Anzeige

Anzeige

Unterschied Thetford - Dometic-Toilette

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Unterschied Thetford - Dometic-Toilette

      hallo,
      habe im forum gelesen, dass die meisten mit der dometic-toilette nicht zufrieden sind. mich würde mal interessieren, ob es da bauartbedingte unterschiede zwischen thetford und dometic gibt und wenn ja, welche und woraus resultieren die probleme?
      ich frage deshalb, weil bei meinem wowa, den ich im april neu bekomme, eine dometic-toilette verbaut ist.
      gruß
      bernd
      älter werden ist nichts für Feiglinge
    • Servus,

      meine Thetford war sechs Jahre lang in Spülleistung und Leichtgängigkeit
      der Mechanik super zuverlässig. Ohne viel Aufwand in Wartung. Auch die
      Abwassercassette hatte keine Schwächen in puncto Dichtigkeit. Ich per-
      sönlich würde mir in hundert Jahren keinen Wohni mit Dometic-Klo kaufen.
      Alleine die Tatsache, daß Dometic den Frischwassertank für die Spülung
      nutzt, geht für mich überhaupt nicht. Die Thetford ist ein geschlossenes
      System, das unabhängig vom Frischwasser funzt. So muß das!
      Grüßle, Micha

      Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!

      That goes on no cowskin more!
    • Hallo,
      wo soll man anfangen? Dometic: Durch und durch kompletter Schrott. Schieber, Serviceklappe, Bedienung zum reinigen und befüllen ein gefummel. Der Oberhammer ist der Griff zum Öffnen des Schiebers. Im Wohni dran ziehen, und wenn du die Kassette dann zur Entsorgung trägst und abstellst, ist genau der Griff der Abstützpunkt. Sieht nach ein paar mal Entsorgen aus wie Schrott. Material vom ALLERFEINSTEN <X , Sitzhöhe auf dem WC mit meinen 180 cm so hoch, das ich auf Zehenspitzen das Gleichgewicht halten muss.
      Unsere Thetford im WoMo aus 2002 war wesentlich praktischer, gut durchdacht und besser zu bedienen.
      Aber da gibt es sehr wahrscheinlich auch andere Meinungen.
      LG
      Tom
    • Mein vorheriger Wohnwagen, Dethleffs C go hatte die Dometic Toilette verbaut, Spülleistung relativ schwach, fürs kleine Geschäft aber ausreichend.
      Im jetzigen Wohnwagen ist die Thetford Toilette verbaut, deren Spülleistung deutlich besser ist.
      Es ist schon ein erheblicher Unterschied.
      LG
    • Ach herrje, das wollte der Benrd sicher nicht lesen.
      Der ist im Stande und storniert gleich morgen früh ...
      Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
      ______________________________________________
      ... ehem. mit einem alten Esterel CC34 am Haken
      2019 Upgrade auf einen Knaus Südwind 420 M ...
    • Ist doch besser als sich jahrelang über die Toilette zu ärgern.
      Wenn man die Toilette öfter nutzen möchte, würde ich ganz klar von der Dometic abraten.
      LG
    • Bukowinawolf schrieb:

      Alleine die Tatsache, daß Dometic den Frischwassertank für die Spülung
      nutzt, geht für mich überhaupt nicht. Die Thetford ist ein geschlossenes
      System, das unabhängig vom Frischwasser funzt. So muß das!
      Hallo,
      das stimmt aber nicht. Auch TF hat Systeme, wo der Frischwassertank als Versorgung genommen wird.
      LG
      Tom
    • tom500 schrieb:

      Bukowinawolf schrieb:

      Alleine die Tatsache, daß Dometic den Frischwassertank für die Spülung
      nutzt, geht für mich überhaupt nicht. Die Thetford ist ein geschlossenes
      System, das unabhängig vom Frischwasser funzt. So muß das!
      Hallo,das stimmt aber nicht. Auch TF hat Systeme, wo der Frischwassertank als Versorgung genommen wird.
      Blöd - tät ich auch nicht nehmen
      Das eigene, in sich geschlossene System finde ich optimal.
      Grüßle, Micha

      Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!

