht bei VA Teilen nicht.
      Bei VA muss das je nach Legierung sehr tief runter gekühlt werden, damit da etwas bricht.
      Mit Vereisungsspray ist da nichts zu machen. Daher habe ich rund ums Haus auch nur Bügelschlösser mit VA Bügeln.
      Üblicher Stahl bricht bei minus Temperaturen wie Glas. Ein Schlag mit dem Hammer und - klirr.

      Auch mit der Flex ist es an VA sehr schwierig, weil es zäh ist.

      Ich würde einen neuen Wohnwagen ganz vies mit ein paar Elektroteilen sichern.
      Z.B. nachdem erkannt ist, dass der WW an einem fremden Zugfahrzeug ist, mal für einige Sekunden etwas Strom zum Zugfahrzeug schicken. Ich denke so an 10-20KV. Das evt auf die Blinklichtleitung. Die Elektronik des fremden Zugfahrzeugs wird das sicherlich nicht mögen. Weiss der Teufel was dann kaputt ist. Nach diesen paar Sekunden würde ich das im WW wieder auf Standart schalten, so dass die Ursache nicht zu finden ist.
      Kommt der Dieb dann mit einem anderen Fahrzeug, geht das gleiche Spiel von vorne los.

      Ist alles nur so eine Idee, zu der es noch einige Ausführungsdetails zu klären gibt. 20KV git es übrigens aus einem Laserdrucker.

      Gruss Axel R
    • Man kann es auch übertreiben, Diebstähle sind recht selten und dann doch eher gezielt auf bestimmte Fabrikate.
      Wenn die Profis anrücken, dann nehmen sie das Objekt der Begierde auch mit.
      Gestohlen werden eher hochwertige Wohnwagen, öfter jedoch Wohnmobile.
      LG
    • Camperer schrieb:

      Man kann es auch übertreiben, Diebstähle sind recht selten und dann doch eher gezielt auf bestimmte Fabrikate.
      Wenn die Profis anrücken, dann nehmen sie das Objekt der Begierde auch mit.
      Gestohlen werden eher hochwertige Wohnwagen, öfter jedoch Wohnmobile.
      LG
      Hat sich auch geändert, die klauen jetzt schon Hobby
    • waldhaus schrieb:

      Auch mit der Flex ist es an VA sehr schwierig, weil es zäh ist.
      ...nicht wirklich, mach mal eine 0,8mm Trennscheibe drauf...und keine vom Discounter sondern eine teure aus dem Fachhandel... die geht dann auch durch "wie durch Butter"...

      Bei dem Vereisungsspray hast allerdings Du recht, geht bei VA wirklich nicht.

      Gruß
      Jörg



      Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.
      (John Ruskin, 1819-1900)
    • Klaus.S. schrieb:

      Hat sich auch geändert, die klauen jetzt schon Hobby
      :ok
      ..Die ekeln sich heutzutage vor garnichts mehr... ?( :undweg:



      Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.
      (John Ruskin, 1819-1900)
    • Camperer schrieb:

      Man kann es auch übertreiben, Diebstähle sind recht selten und dann doch eher gezielt auf bestimmte Fabrikate.
      Wenn die Profis anrücken, dann nehmen sie das Objekt der Begierde auch mit.
      Gestohlen werden eher hochwertige Wohnwagen, öfter jedoch Wohnmobile.
      LG
      Naja, nachdem unser erster Fendt bereits nach einem Jahr unfreiwillig den Besitzer gewechselt hat, haben wir beim "Neuen" ziemlich aufgerüstet:

      - an einem Rad eine Nemesis Ultra
      - am anderen Rad eine Bulldog Titan simplysafes.co.uk/bulldog-titan-210-df-wheel-clamp
      - Alko Safety Premium an der Deichsel
      - last but not least ein Fullstop Torpedo Stützenschloss

      Es hat dann tatsächlich auch noch einen Diebstahlversuch gegeben, der Dieb ist aber schon an Nemesis Ultra gescheitert, danach hätte er noch die Also Safety Premium, die Bulldog Titan Radkralle und das Torpedo-Stützenschloss beseitigen müssen...
      Da unser Wohnwagenstellplatz auch direkt an die Wohnbebauung grenzt, ist der Einsatz von schwerem Gerät wie Flex, etc., weges des Lärms problematisch und ich denke, daß wir jetzt ein besseres Gefühl haben werden.

      Eine (vernünftige!) Diebstahlsicherung kann sehr wohl helfen, einen Diebstahl zu verhindern und dient nicht nur der Abschreckung!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher