Anzeige

Anzeige

Einbau Serviceklappe LMC 530k

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Einbau Serviceklappe LMC 530k

      Einbau Serviceklappe LMC 530k, Beifahrerseite direkt rechts neben der Eingangstür.

      Wir überlegen, eine Serviceklappe bei unserem LMC 530k einzubauen, die den Raum hinter der untersten Küchenschublade von aussen nutzbar machen soll (z.B. für Schuhe). Die Küchenschublade nutzt aufgrund des Radkastens die mögliche Tiefe nur zu einem geringen Teil.
      Nach meinen Messungen sollte die Dometic Serviceklappe SK5 650x350 mm genau passen. Alternativ ggf. Thetford Nr. 4. Ggf. müsste aussen eines der gelben Begrenzungslichter „dran glauben“, wobei ich glaube, dass auch das genau passt, wenn die Serviceklappe aussen bündig über dem Begrenzungslicht anliegt.
      Hat das schon mal jemand gemacht und kann über Erfahrungen berichten ?
      Vielen Dank
    • Wichtig ist, daß du den Ausschnitt für die Klappe von Innen festlegst.
      Die bei den Serviceklappen beiliegende Bedienungsanleitung beschreibt das Vorgehen sehr genau.
      Zum Absteifen des Ausschnitts liest man hier oft, Holz zu verwenden.
      Schneller sauberer und einfacher ist es, m.E. sich im Baumarkt eine Alustange 3 x 10 mm zu besorgen
      und die zwischen Außenwand und Isolation zu schieben. Kann man auch mit dem Hämmerchen nachhelfen.
      Klappenrahmen mit reichlich Dichtmasse einsetzen und Schraublöcher mit 3mm vorbohren.
      Alu hat den Vorteil gegenüber Holz, sollte mal ein wenig Feuchtigkeit an der Schraube sich vorbei mogeln, saugt es nicht.

      Noch ein Tipp: Verwende eine Klappe, die die selbe Schloßmarke hat wie der Wohnwagen. Dann kannst du die Schlösser wechseln und hast weiterhin ein 1-Schlüssel-System.


      Eine schöne Bastelarbeit ohne große Schwierigkeiten.


      Wolfgang
      Je größer der Horizont, desto kleiner der Himmel.