      That goes on no cowskin more!
    • Bukowinawolf schrieb:

      Alleine die Tatsache, daß Dometic den Frischwassertank für die Spülung
      nutzt, geht für mich überhaupt nicht. Die Thetford ist ein geschlossenes
      System, das unabhängig vom Frischwasser funzt. So muß das!
      Also unsere Thedford im ADRIA nimmt auch das Spülwasser aus dem Frischwassertank, totaler Unsinn. Vorher hatten wir einen separaten Tank mit Pumpe, 1000 mal besser.
      Aber heute muss ja alles elektrisch sein......

      Die Alte hatte einen deutlich hochwertigeren Abwassertank, zwar keine Rollen und Teleskopgriff, dafür stabiler und wertiger. Naja ist ja auch schon 17 Jahre her
      Let the good times roll
    • Jungs - mein Beileid! ;(

      Meine Thetford war in sich geschlossen, die Pumpe konnte übern Winter
      mit Zusatz geflutet bleiben, ohne im nächsten Jahr zu kollabieren und
      mein Frischwassertank konnte während der Fahrt wegen der Tarierung
      der StüLa trocken bleiben. Bin von dem TF-System begeistert! :ok
      Grüßle, Micha

      Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!

      That goes on no cowskin more!
    • Unser 16 Jahre alter Fendt hat eine Thetford mit eigenem Spültank und funktioniert immer noch mit der 1. el. Pumpe , nur die Leuchtdioden zeigen nicht immer richtig an .
      Bei unserem bisherigen Zweitwagen Hobby 440SF war auch eine Thetford mit eigenem Tank verbaut , hat in den 4 Jahre auch ohne Probleme funktioniert.
      Der neue Hobby 495WFB hat jetzt eine Thetford Drehtoilette ohne eigenen Tank , darüber bin ich auch nicht so glücklich, aber dafür 50l Tank mit Citywasseranschluss.
      Über die Funktion kann ich noch nichts sagen , da noch nicht probiert.
      :0-0: Carpe diem :w
    • Bukowinawolf schrieb:

      Ich per-
      sönlich würde mir in hundert Jahren keinen Wohni mit Dometic-Klo kaufen.
      Alleine die Tatsache, daß Dometic den Frischwassertank für die Spülung
      nutzt, geht für mich überhaupt nicht.
      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      So wie ich das verstehe, kein Zusatz für Spülung möglich.

      VG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Bukowinawolf schrieb:

      Alleine die Tatsache, daß Dometic den Frischwassertank für die Spülung
      nutzt, geht für mich überhaupt nicht. Die Thetford ist ein geschlossenes
      System, das unabhängig vom Frischwasser funzt. So muß das!
      ..Stimmt nicht ganz, unsere Thetford beim Dethleffs zieht ebenfalls das Wasser aus dem Frischwassertank, da gibt es keinen separaten Tank für die Toilette.

      Es gibt da unterschiedliche Toiletten.

      Gruß
      Jörg
    • ZEPHYR schrieb:

      Der neue Hobby 495WFB hat jetzt eine Thetford Drehtoilette ohne eigenen Tank , darüber bin ich auch nicht so glücklich, aber dafür 50l Tank mit Citywasseranschluss.
      Über die Funktion kann ich noch nichts sagen , da noch nicht probiert.
      ..Mach Dir keinen Kopf, die nutzen wir genauso seit drei Jahren, funktioniert einwandfrei.

      Gruß
      Jörg
    • Ich hatte in 3 Caravans Thetford. Immer nur 1 Tank. Nie was vermisst.
      Von Dometic kenne ich die schlechten Erfahrungen nur hier aus dem Forum.
      Die Dometic scheinen nun verbreiteter zu sein.
      Nur hast du, wenn du dich für ein Modell entscheidest, nicht die Wahl ob Thetford oder Dometic.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • Hallo,
      wir haben seit sechs Jahren die Dometic. Spülleistung max. für kleines Geschäft. Sitzfläche leider so hoch, dass bei meiner Frau (1,65m) die Beine in der Luft baumeln. Seit etwa zwei Jahren ist der Schwimmer für den Füllmengengeber einfach abgebrochen. Der Schieber wird regelmäßig an den Metallschienen mit Silikon gefüttert, dann läuft er ganz ok.
      Qualitativ scheint Dometic da nicht ganz auf der Höhe zu sein.........