Anzeige

Anzeige

Fendt Diamant 540 TG 97 - Wassereintritt oder Kondenswasser?

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Fendt Diamant 540 TG 97 - Wassereintritt oder Kondenswasser?

      Hallo zusammen

      ich habe einen wunderhübschen Fendt Diamant Bj. 1997 der bisher ohne Probleme gefahren ist. Mir sind jetzt leider 2 Stellen aufgefallen und ich befürchte, dass hier Wasser eingetreten ist. Kann mir hierzu jemand etwas sagen? Noch sieht es nicht so schlimm aus. auch an darunter liegenden Übergängen kann ich bisher nichts erkennen. Das ganze befindet sich an 2 Stellen einmal neben einem Fenster und einmal an der Kante zum Dach (siehe Bilder).

      Vielen Dank für eure Hilfe
      Martin
      Dateien
      • Wohn1_SZ.jpg

        (997,39 kB, 85 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Wohn2_EZ.jpg

        (978,72 kB, 78 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Kondenswasser ist das nicht.


      marfendt schrieb:

      Noch sieht es nicht so schlimm aus.
      Aber bald ...

      Nun heißt es Freilegen, den Torf entfernen, Ursache lokalisieren und beseitigen, also reparieren
      und anschließend das Ganze von innen auch wieder hübsch machen.

      Nur mal eben von innen drüber wischen und von außen Silikon drauf dulfen fällt aus, das ist ja kein Bauwagen - oder?

      Bei solchen Schäden muß ich immer an die berühmte Spitze vom Eisberg denken.
      Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
      ______________________________________________
      ... ehem. mit einem alten Esterel CC34 am Haken
      2019 Upgrade auf einen Knaus Südwind 420 M ...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher