Anzeige

Anzeige

Wohnwagensuche // 3-er Stockbett, Alde-Heizung, getrennte Dusche, wenn möglich Monoachser bis 2000kg zGG.

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Wohnwagensuche // 3-er Stockbett, Alde-Heizung, getrennte Dusche, wenn möglich Monoachser bis 2000kg zGG.

      Hallo zusammen,
      wir sind auf der Suche nach einem neuen Wohnwagen. Leider finde ich in der Vielzahl der Hersteller und Modell nicht das was ich aus unseren Erfahrungen für unsere Bedürfnisse wünschenswert wäre.
      Prämissen:
      3-er Stockbett, Alde-Heizung, getrennte Dusche, wenn möglich Monoachser mit 2000kg zGG, Französisches Bett oder Einzelbetten.

      Mögliche Modelle habe ich gefunden, sind aber leider mit einigen Abstrichen zu sehen: Fendt 560 SKM (leider keine Alde), Adria 572 PT (leider Klappwaschbecken).
      Fallen euch weitere Modelle ein? :)

      Vielen Dank für eure Hilfe!
      Herzliche Grüße!
    • snowplus schrieb:

      Dethleffs Camper 530 FSK, Camper 560 FMK, Nomad 560 FMK. Alle mit alternativem Toilettenraum/Bad, d.h. mit sep. Dusche.
      3er Etagenbett, 2 Tonnen. Alde mit Alde- Fußbodenheizung im Snow Plus Paket.

      Grüße
      Vielen Dank snowplus! Ich meinte jedoch einen getrennten Duschraum/Kabine. Die Lösung der Dethleffs Modelle haben wir aktuell im Knaus Südwind 580 FSK. Die Lösung mit Duschvorhang und gleichzeitig Toilette gestaltet sich jedoch mit Kindern als sehr kompliziert und eher unpraktikabel.
    • Achte beim Camper 560 FMK bitte auf die Gewichte. Wir haben unseren letztes Jahr u.a. wegen massiver Überziehung des Leergewichts (+5% Toleranz + weitere 80kg) wieder verkauft. Ein weiteres Problem war die Gewichtsverteilung mit einer viel zu hohen Stützlast. Die 2000kg-Auflastung wiegt bereits 50kg.

      Weitere Hinweise zum Camper 560 FMK:
      - beim Tripplestockbett gibt es keine Fahrradgarage/Außenklappe
      - die Toilette ist an das Bordwassernetz angeschlossen und hat keinen eigenen Tank (gilt nur für alternativer TR)
      - der Wassertank befindet sich unter dem Doppelbett
      - die Stauklappe vorne links ist nur eingeschränkt nutzbar, da im oberen Drittel der Öffnung der Längsträger des Bettes und das Heizungsrohr verläuft (letzteres entfällt möglicherweise bei Alde).
      - Küchenfenster und Eingangstüre können nicht zeitgleich geöffnet werden - Bruchgefahr!
      - die Stütze unter dem vorderen Querträger des Doppelbettes muss unbedingt am Boden mit einem Zusatzwinkel verstärkt werden, da sie bereits nach kürzester Zeit ausbricht.
      - der Unterflur verbaute Citywasseranschluss (links, etwa höhe Wassertank) läuft voll Spritzwasser, so dass man sich beim Öffnen erstmal die Pfoten nass und schmutzig macht.
      - die Stützen müssen wegen des 2000kg-Fahrgestells (+50mm Bodenfreiheit) sehr weit ausgefahren werden, was nicht unbedingt zur Standfestigkeit beiträgt - es sei denn, mann packt ordentlich Holz drunter.

      Kläre bitte ab, wo im alternativen TR der Heizkörper der Alde verbaut wird. Sollte das gegenüber dem Waschbecken sein (einziger freier Platz neben der Duschkabine selbst), dann müsstest du deinen Bauch ziemlich stark einziehen, sprich der Durchgang vorm Waschbecken wird noch enger als er schon ist.

      Ansonsten schöner (,) großer, aber sehr schwerer und schlecht austarierter Caravan.


