Anzeige

Anzeige

Campingplatz Kroatien 2020 corona

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Danke für deine Informationen.
      Wir reisen am 15.06 erst vorsichtshalber an.
      Bin nur gespannt bei der Rückreise ob die Schluchtenscheißer immer noch so ein Theater an der Grenze machen zu Slowenien.
      Hauptsache die bekommen von ihren Einwohnern und uns Tourismus Euros.
      Dabei haben die es ja nicht unschuldig in vielen Ländern verteilt.
      Für mich als Bayer ist Österreich erstmal gelaufen und da bin ich nicht ganz alleine.
      Lachhaft

      StGB § 328 Absatz 3:
      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
      eine nukleare Explosion verursacht.
    • Nix Hotel schrieb:

      Bin nur gespannt bei der Rückreise ob die Schluchtenscheißer immer noch so ein Theater an der Grenze machen zu Slowenien.

      Hauptsache die bekommen von ihren Einwohnern und uns Tourismus Euros.
      Meines Wissens nach machen sie das bei Ausländern nicht und man konnte schon bisher problemlos durchfahren.
      Nur Österreicher haben an den österreichischen Grenzen ein Problem (insbesondere bei der Wiedereinreise).

      Du als Deutscher darfst nach Slowenien, Kroatien und sonst wo hin fahren, und wirst an der österreichischen Grenze kein Problem haben, wenn du angibst, nur durchfahren zu wollen. Und jetzt kommt das beste: Du darfst auch nachdem du in Slowenien warst und durch Österreich gefahren bist, sofort nachdem du Deutschen Boden betreten (befahren) hast wieder in Österreich einreisen und dort Urlaub machen. Aber als Österreicher musst Du aus Slowenien kommend in Quarantäne. Und du als Deutscher sollst auf der Durchreise auch kein Geld in Österreich lassen, du sollst wirklich nur durchfahren.

      Politik ist selten logisch, aber das ist einfach nur absolut deppert (=bescheuert).

      lg
      Gernot
    • Servus Gernot.
      Heute habe ich das aber anders gelesen bei euch.
      Reise von Deutschland nach Kroatien kein Problem mit Durchreise ohne Stop bei euch.
      Rückreise von Slowenien nach Österreich ist Entscheidung vom Grenzbeamten eventuell 14 T.Hausarrest.
      Blöd halt mit Slowenien und der Öffnung nach Italien,da verstehe ich Österreich auch wieder.
      Denke Slowenien und Österreich findet einen normalen Weg sind ja eure Nachbarn.
      Lachhaft

      StGB § 328 Absatz 3:
      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
      eine nukleare Explosion verursacht.
    • Michi85 schrieb:

      zerfix hätte doch nicht stornieren sollen.
      Naja machen halt etz eine Woche in waging Urlaub :(
      Na da hast aber nicht den besten Urlaubsort ausgesucht.
      Wer will schon nach Waging am See :D
      Wärst halt Starnberg oder Chiemsee da irgendwo hin gefahren ist schönere Gegend aber teurer bisl.
      Dateien
      Lachhaft

      StGB § 328 Absatz 3:
      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
      eine nukleare Explosion verursacht.
    • Die Geldgeile Österreichische Regierung hat am 28.05 die Quarantäne verlängert bis 14.05 Rückreise aus Slowenien.

      Kein Pfingsturlaub für Deutsche in Österreich
      Betroffen von der „Last-Minute-Verlängerung“ der Quarantäne-Richtlinien für Österreich sind allerdings nicht nur Bürger aus Österreich, die ihren Pfingsturlaub an der Adria verbringen wollen, sondern auch Urlauber aus Nachbarländern wie Deutschland. Insbesondere viele Bewohner aus dem an Österreich grenzenden deutschen Bundesland Bayern, dessen Pfingstferien am 14. Juni enden, hatten in Erwartung der am 31.5. endenden Quarantänepflicht einen Österreich-Urlaub fest eingeplant.
      Lachhaft

      StGB § 328 Absatz 3:
      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
      eine nukleare Explosion verursacht.
    • Michi85 schrieb:

      Nix Hotel schrieb:

      Michi85 schrieb:

