Anzeige

Anzeige

Wer hat an der Alko AAA defekte Radlager und heisse Bremsen gehabt? - Ergänzung zu meiner Umfrage von gestern

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Mi-go schrieb:



      Generell habe ich erstmal wieder die Befürchtungen, dass die Nachstellung der AAA nicht richtig funktioniert. Diesen Schwachfug mit "kräftig" Bremsen sehe ich nicht ein, da ballert einem ja alles durcheinander. Mache ich mit dem Pkw ja auch nicht.


      LG
      Mi-go
      Brauchst auch nicht machen wenn die Bremse richtig funktioniert, schau dir mal an wie sie aufgebaut ist und wie sie funktionieren soll, dann siehst es. Ich finde auch das mit dem stark Bremsen als Zumutung für den Nutzer und als Gefahr im Verkehr das kann ja nicht das gelbe vom Ei sein.
      Gruß Lois
      :0-0:


    • Neu

      Mi-go schrieb:

      Mir ist bei unserem neuen Caravan (Tandem) aufgefallen, dass bei normaler Fahrt (und normalem Bremsen) die Bremsen bzw. die Felgen (Stahl) unterschiedlich heiß werden. Die vorderen sind handwarm, an den hinteren verbrennt man sich fast die Finger.
      Generell habe ich erstmal wieder die Befürchtungen, dass die Nachstellung der AAA nicht richtig funktioniert. Diesen Schwachfug mit "kräftig" Bremsen sehe ich nicht ein, da ballert einem ja alles durcheinander. Mache ich mit dem Pkw ja auch nicht.


      LG
      Mi-go

      Hallo,
      das musst Du unbedingt im Auge behalten. Bei mir war es auch so, dass die Bremsen an den Achsen unterschiedlich heiss waren. Achte auf die Bremstrommeln, schau ob die ausgeglüht sind. Das siehst Du in der Regel daran, dass die stark rosten. Sollte das so sein bitte die Radlager kontrollieren lassen. Das waren alles meine Anzeichen, bis ich dann fast ein Rad verloren hatte.

      Ich gehe davon aus, dass Du das 2,5, to Fahrwerk von Alko drunter hast. Dieses hat nur die kleine Bremsanlage von Alko. Nach Meinung eines Technikers einer renommierten Fachwerkstatt aus dem Anhängerbau würde man bei 2,5 to Lastanhänger immer die grosse Bremsanlage bei eigenen Fahrzeugen einbauen. Diese leitet besser die Wärme ab. Pkw Autransporter wie man sie auf den Autobahnen mit PL Kennzeichen sieht leisten im Jahr weit über 100.000 km und haben keine Probleme. Die haben alle grosse Bremsanlagen und fahren mit ähnlichen Gewichten wie Du und ich.Nur haben die keine AAA.


      Ein Umbau des 2,5 to Fahrwerks auf die grosse Bremsanlage ist mit einer technischen Zeichnung und der Erneuerung der Betriebserlaubnis beim KBA verbunden. Dieses wird keiner der Herstellen aus Kostengründen machen. Anlässlich meiner
      Problematik hatte ich das geprüft.

      Ein Anhängerbauer könnte das,aber der bekommt dafür keine Freigabe von den Wowa Herstellern. Ausserdem müsste dann der Wohnwagen den Produktnamen des Anhängerbauers tragen. Das alles ist unrealistisch und kompliziert.


      Ich gehe mit meinem Anfang September wieder auf große Fahrt und dann schau ich mal ob bei mir das Problem wirklich gelöst ist.
      Ich hoffe es , aber glaube es nicht.
    • Neu

      Caravanchopper schrieb:

      das musst Du unbedingt im Auge behalten.
      Das werde ich auf jeden Fall. Danke für deine Ausführungen!

      Immerhin tröstet es mich, dass wir derzeitig den Caravan nicht am Gewichtslimit bewegen werden. Unser Merci darf nur 2280kg ziehen. Zum Service im Frühjahr steht die Bremse auf der Checkliste.


      LG
      Mi-go
      Auszeit