      LG
      Mi-go
      Auszeit
    • Mi-go schrieb:

      Ansonsten schöner (,) großer, aber sehr schwerer und schlecht austarierter Caravan.
      Trifft das nicht auf alle WW zu die als Monoachser mit dieser Ausstattung gewünscht sind? Auch die Alde hat ihr Gewicht und mit 5 Personen und einem 3er Etagenbett bist du auch mit dem Stauraum am Limit. Es sei denn, der Foristi bevorzugt die warme Jahreszeit und ist Fkkler
    • Mi-go schrieb:

      Achte beim Camper 560 FMK bitte auf die Gewichte. Wir haben unseren letztes Jahr u.a. wegen massiver Überziehung des Leergewichts (+5% Toleranz + weitere 80kg) wieder verkauft. Ein weiteres Problem war die Gewichtsverteilung mit einer viel zu hohen Stützlast. Die 2000kg-Auflastung wiegt bereits 50kg.

      Weitere Hinweise zum Camper 560 FMK:
      - beim Tripplestockbett gibt es keine Fahrradgarage/Außenklappe
      - die Toilette ist an das Bordwassernetz angeschlossen und hat keinen eigenen Tank (gilt nur für alternativer TR)
      - der Wassertank befindet sich unter dem Doppelbett
      - die Stauklappe vorne links ist nur eingeschränkt nutzbar, da im oberen Drittel der Öffnung der Längsträger des Bettes und das Heizungsrohr verläuft (letzteres entfällt möglicherweise bei Alde).
      - Küchenfenster und Eingangstüre können nicht zeitgleich geöffnet werden - Bruchgefahr!
      - die Stütze unter dem vorderen Querträger des Doppelbettes muss unbedingt am Boden mit einem Zusatzwinkel verstärkt werden, da sie bereits nach kürzester Zeit ausbricht.
      - der Unterflur verbaute Citywasseranschluss (links, etwa höhe Wassertank) läuft voll Spritzwasser, so dass man sich beim Öffnen erstmal die Pfoten nass und schmutzig macht.
      - die Stützen müssen wegen des 2000kg-Fahrgestells (+50mm Bodenfreiheit) sehr weit ausgefahren werden, was nicht unbedingt zur Standfestigkeit beiträgt - es sei denn, mann packt ordentlich Holz drunter.

      Kläre bitte ab, wo im alternativen TR der Heizkörper der Alde verbaut wird. Sollte das gegenüber dem Waschbecken sein (einziger freier Platz neben der Duschkabine selbst), dann müsstest du deinen Bauch ziemlich stark einziehen, sprich der Durchgang vorm Waschbecken wird noch enger als er schon ist.

      Ansonsten schöner (,) großer, aber sehr schwerer und schlecht austarierter Caravan.


      LG
      Mi-go
      Vielen Dank für den ausführlichen Bericht und deine super Tipps, die mir sehr viel weiterhelfen!
      Eine erneute Problemstellung mit Kapazität, zGG und nutzbarem Gewicht mache ich nicht auf - so schon bei unserem Knaus. 200kg Zuladung sind leider für ein 1900er Fahrgestell ein schlechter Witz.
    • dercamper96 schrieb:

      Den Fendt 560 SKM gibt es sehr wohl mit Alde-Heizung. Steht zwar nicht in der offiziellen Preisliste. Aber, auf Nachfrage bekommt man bei Fendt einiges, was nicht in der Preisliste steht.
      Das war mir neu, dass man bei Fendt Dinge über die Preisliste hinaus beziehen/montieren kann. Um so besser - denn bei Fendt gefällt mir das Bett in der Querausrichtung und somit bei meinen 1,92m doch etwas mehr Komfort als in den Längsbetten mit 2,00m.
    • Bei Fendt gibts keine Alde Fußbodenheizung im 560 SKM.

      Im alternativen Toilettenraum von Dethleffs gibts den Heizkörper im Bug an der Duschwand. Einen w Konvektor gibts noch an der Außenwand in der Verblendung in Bodennähe einen Konvektor neben der Toilette. Im Weg ist da dann nichts.

