Anzeige

Anzeige

Wintertauglichkeit Cruzer 460

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Wintertauglichkeit Cruzer 460

      Wir sind jetzt eine knappe Woche in Antholz. Temperaturen durchaus winterlich, -5 bis + 5°. Gasverbrauch: 11 kg für ca 3,5 Tage. Temperatur im Wägelchen angenehm warm. Es zieht nirgendwo rein, außer unter dem Herd, das ist aber erträglich. Unerklärlicherweise ist es im Bad aber deutlicher kühler als im Rest des Wagens.

      Alles in allem sind wir sehr zufrieden und stellen eine deutliche Verbesserung gegenüber unserem alten Cruzer fest.
      Best regards

      Christoph






      Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.
      Albert Camus
      1913-1960, franz. Schrifsteller und Philosoph
    • Ach das ist schön. Da wollte ich eigentlich auch hin. Aber wir sind auch sehr zufrieden mit der Wintertauglichkeit, hatte ich so um ehrlich zu
      sein, nicht erwartet. Bei uns ist das Bad aber warm. Wir benutzen nicht mal den Innentank. Funktioniert bis jetzt mit dem Aquaroll, natürlich
      wintertauglich "aufgepimpt" einwandfrei.

      Grüße
    • Tipp für Euch : wenn Ihr duschen möchtet , ca 5 Min den Luftausgang unter dem Bett schließen , dann ist es im Bad Bullenwarm ! Im Winter habe ich immer die Kühlschrankgitter
      drauf , extra bestellt damals . Bei Berger haben die nur Dometik , kein Thetfort . Aber die Neuen haben ja Thetfort .
      LG Axel :0-0:
    • Ne duschen muss im Winter nicht sein. Hauptsache für den Rest gibt es Wasser. Klar wenn man den Lüfter zumacht ist es sicher besser. Aber die neuen haben die Heizungsschläuche ja jetzt gegenüberliegend und der Austritt ist neben der Toilette und nicht wie bei uns gegenüber dem Waschbecken. Bei uns ist es kuschlig warm im Bad.

      Grüße
    • Beim cknipp ist wohl eine Truma Combi verbaut und die ist wahrscheinlich vorne links unter der Sitzbank positioniert. Damit ist der Luftstromweg zu lang und die Luft kühlt dem entsprechend ab.
      Korrigiere mich wenn das nicht stimmt.
      Die älteren Jahrgänge bis Bj. 2018 haben die klassische 3004‘er in der Mitte des Ww. Somit ist die ziemlich mittig und entsprechend verliert der Luftstrom nicht so schnell seine Wärme.
      Unser Bad ist mollig warm.
      So meine Theorie.
      Liebe Grüße vom Niederrhein
      Mein nächster Zugwagen ist ein Lada, oder besser doch ein Volvo

      Marwin
    • Wir haben einen Dometic Kühlschrank und eine Truma combi 4. Die Winterabdeckungen sind verbaut. Wir duschen im Wagen nicht.

      Die Theorie von Marwin hat was für sich, der Weg ist lang. Hinzu kommt vermutlich, das der Ausströmer strömungstechnisch ungünstig genau die Toilette anbläst.
      Best regards

      Christoph






      Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.
      Albert Camus
      1913-1960, franz. Schrifsteller und Philosoph
    • cknipp schrieb:

      Hinzu kommt vermutlich, das der Ausströmer strömungstechnisch ungünstig genau die Toilette anbläst.
      Hallo Christoph,

      zu Hause könnte ich meine Brille auch heizen. :lol:
      Das WC möchte ich nicht mehr missen und hätte so etwas auch gern im Wohnwagen.


      VG Klaus

      Bedienungsanleitung Dusch WC k.jpg Dusch WC.JPG
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • merlin0027 schrieb:

      Ist mit so ein Grund wieso wir gar nicht böse sind noch ein altes Modell zu haben mit der normalen Truma.
      Ohne einen direkten Vergleich zu haben und möglicherweise falsch zu liegen, bin ich ganz Deiner Meinung.
      Wir haben z.B. auch fast nie das Gebläse an. Außer wir brauchen ein geheiztes Bad oder wollen im Sommer kalte Luft von unter dem Wohnwagen ins innere blasen.
      Wenn wir Wintercamping machen würden, würde ich ohnehin einen kleinen Elektroheizer ins Bad machen. Die Leitung für eine Steckdose im Bad liegt schon.

