Anzeige

Anzeige

Drei Tanks und was braucht man alles dafür??

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Drei Tanks und was braucht man alles dafür??

      Guten Morgen,
      ja schon wieder ich mit einem Beitrag. :D :undweg:
      So ich bin komplett verwirrt was wir jetzt für Zusätze für die ganzen Tanksbrauchen oder nicht.

      Ich weiß ich brauch einen für den Fäkalientankt, ich denke das wird der AquaKem Blue werden. Ich weiß es ist Chemie aber ich bin damit aufgewachsen und verbindeden Geruch mit Urlaub. Vielleicht wird es auch das Grüne. Wenn es nach meiner Tochtergeht muss es Rosa oder Lila sein 8| , das wäre dann das mit Lavendel.

      Unser Hobby hat eine separate Toilettenspülung, muss ich da jetzt auch nochwas rein geben oder reicht es wenn es im Fäkalientank ist?? Es gibt ja diesesAqua Rinse das wäre für die Spülung.

      Darf man diese Toiletten nur mit einem Bestimmten Reiniger putzen oder kannda auch ein normaler Reiniger dafür verwendet werden?? Ich denke nicht das esja keine Porzellanschüssel ist. Bin mir aber nicht sicher.

      Und brauchen wir auch noch was im Frischwassertank?? Ich habe zwar nicht vordas Wasser zu trinken aber Keime die uns den Urlaub versauen will ich auchnicht drin haben. Da liest man ja von Silberkugeln bis Netze alles Mögliche.

      Solbio wurde mir genannt was man in jeden Tank geben kann und somit nur ein Mittelfür alles braucht. Da hab ich aber gelesen das es in den wärmeren Ländern danndoch schnell zu riechen anfängt.

      Ich sitze vor dem PC haben 5 Internetseiten offen und habe gefühlte 100Mittelchen die es dafür gibt aber keine Ahnung was man jetzt wirklich brauchtoder nicht. Mir ist klar das da jeder seine eigene Meinung dazu hat aber mich interessierenalle denn Ihr hab eine viel längere Erfahrung damit als wir. :anbet: Ich will nichtim ersten Urlaub eine Bauchlandung hinlegen und einen Wohnwagen haben der nachUrin stinkt :cursing: und alle liegen mit Magen und Darm flach weil das Frischwassernicht ok war. <X

      Also schon mal vielen Dank für eure Ratschläge
      Liebe Grüße

      Daniela :0-0:
      Liebe Grüße

      Daniela :0-0:
    • Sauerlump schrieb:

      Das blaue Zeugs in die Kassette. In den Frischwasser und Toilettentank brauchst nix machen.
      Damit ist eigentlich alles gesagt :)
      Sofern du das Frischwasser eben nicht trinkst. Wir nutzen es zum Händewaschen/Zähneputzen.
      Zum Kaffeekochen auch, aber da wird es auch vorher gekocht. Mal etwas Obst/Gemüse abspülen ist auch kein Problem.
    • Das kommt auch darauf an wie lange das frische Wasser im Tank bleibt.

      Wir haben das Frischwasser immer im Tank da wir versuchen jeden Monat zumindest für 3 Tage weg zu fahren.
      Deshalb haben wir seit Jahren eine Silbermatte im Wasser. Bis jetzt ist alles ok.

      Wenn du immer das Wasser abläst,geht es auch sicher ohne.

      Wir nehmen es auch zum Kochen und Zähneputzen.

      Im Wc nehme ich im Fäkalien Tank Tabs.
      Ist für mich einfacher als mit so Flaschen.

      In die Spülung vom WC kommt selten etwas.
      Nur im Winter kommt Frostschutz Mittel vom PKW rein.
      Zum reinigen nehmen wir Reiniger für Kunststoff.

      Harry
    • Wir machen in den Fäkalientank Aqua Kem Blue. Das grüne Zeug verhindert die Gerüche viel schlechter.
      In den Spültank kommt Aqua Rinse Plus. Bessere Spülleistung.
      In den Frischwassertank kommt nichts. Das Wasser wird zum Kochen und für Körperpflege verwendet. Die Zähne putzen wir auch damit.

      VG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Geisterfahrerin schrieb:

      Was spricht denn jetzt gegen rosa Spülwasser? Ich mag das ja :saint:
      Er es Lavendelig mag: Nix.
      Es enthält hiernach eben METHYLCHLOROISOTHIAZOLINONE, METHYLISOTHIAZOLINONE als Biozide.

      Kann nach belieben parfümiert oder angefärbt werden.
      Handelsüblicher Weichspüle ginge auch.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Geisterfahrerin schrieb:

      Was spricht denn jetzt gegen rosa Spülwasser? Ich mag das ja :saint:
      Nichts, es pflegt die Gummis und riecht "für uns" angenehm. Ich bin auch der Meinung dass sich weniger Rückstände bilden.

      Grüße Harald
      einfach weil es Spaß macht
    • In den Frischwassertank kommt am sichersten nichts als frisches Wasser,
      je wärmer, umso öfter wechseln - im Sommer möglichst täglich.

      Keime lieben Licht, Wärme und Schmutz.
      Und wo schon welche sind, kommen ganz schnell noch ganz viel mehr dazu.
      Das mit den Silberzeugs ist zumindestens eine gute Prophylaxe.