      Den Dethleffs Generation Scandinavia 545 gibts auch noch mit deiner Konfiguration. Der hat aber auch im Bad ein Klappwaschbecken über der Toilette.

      Grüße
    • Ich könnte mir vorstellen, dass die Idee des alternativen Toilettenraums in den nächsten Monaten an Bedeutung gewinnen wird. Verstehe ich nicht so ganz, warum das nur für ausgewählte Grundrisse möglich ist. Technisch und vom Platz her müsste das doch bei fast allen mit französischem Bett und daneben einer Toilette funktionieren!? Das eine wird die Nachfrage sein, die es jetzt evtl. etwas puschen könnte und das andere aber auch das doch nicht so groß werden zu lassen, damit die Berechtigung für die besonderen und teureren Grundrisse (z.B. mit Heckbad) bleibt. Bin auch mal gespannt wann hier mal ein anderer Hersteller auf den Zug aufspringt.
    • Bei meinem LMC Dominant 640 MD habe ich schon 2003 ein ‚alternatives Bad‘ als Sonderwunsch bestellt. Das hat seinerzeit 600€ Aufpreis gekostet. Die Lösung von/im LMC war deutlich großzügiger als das heutige ‚alternative Bad‘ bei Dethleffs.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • A-lang schrieb:

      Ich könnte mir vorstellen, dass die Idee des alternativen Toilettenraums in den nächsten Monaten an Bedeutung gewinnen wird. Verstehe ich nicht so ganz, warum das nur für ausgewählte Grundrisse möglich ist. Technisch und vom Platz her müsste das doch bei fast allen mit französischem Bett und daneben einer Toilette funktionieren!? Das eine wird die Nachfrage sein, die es jetzt evtl. etwas puschen könnte und das andere aber auch das doch nicht so groß werden zu lassen, damit die Berechtigung für die besonderen und teureren Grundrisse (z.B. mit Heckbad) bleibt. Bin auch mal gespannt wann hier mal ein anderer Hersteller auf den Zug aufspringt.
      Genau diese Vermutung habe ich auch, das Thema wird sicher etwas mehr in den Vordergrund rücken. Ggf. kommt ihr der ein oder andere Hersteller auch noch mehr in diese Richtung. Schade ist, dass wenige Hersteller diese Anforderungen bedienen können. Hier keine Alde im Grundriss, hier zu wenig Zuladung (oder zu schwer von Werk). Ich werde mir mal den Fendt mit Alde anbieten lassen und im Dethleffs das Bett Probe liegen.
      Hobby war in meinen Recherchen vom Aufbau ab Werk grundsätzlich mit Ausstattung schon schnell am Limit, oder täusch ich mich.
    • Travis schrieb:

      ... Hobby war in meinen Recherchen vom Aufbau ab Werk grundsätzlich mit Ausstattung schon schnell am Limit,...
      Ich verstehe nicht, was Du mit ‚schnell am Limit‘ genau meinst. Hobby stattet seine Wohnwagen ab Werk gut aus, bietet sehr viele Optionen ab Werk und für viele Einachser die Auflastung auf 2.000 kg.
      Vielleicht kann Du - zumindest mir - kurz darlegen, was Du mit Deiner Aussage meinst.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Caravelair / Sterckmann hatten früher einen guten Grundriss mit dem 540 Family... weiss nur nicht, ob da 3 Stockbetten, und Alde möglich waren... haben ihn leider aus dem Programm genommen, so weit ich weiss.
      Gruß Bernd
    • snowplus schrieb:

      Bei Fendt gibts keine Alde Fußbodenheizung im 560 SKM.
      Gibt es doch! Wie bereits gesagt gibt es bei Fendt Optionen die nicht in der offiziellen Preisliste stehen, aber dennoch über Anfrage bestellbar sind. So auch die Alde bei diesem Modell. Bei Caravan Wendt kann man die im Online Konfigurator auch auswählen:

      560 SKM
      ______________________

      Werbefläche zu vermieten