Anzeige

Anzeige

Hilfe! Verkäufer fährt den Wowa kaputt (an) :(

Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

  • Hilfe! Verkäufer fährt den Wowa kaputt (an) :(

    Hallo Zusammen, ;(
    lange haben wir nach einem Wowa gesucht. Uns war wichtig, dass er kein Hagel oder sonstige Beschädigungen hat. Auch war es wichtig, dass er relativ fresh ist.
    Nach Monaten und etlichen Besichtigungen haben wir dann Ort nah einen Top Bürstner Premio 435 aus 2015 gefunden. Er sollte 12500€ kosten und haben
    ihn für 11800€ bekommen. Nach dem er neu Tüv bekommen hat, haben wir den Kaufvertrag gemacht und bezahlt. Da er beim VK in einer benachbarten Scheune untergestellt war und er da noch für 1-2 Wochen stehen durfte
    haben wir ihn erst das nächste Wochenenden holen wollen, zwischen drin haben wir Ihn auf uns Angemeldet.

    Gestern war es soweit und voller Freude wollten wir unseren neuen Wowa abholen. Gleich bei der Anfahrt ist mir aufgefallen, dass neben der Scheune 2 Tannen gefällt worden sind aber habe mir
    dabei nichts gedacht. Nun gut. Ich traf mich mit dem Verkäufer und wir fuhren den Wowa raus und auf einmal sah ich diese Sch***e auf der Fahrerseite (siehe Fotos). Der VK meinte das ist im neu und
    er schob das auf den Tüv. Nun gut, ab zum Tüv, schnell wurde klar beim Tüv konnte das nicht passiert sein. Also zurück zur Scheune, nach paar Meter zufuß ist mir auch ein Baum aufgefallen, DER WARS...

    Ich sag euch, ich war kurz vorm durchdrehen...

    Mir war schon klar, dass der Wowa bezüglich der Holzarbeiten raus geholt worden ist und dabei ist der Schade passiert. Aber der VK wusste von nichts. Naja, der VK meinte er würde das mit seiner Versicherung klären.
    Mir war klar, dass das nicht funktionieren wird, da er schon auf mich Angemeldet ist.

    Und so war es auch...

    Nun bekam ich vorhin den Anruf, wer hätte es gedacht, dass der Wowa nicht abgerechnet werden kann und ich jetzt 2 Optionen habe. 1. Wir einigen uns auf Betrag X (was nicht hoch ausfallen wird) oder 2. er nimmt Ihn zurück.
    Zu 2. kam noch das dumme Kommentar, er würde ihn dann eh für das gleiche Geld losbekommen weil es sei ja nur ein Kratzer. Ich meinte klar, und vorher rechnest Ihn noch ab... Darauf er, neee... HAHA als ob...

    Es ist nicht klar in welchem Zeitraum das passiert war (Angemeldet auf VK oder mich). Ggf. 3 Option: ich rechne Ihn ab und vk bezahlt die Kosten der Wertminderung, Selbstbeteiligung und die steigende Versicherung.

    Ich bin für meinen Teil mit Wohnwagen echt durch zumal ich einen bis Mai dringen brauche und der Wowa sein Geld wert war, alles vergleichbare im Netz ist einfach nur eine Frechheit...


    Bezüglich des Schadens: Der Tüv hat den Abrieb weg Poliert und es sieht nicht mehr ganz so schlimm aus aber Fakt ist, für die Reparatur muss die komplette Seite getauscht werden und das sind locker mal 4500€ Schaden.


    ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(

    Was haltet Ihr von dem Fall? Was würdet Ihr machen? Ich hab keinen Rat.... :(
    Dateien
    • IMG_7457.PNG

      (423,87 kB, 781 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7458.PNG

      (400,85 kB, 715 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7459.PNG

      (443,15 kB, 692 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7460.PNG

      (436,54 kB, 705 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Manuli schrieb:

    Bezüglich des Schadens: Der Tüv hat den Abrieb weg Poliert und es sieht nicht mehr ganz so schlimm aus aber Fakt ist, für die Reparatur muss die komplette Seite getauscht werden und das sind locker mal 4500€ Schaden.
    Für den Kratzer die Seitenwand tauschen????
    Versuche dich mit dem VK zu einigen.
    Oder wenn dich das wirklich so sehr stört dann gib ihn zurück. Klar fängt die Sucherei dann wieder an, aber eine Tod mußt du jetzt halt sterben.
    Viel Glück und evtl. schöne Reisen. :w :w
    mfg konny (Klaus)
    der Markisen Auf - und Abbauer vom Dienst.
  • junge ,junge das sieht aber schlimm aus .
    Aber im Ernst wenn der Wagen dicht ist ist das doch kein beinbruch .
    Was erwartest du hier ?
    Fahr eine Sommer und Verkauf ihn wieder ,vileicht fährst du ja auch noch eine schrammte rein .
    Was anderes währe es wenn er jetzt undicht geworden währe .
    Aber wegen so einem Kratzer die Wand tauschen nee!!
    Grüße und knitterfreie fahrten .
    Michael
  • Hallo,

    das ist total ärgerlich. Ich würde entweder zurück geben oder ihr einigt euch auf die Reparatur mit Smart Repair, insofern das möglich ist.....
    Aber ein Austausch der Seitenwand ist keine Option.
    Ihr findet bestimmt einen neuen Wohnwagen.