      Wer will schon nach Waging am See :D
      Wärst halt Starnberg oder Chiemsee da irgendwo hin gefahren ist schönere Gegend aber teurer bisl.
      wos willst machen Plätze san leider alle voll.Wollt erst zum Bodensee
      Aber naja besser wie nix
      Ja sieht doof aus für eure Pfingsturlaube.
      Ich als Dresdner fahre auch immer nach Brandenburg an die Seenplatte - ist auch schön und nicht so weit.
      Wird wohl auch im September da so sein. Wer weiß schon was in den nächsten 4 Wochen passiert.
      Ob dann wieder alles zu geht etc. Es wird ja schon von 2. Welle gemunkelt.
      Wäre schade um unseren Krk Urlaub - aber gibt schlimmeres.
      LG andreas
    • Nix Hotel schrieb:

      Die Geldgeile Österreichische Regierung hat am 28.05 die Quarantäne verlängert bis 14.05 Rückreise aus Slowenien.

      Kein Pfingsturlaub für Deutsche in Österreich
      Betroffen von der „Last-Minute-Verlängerung“ der Quarantäne-Richtlinien für Österreich sind allerdings nicht nur Bürger aus Österreich, die ihren Pfingsturlaub an der Adria verbringen wollen, sondern auch Urlauber aus Nachbarländern wie Deutschland. Insbesondere viele Bewohner aus dem an Österreich grenzenden deutschen Bundesland Bayern, dessen Pfingstferien am 14. Juni enden, hatten in Erwartung der am 31.5. endenden Quarantänepflicht einen Österreich-Urlaub fest eingeplant.
      Es bringt ja nicht, Leute mit einem festen Glauben von etwas anderem zu überzeugen. Also glaubs halt.
      Alle anderen könnten ja die offiziellen Bestimmungen lesen.

      lg
      Gernot
    • @tng
      Bei euch ist ja noch Kasperletheater als in unserem Land.
      Das obige ist von euch gestern beschlossen wurden,nicht von mir frei erfunden!
      Lachhaft

      StGB § 328 Absatz 3:
      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
      eine nukleare Explosion verursacht.
    • uns ist das alles zu unsicher, wir bleiben Pfingsten in Bayern.


      Gruß Klaus
      Knaus Südwind 500 EU

      Honda CR-V 2.2 i-CTDi Executive, Standheizung ...
    • Neu

      l200auto schrieb:

      Unser Problem wird sein -- das durchfahren -- Mit Caravan ab Dresden schon ein Stück. Sind immer bis Graz und da übernachten.
      Na schaun wir mal.
      LG andreas
      Wenn du es bis Graz schaffst, schaffst du es auch bis hinter die slowenische Grenze bzw. Maribor. Das sollte nicht das Problem sein.

      LG
      Gernot
    • Neu

      Nix Hotel schrieb:

      @tng
      Bei euch ist ja noch Kasperletheater als in unserem Land.
      Das obige ist von euch gestern beschlossen wurden,nicht von mir frei erfunden!
      Ich weiß sehr gut, was beschlossen bzw. nicht beschlossen wurde.
      Mir ist das egal bzw. hätte ich als Grazer sogar einen Vorteil, wenn es weniger Transitverkehr (der gar kein Geld im Land lassen DARF) gibt.
      Also glaubt bitte alle, dass die Durchreise durch Österreich ein Problem ist!

      LG
      Gernot
    • Neu

      Ich glaube Dir schon was du schreibst.
      Das Problem ist jeder schreibt bei euch was anderes.
      Ihr habt halt ein Kasperletheater obwohl ich Kunz mag.
      Wegen dem Geld was wir euch einbringen und gebracht haben reden wir lieber nicht.
      Denke aber auch Du magst es egal in welcher Form eingenommen.
      Also fahr wieder auf normalen Umgangston runter.
      Lachhaft

      StGB § 328 Absatz 3:
      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
      eine nukleare Explosion verursacht.
    • Neu

      Gordon2013 schrieb:

      Einfach mal hier schauen



      Werde heute abend auch nach Kroatien aufbrechen und ab Mitte Juni nach Italien rüber. :0-0:

      Gruß an alle die Zuhause bleiben ;)

      Gordon
      Hey ez bin ich mir garnimmer sicher, ich dachte wir dürfen erst ab dem 15.06. wieder ins Ausland (Österreich,Slov, Kroatien) reisen???? :whistling: