Anzeige

Anzeige

Kabeltrommel ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Naja, kommt halt drauf an.
      Wenn Du in der Lage bist, 25 m auf der Hand vernünftig aufzuwickeln, dann brauchste keine Trommel.

      Im normalen Campingbetrieb reichen heutzutage die blauen dreipoligen CEE Kupplungen. Wenn man dann nen Adapter auf Schukostecker dabei hat, hat man schon etliches erschlagen. Wenn dieser Schukostecker noch nen Loch für die französische Erdpin hat, geht noch mehr. Und dann können da je nach Reiseland noch andere Adapter dazu kommen.

      Gruß, der Feger
      Der Weg ist das Ziel, auch wenn es keinen Weg mehr gibt, sondern nur noch eine Richtung.....
    • Uuuhhhhhh
      ganz heisses Thema

      Nach 30 Jahren falsche Nutzung, habe trozdem überlebt, kommt jetzt ein 20 m AnschlussKabel auf folgender Aufrollvorrichtung
      obelink.de/images/detailed/116/CEE-handhaspel-blauw.jpg

      Gruß Thomas
      --------------------------------------------------------------------------------
      Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, sieht nur eine Seite ...
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Das verbrennt der
      Ford Ranger Wildtrak 4x4 - 10-Gang Automatik - 2.0 l BI-Turbo 212 PS- 3,5 to Anh-Last
      GUCKST DU HIER
    • Karchi schrieb:

      Wichtig ist, das es H07 Kabel mit 3x2,5mm

      Beim großen Ama.... super Preis mit Trommel.

      Brennenstuhl Camping-Kabeltrommel (20m, CEE Caravan Kabeltrommel inkl. Schutzkontakt-Steckdose, Spezialkunststoff, für den Einsatz im Außenbereich) amazon.de/dp/B0029M2SYS/ref=cm_sw_r_em_apa_i_sEflEb171KD87
      Genau dieses hatten wir hier schon. Entspricht nicht der Norm:
      1. Winkelstecker mit Schuko-Steckdose
      2. Kein H07RN-F
      Lg
      Gernot
    • @Camper-Toby: Die bekommst Du bei jedem gut sortierten Camping-Händler, hier bei uns ist sie nur orange. Ich habe die zweimal, einmal für Strom, einmal für meine Waterline. Passen prima in den Gaskasten.
      Dateien
      • Haspel.jpg

        (128,02 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Best regards

      Christoph






      Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.
      Albert Camus
      1913-1960, franz. Schrifsteller und Philosoph
    • @onkel wolli

      Das Ding schaut ja mal echt praktisch aus!

      Wanderdüne? Wieso Wanderdüne? :_whistling:


      Wer Hilfe bei einem technischen Problem benötigt, sollte in einem Forum niemals angeben, um welches Gerät es sich handelt! So kriegt er viel mehr mögliche Lösungen angeboten! Bilder zu posten scheidet völlig aus! Suchfunktion und Google sind aus datenschutzrechtlichen Gründen zu verurteilen! Ein Hallo verschwendet eine ganze Zeile! Wie das Problem dann gelöst wurde, geht auch keinen was an!
    • Surfinboy schrieb:

      Das Ding schaut ja mal echt praktisch aus!
      Moin,
      grosser Nachteil:
      man muss dabei das Kaberl beim Aufwickeln drehen, sonst verzwirbelt sich das Kaberl
      Dann kann man das Kabel auch über dem Arm aufwickeln und mit einem Gurt oder Kabelgriff aufgehängt
      transportieren

      Mit den anderen Variaten, bei Obelink gibt es 3 Versionen, wird das Kabel aufgerollt - dabei passiert nix

      Gruß Thomas
      --------------------------------------------------------------------------------
      Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, sieht nur eine Seite ...
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Das verbrennt der
      Ford Ranger Wildtrak 4x4 - 10-Gang Automatik - 2.0 l BI-Turbo 212 PS- 3,5 to Anh-Last
      GUCKST DU HIER
    • Kurz mal das wichtigste zusammen gefasst:

      - Max. 25 m Länge

      - H07RN-F oder mindestens gleichwertig, ich nutze H07BQ-F

      - 2,5 mm2 Leitungsquerschnitt

      - CEE Stecker beidseitig. Adapter sind nicht zulässig

      Außerdem sollten Trommeln und Aufrolleinrichtungen bei Nutzung komplett abgerollt werden.

      Gruß, Alex
    • Hallo Alex,

      Nobody-2003 schrieb:

      Kurz mal das wichtigste zusammen gefasst:

      - Max. 25 m Länge

      - H07RN-F oder mindestens gleichwertig, ich nutze H07BQ-F

      - 2,5 mm2 Leitungsquerschnitt

      - CEE Stecker beidseitig. Adapter sind nicht zulässig

      Außerdem sollten Trommeln und Aufrolleinrichtungen bei Nutzung komplett abgerollt werden.

      Gruß, Alex
      nach neuester Norm
      - max. 27m
      - mind. H05RN-F
      - 2,5mm²
      - CEE-Stecker bzw. Kupplung ohne Zwischenverbindung
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0:
    • Hallo

      Anno schrieb:

      sagen was besser ist Kabeltrommel oder Verlängerung .
      ich habe beides schon in Nutzung gehabt, wechselt auch immer mal wieder ab. Hab ich eine Kabeltrommel, nervt sie mich irgendwann, weil es kaum noch gute und hochwertige Kabeltrommeln gibt. Dann wickeln die nicht richtig auf, drehen nicht mehr richtig oder irgendwas bricht ab oder geht sonst wie kaputt. habe ich dann wieder ein loses Kabel, ist immer irgendwo ein Knoten drin oder gar Kabelsalat,, dann will ich wieder ne Trommel ..... :lol:
    • Smara-Van schrieb:

      Was ist denn ein Stecker nach VDE0623-2 bzw DIN EN60309 ?

      Ich denke vermutlich 16A, 1Phasig und verfolgungssicher.

      Trifft davon irgendwas auf den Winkelstecker nicht zu?
      Wenn ich recht erinnere, ist die Verpolungssicherheit ein zentrales Element von Steckern gem. der genannten Norm - das würde auf den Winkelstecker (wenn der mit Schukobuchse gemeint ist) nicht zutreffen.
      Aber das ist nur eine Vermutung, vielleicht bringt @Erni Licht ins Dunkel.