Anzeige

Anzeige

Gestern Leverkusener Brücke, heute Tunnel Lyon

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Gestern Leverkusener Brücke, heute Tunnel Lyon

      Hallo,
      wir sind wieder unterwegs.
      Gestern die Engstelle vor der Brücke. Unser WW ist 2,20 und das geht. Konzentration ist angesagt.
      Dann Nähe Frechen lag ein kurzes Stahlseil auf der Bahn. Augen zu und mit den neuen Hangkoog WW Reifen drüber. ALLES ist gut gegangen.
      Heute dann der doofe Tunnel in Lyon. Zuerst im Navi nachgesehen - Route nutzt die A46 - ist o. K.
      Dann tatsächlich in den Tunnel. Was ich nicht kannte ist die Sperre für über 7,5 to.
      Dadurch ging gegen 14 Uhr es fast glatt durch. Nur ein kurzer Halt weil sich 2 PKWs direkt vor dem Tunnel rein gequetscht haben.
      Morgen geht's wieder nach Spanien.
      Gruss Axel R
    • Moin Axel+gute Fahrt!
      Durch diesen Tunnel fahren wir schon 10 Jahre nicht mehr,ich glaube voriges jahr biin ich nochmal durch,nur um zu gucken,ob ich noch alles richtig mache,
      Fazit: ja!!Erstmal ist die Alternativroute eigentlich immer frei,also ohne Stau,sicherlich viel LKW Verkehr+eine Radarfalle,aber ansonsten lohnen sich die 13 KM Umweg.
      Wenn man im Tunnel die Wände ansieht,kann man sich vorstellen,was da los ist,wenn alles steht,in den 90ern mit ich mal mit meinem offenem Targa da durch gefahren,war atemberaubend.
      Gruß,Rainer
      wohne jetzt in Rhede/Ems
    • Hallo,
      es ist ja nicht nur der Tunnel schlimm, auch wenn man endlich raus ist, kommen Kurven die nicht ohne sind.
      Bin ja heute gut durchgekommen und den Mazda mit dem alten WW fahre ich ja auch schon lange. Damit orientiere ich mich auf der Straße. wenn es sein muss auch ohne Spiegel.
      Das ist schon eine Herausforderung, Wäre lieber die A48 gefahren.
      Gruss Axel R
      Morgen geht's nach Capmandy, der erste CP in Spanien, den wir schon oft auf der Durchreise besucht haben.
    • Für mich stehen die Tunnel in Lyon fürs Reisen an sich.
      Als kleines Kind habe ich Nachts extra darauf gewartet durch die Tunnel zu fahren.
      Zu der Zeit gab es die Route de Soleil noch lange nicht.

      Im letzte Herbst war der Tunnel Nachts komplett gesperrt. Die Odyssee durch die Stadt war nicht eingeplant, aber sehr schön so fast ohne Autos und Menschen.
      Die extreme Kurve bis es auf die Gerade neben der Rhone geht ist eine Abwechslung und das Tor zum Süden.

      Zur falschen Tageszeit ist das durchfahren der Tunnel allerdings eine Katastrophe.
      Nachts oder 1 Std. vor Mittag flutscht man meistens durch.

      Die Leverkusener Brücke dürfen wir seit diesem Jahr wieder benutzen, was ich sehr begrüße, da die Wohnwagenspiegel zu Hause bleiben können.
    • Jetzt wieder in Spanien.
      Gestern lange Suche nach E5 Sprit. Dann bis zur Grenze keinen Wind und nur einmal ein kurzes Stück Nieselregen.
      Ist einfach besser zu fahren, wenn keiner mit 200++ angeflogen kommt.
      Gruss Axel R
    • Hallo.
      Jetzt auf Torre la Sal 2
      Fuer uns ein schlimmer Platz.
      Alles viel zu eng, aber ein grosses Schnitzel zum kleinen Preis.
      Der Strand überzeugt nicht.
      Es geht morgen weiter.
      Gruss Axel R
      Ist sicher etwas mit Kindern die bespasst werden können.
    • Guten Abend Axel, wird das ein Reisebericht? :thumbup:

      waldhaus schrieb:

      Nur ein kurzer Halt weil sich 2 PKWs direkt vor dem Tunnel rein gequetscht haben.
      Ich weiß auch nicht, was die sich dabei gedacht haben unmittelbar vor der Tunneleinfahrt ganz kurze Auffahrten zu bauen. Das ist der Hauptgrund für für die Stauwellen nach hinten.
      Screenshot_2020-02-09 Tunnel sous Fourvière.jpg


      bon id schrieb:

      Für mich stehen die Tunnel in Lyon fürs Reisen an sich.
      Als kleines Kind habe ich Nachts extra darauf gewartet durch die Tunnel zu fahren.
      Ich fand das früher als Kind auch immer spannend!
      Wenn's geht fahren wir immer durch den Tunnel, spart ca. 20 km. Bei Stau natürlich nicht.

      Was gibt's über die Leverkusener Brücke zu berichten? Wurde die Breitenbeschränkung abgeschafft?
      Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!
    • JUJU schrieb:



      Was gibt's über die Leverkusener Brücke zu berichten? Wurde die Breitenbeschränkung abgeschafft?
      Nicht das ich wüsste.....aber unser Wohnwagen ist nachdem wir ihn abschaffen wollten vor Schreck geschrumpft (Modellwechsel) und jetzt brauchen wir keine Zusatzspiegel mehr. Ein Reisewohnwagen halt, der fast überall durchpasst.
    • waldhaus schrieb:

      Hallo.
      Jetzt auf Torre la Sal 2
      Fuer uns ein schlimmer Platz.
      Alles viel zu eng, aber ein grosses Schnitzel zum kleinen Preis.
      Der Strand überzeugt nicht.
      Es geht morgen weiter.
      Gruss Axel R
      Ist sicher etwas mit Kindern die bespasst werden können.
      Hallo Axel R,
      Torre La Sal 2 gibt es nicht mehr. Der Platz nennt sich BravoPlaya Campingresort. Ich weiß nicht auf welchem Platz Du gestanden hast. Es gibt auf dem BravoPlaya Campingresort gibt es Gold-, Silber- und Bronze- Plätze. Wir stehen z.B. auf einem Silberplatz. Es ist natürlich schwer um diese Zeit einen großen Platz zu bekommen. Die Silber- und Gold- Plätze sind natürlich von den Camper schon lange reserviert die über Winter bleiben. Wir haben unseren Platz schon immer vorgebucht und zwar vom 28.09. bis 01.05. und dies machen alle Überwinterer. Durchreisende müssen das nehmen was übrig bleibt.

      Ich bin jetzt 3 mal nicht durch den Tunnel von Lyon gefahren, mir reichts. Ich fahre nur noch durch den Tunnel.

      Gruß vom BravoPlaya Campingresort

      Helmut
      Unterwegs mit Frau, Gauner, Mercedes Benz GLC 220D 4matic
      Unser Gespann
      verfolgt von einm Dethleffs Nomad Snow 650 ER

      [Blockierte Grafik: http://h-leidinger.de/Unser%20Gespann/thumbs/Unser%20Gespann%20Dethleffs%20Nomad%20650%20ER%20Snow%20.jpg]
    • Hallo,
      Das mit dem anderen Namen des CP ist schon etwas verwirrend, denn die E-Mail Reservierungsbestaetigung hat noch den alten Namen. Hatten Platz 608.
      Jetzt sind wir an der Therme in Fortuna. Eigentlich ist es schrecklich, aber wir wollen in das warme Wasser.
      Gruss Axel R
    • Benutzer online 1

      1 Besucher