      VG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • merlin0027 schrieb:

      Funktioniert bis jetzt mit dem Aquaroll, natürlich
      wintertauglich "aufgepimpt" einwandfrei.
      Was meinst Du mit wintertauglich "aufgepimt".
      Wir haben uns für unseren Aquaroll eine gefütterte Schutztasche gekauft (siehe Foto).[Blockierte Grafik: https://i.ebayimg.com/00/s/MTU1NlgxMDAw/z/d-QAAOSwoptdNvCW/$_12.PNG?set_id=880000500F]
      Ich hoffe das reicht für leichte Minustemperaturen aus.

      Gruß

      Thomas :0-0:
    • Ich bin heilfroh, die Combi 4 zu haben. Seit ich die habe, weiß ich daß meine alte schlecht war, und zwar hinsichtlich der Regelung, nicht hinsichtlich der Heizleistung.

      Im alten Wagen war der Strang, der außen unter dem Wagen herlief, der heiztechnisch schlechtere. Unter meinem Bett (Bett aus dem Einzelbettenbgrundriss in FR links) hatte gar keinen Strang, das war die absolut schlechteste Alternative, weil gar keine Heizung.

      Jetzt habe ich einen Wagen mit einer absolut komfortablen Heizungsregelung, der für Wintercamping geeignet ist. Das hätte ich ihm so mit 26 mm Wandstärke nicht zugetraut.

      Einziger Nachteil: Durch die kältere Badtemperatur bildet sich im Schrank Kondenswasser, was man dadurch verhindert, daß man die Schranktüren offen läßt.

      Per Saldo eine deutliche Qualitätsverbesserung die auch preislich voll in Ordnung geht.
      Best regards

      Christoph






      Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.
      Albert Camus
      1913-1960, franz. Schrifsteller und Philosoph
    • Ja Thomas für leichte Minustemperaturen reicht die, da wir schon so Minus 8 hatten haben wir zusätzlich eine kleine Aquariumheizung aus Keramik drin.

      ich glaub bei uns verläuft der Heizschlauch gar nicht außen. Weiß es aber wirklich nicht. Auf jeden Fall ist bei uns der Ausströmer vorne rechts sehr warm. Und nachdem mein Mann den Heizschlauch auf die andere Seite verlängert hat, ist es dort jetzt auch warm.

      Das einzige was er noch machen muss, ist das verlängern mit kleinem Schlauch durch Küche und Kleiderschrank. Einfach als Begleitheizung für die Wasserschläuche.

      Und das Bad ist sowieso muckelig warm, weil der Heizschlauch durchs Bett ja gegenüber vom Waschbecken rauskommt.

      Also wie ich schon gesagt habe, wir sind positiv überrascht und haben gedacht, das funktioniert nicht gut im Winter mit dem Sprite.

      Grüße
    • Otti,

      Thetford.

      "das Produkt "Griff inkl. Verriegelung, schwarz - Thetford Ersatzteil Nr. 62698527 - für Thetford Kühlschränke N3080, 3090, 3097, 3100, 3104, 3108, 3112, 3145, 3150, 3170, 3175" ist voraussichtlich ab der 48. Kalenderwoche verfügbar. Wir werden den Artikel schnellstmöglich nach dem Eintreffen in unserem Lager an Sie verschicken."


      LG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Wir machen schon immer Wintercamping , hatten auch schon 12 Grad Minus . Ich habe an der Heizleistung und der Wärme nichts auszusetzen . Nur den richtigen Nutzen

      der Ultraheat kann ich nicht nachvollziehen . Wir haben diese aber auch nur mal auf der mittleren Stufe laufen , bei 2000 W frist sie Strom ohne Ende und klappt nicht

      auf jedem CP ohne die Platzsicherung zu killen .
      LG Axel :0-0:
    • Bei unserem alten Cruzer 492 SR war es so: Die Truma S-Heizung (5004) war links neben der Tür verbaut. Also lief ein Strang außen unter der Tür durch in die rechte Sitzlounge. Der andere Strang war nach links ins Bett und weiter ins Bad verlegt. Ausströmer unmittelbar neben der Dusche.

      Im gesamten linken Wagenteil war keine Heizung und so war dann auch das Ergebnis.

      Im neuen Cruzer 460 SR ist es etwas anders: Heizung in FR links unter der Sitzlounge mit Strängen ins Bad (unter dem Wagenboden verlegt, da Kühlschrank im Weg, 2. Strang mit Ausströmer neben dem Tischchen und 3. Strang in die rechte Lounge mit Ausströmer gegenüber der Küche.

      Heizleistung im Bad etwas wenig, ansonsten besser, weil gleichmäßiger auf beiden Wagenseiten. Steuerung der Heizung temperaturabhängig und optional zeitgesteuert.
      Best regards

      Christoph






      Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.
      Albert Camus
      1913-1960, franz. Schrifsteller und Philosoph
    • Benutzer online 2

      2 Besucher