    Ganz viel Glück :)
  • Wenn er dicht ist, Betrag X mit dem Verkäufer aushandeln und gut.

    Wenn du viel Zeit und Nerven hast, den belangen, welcher den WoWa bewegt hat.
    Camping Historie:

    1977 - 1992 I, H, DK, NL, L, D, A
    2003 Camping Aquileia (I)
    2013 Orsingen (D)
    2014 Comfortcamping Grän (A), Marina di Venezia (I)
    2015 Landal Sonnenberg (D), Marina di Venezia (I)
    2016 Dreiländercamping Gugel (D), Mediterraneo (I)
    2017 Landal Sonnenberg (D), Marina di Venezia (I)
    2018 Camping de Paal (NL), Marina di Venezia (I)
    2019 Fortuna Camping (D), AlpinFitness Waldcamping Völlan (I), Camping Aquileia (I), Marina di Venezia (I)
    2020 Corona Opfer: Fortuna Camping (D), gebucht: Camping Bensersiel (D), Marina di Venezia (I)
    2021 ?

    ... :rolleyes:
  • Moin

    Das mit der kompletten Seitenwand tauschen ist doch völliger Unsinn .....wer hat dir diese Reparaturart vorgeschlagen ?????
    *Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.*

    Viele Grüsse, Michael 8)
  • Mit dem Tauschen der Seitenwand würde er zwar wieder schick aussehen, aber mit dem Risiko der Dichtheit.
    Wenn dich der Striemen stört (würde mich genauso), gib den Wagen zurück.
    Shit happens.
  • Danke für die ersten Info. Mir wurde von einem Wowa Händler gesagt, dass nur durch Tausch der oberen kompletten Seite das zu 100% repariert werden kann und das auch so vom Gutachter angesetzt wird. Klar Smartrepair ist günstig aber so wird das doch nicht vom Gutachter verwendet!? Daher ist der fiktiver Schaden dann doch recht hoch!?
  • :D Logisch sagt er das.

    Aber solche Eindellungen verursachen keine Undichtigkeit.

    Daher halte ich das auch für etwas übertrieben.

    Es ist so wie es auf den Bilder aussieht ein optischer Schaden.

    Aber der Preis muss mit dem Schaden passen - das ist richtig.

    Bernd

    WEINSBERGFREUND ♛

    225 Tage on Tour :ok
  • Hallo,

    ich habe es damals bei unserem neuen Wagen beim zweiten Urlaub geschafft, einen ähnliche Macke in unseren Wagen zu fahren. Wir haben nach Begutachtung durch die Fachwerkstatt nichts daran gemacht, noch nicht einmal der Versicherung gemeldet. Die Macke hat er heute, fast 15 Jahre später, immer noch, es sind noch zwei kleinere Dellen dazu gekommen und er ist immer noch dicht und trocken.

    Kurz: Wenn der Wagen Euch ansonsten gefällt, würde ich mit dem Verkäufer aushandeln, daß vor endgültiger Übernahme noch eine Dichtheitsüberprüfung (Kosten: vermutlich knapp 100 €) durchgeführt wird und wenn die ohne Mängel ist, ihr den Wagen nehmt - ggf. mit einem Anschlag von 300 - 500 €.
    Viele Grüsse, Joe

    "Wir riefen Arbeitskräfte, und es kamen Menschen." (Max Frisch)
  • ....steigende Versicherungsprämie beim Wohnwagen? Da würde ich erstmal die Versicherung wechseln.

    Den Preis des Wohnwagens würde ich mindestens um die Höhe der Selbstbeteiligung reduzieren. Wenn der Verkäufer nicht einverstanden ist, den Wagen zurückgeben.

    Der Kratzer ist halb so wild, wenn er stört, Dekor drüberkleben.



    Gruß
    Michael
  • Bei Wohnwagen kann man nicht in der Versicherung bei einem Schaden steigen!

    Ich würde den Wagen über meine Volkasko per Gutachten abrechnen und mich zuvor mit dem Verkäfer dareuf einigen, dass er die Selbstbeteiligung übernimmt. Bei einem fiktiven Schaden von 4.500€ bekommst Du abzüglich der MwSt 4.000€ ausgezahlt und hast nen super Wagen mit nem annehmbaren optischen Mangel für nen spitzen Preis. Oder einfach gesagt wieder 4k auf der "hohen Kante".

    VG
  • Kaspar schrieb:

    Wenn der Schaden schon bei der Versicherung des Verkäufers offiziell gemeldet wurde und ein Gutachter da war...Wäre ich schön vorsichtig, dass nochmal bei meiner Versicherung zu melden....
    Bin da aber natürlich kein Fachmann

    Manuli schrieb:

    Japp Vollkasko da ich ein Anhänger Anfänger bin... Dichtigkeitsprüfung natürlich :) Nein wurde noch nicht bei der anderen Versicherung gemeldet...
    Der Wagen ist von der VErsicherung des Voreigentümers nicht abgedeckt, da der Schaden offensichtlich nach Eigentumsübertrag stattfand. Es geht hier nicht darum irgendwas zu versuchen, sondern sein Recht zu bekommen! Da spricht man mit seiner Versicherung ganz offen drüber. Die Vollkasko wird eh versuchen den VErursacher ausfindig zu machen und diesen belangen. KAnn dem TE aber egal sein. Er zahlt Prämie für VK und erhält eine Leistung.

    Ganz einfach.

    VG