      Sehr wichtig ist absolute Hygiene beim Befüllen.
      Saubere Kanne, die trocken und lichtgeschützt gelagert wird,
      ist einem Schlauch vorzuziehen.

      Selbstverständlich sollte sein: Nach längereren Standzeiten
      unbedingt den Frischwassertank einer Grundreinigung unterziehen.
      Siehe dazu die entsprechende Fachliteratur (nicht die Werbung).
      Und: Im Zweifelsfall das Wasser erneuern, zumindest aber Abkochen.

      Den Fäkalientank sollte man im Sommer spätestens am dritten Tag entleeren,
      vor allem wenn Großes darin liegt.

      Und beim Ver- und Entsorgen am besten immer von sauber nach schmutzig vorgehen.

      PS:
      Da ich ungern mit der Rache Montezumas (oder wie der Typ hieß) mir den Urlaub vermiese,
      versorgen wir uns aus einem 15-Liter-Kanister, der fast täglich frisch befüllt wird (je nach Wetterlage),
      obwohl wir einen tollen Tank an Bord haben - da zw. unseren Ausfahrten die Standzeiten so lang sind,
      daß jedes Mal eine Reinigung erforderlich wäre, ersparen wir uns diese Plage ...
      Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
      ______________________________________________
      ... ehem. mit einem alten Esterel CC34 am Haken
      2019 Upgrade auf einen Knaus Südwind 420 M ...
    • Hallo,

      super vielen vielen Dank für die super Antworten.

      Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe nehme ich das Blau für den Fäkalientank. Es soll nur das kleine Geschäft in der Nacht erledigt werden sonst möchte ich eigentlich schon die Toiletten auf dem CP nutzen. Das rosane für den Spültank und wenn ich auf Nummer sicher gehen will eine Silberkugel für den Frischwassertank. Die Gießkanne muss man nach dem befüllen sehr gut trocknen lasse, am besten in der prallen Sonne. So trocknet sie gut. Das Wasser nicht trinken, gut hatte ich eh nicht vor aber den Kinder passiert es halt doch mal (da kann die Mama soviel sagen wie sie will).
      Und am besten den Frischwassertank im Früher Jahr einmal reinigen?? Der Fäkalientank wird zuhause eh richtig sauer gemacht.

      Ah da fällt mir noch was ein. Gibt man in den Grauwassertank auch was rein? Oder reicht es wenn ich ihn jeden Tag ausleere?? Da wäre dann nur Wasser vom Zähneputzen, Händewaschen und Obst waschen drin.

      Liebe Grüße

      Daniela
      Liebe Grüße

      Daniela :0-0:
    • SunnyP schrieb:

      Hallo,

      super vielen vielen Dank für die super Antworten.

      Das Wasser nicht trinken, gut hatte ich eh nicht vor aber den Kinder passiert es halt doch mal (da kann die Mama soviel sagen wie sie will).
      Und am besten den Frischwassertank im Früher Jahr einmal reinigen??


      Ah da fällt mir noch was ein. Gibt man in den Grauwassertank auch was rein? Oder reicht es wenn ich ihn jeden Tag ausleere?? Da wäre dann nur Wasser vom Zähneputzen, Händewaschen und Obst waschen drin.

      Liebe Grüße

      Daniela
      Ich hab hin und wieder was dem Grauwassertank zugeführt. Aber nur wenn ich den Tank auch nutze. Ansonsten wenn es direkt raus in das Wassertaxi geleitet wird, tu ich nix rein.

      Zum Frischwasser. Wir füllen jeden Tag Frischwasser. Wir sparen nicht damit. Die Anlage wird im Herbst gereinigt und hatte noch nie Probleme mit Verunreinigung. Wir benutzen es als Kaffeewasser, Teewassser und Kochen damit auch alles mögliche. Hin und wieder trinken wir es auch so. Scheisserei haben wir noch nie bekommen ;) Man sollte aber auch wissen das die Anlage sauber ist. Auch trinke ich nicht in jedem Land Leitungswasser pur
    • In den Frischwassertank kommt bei mir seit 45 Jahren Micropur und einmal im Jahr in den Booten gespült incl. der Leitungen
      so mache ich es auch jetzt im Wohnwagen.
      Fäkalientangk WC, angeschlossen am Frischwassertank nur ein Tab Chemie, wenn das WC im Gebrauch ist, ansonsten ist der
      Tank sauber und trocken. Entleerung bei mir nach ca. 3 Tagen , danach ein neuer Tab mit ca. 1,5 Liter Frischwasser rein.

      Abwassertank, Fehlanzeige nur Abwasserschlauch der nach der Benutzung im Frischwasser gespült wird, oder Abwassertaxi
      ebenfalls nach Benutzung wieder sauber und trocken im Gaskasten verstaut.

      Auf einen Abwassertank habe ich verzichtet, auch der größte Tank wird voll und muß entweder über das Abwassertaxi oder
      der Wohnwagen muß zur Abwasserstation gezogen werden, entsorgt werden.Nachteil, bei kurzfristigen Aufenthalt , Rast
      muß das Abwassertaxi unter den Abfluß gestellt werden oder das Spülwasser läuft auf die Straße und das ist ja sehr schlimm!
      Wo unsere Straßen ja jeden Tag gereinigt werden.

      Abwasserschlauch, nach meinen Erfahrungen bis minus 5 Grad einsetzbar, danach Abwassertaxi mit Frostschutz von Rabbasol.

      Mfg
      Vilm