Anzeige

Anzeige

Vorsicht bei Panorama Bugfenster - Knaus Sport Silverselect. 2019

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • maerchenwolf schrieb:

      dass sich das Panorama Bugfenster bei Sonneneinstrahlung verformt. Es wurde auch schon im Forum darüber berichtet. So extrem wie in dem anderen Fall im Forum ist es nicht. Dort konnte das Verdunklungsrollo nicht mehr geschlossen werden. Gleichwohl verformt sich auch unser Fenster an der Unterkante an der das normale Bugfenster angrenzt. Dies führt leider dazu, dass das Panramafenster an den unteren (äßeren) Ecken sowie an den Seiten wo die Krümmung ist auf dem Lack aufliegt und diesen abscheuert.

      Wenn das Fenster abkühlt (z.B. über Nacht) ist die Verforumung wieder verschwunden
      Dann liegt mit großer Sicherheit ein grober Konstruktionsfehler vor.

      Denn: Blöderweise dehnen sich Kunststoffe SEHR viel mehr als Alu aus.
      Nicht ausgedacht, das sind gängige Stoffwerte.

      Damit ist Knaus nicht alleine: Auch bei Hobby reißen die "schicken", umlaufenden Plastikwülste, besonders in den Bögenübergängen oder am Kunststoff-Bugschild.

      Oder die "hagelsicheren" GFK-Dächer wölben sich in der Sonne.

      Wenn ich das richtig gesehen habe, ist das Panoramafenster Bestandteil der Hülle.
      Ergo wird es damit verbunden sein, und zwar Wind- und Wetterdicht.

      Das Fenster wird bei Erwärmung gegenüber der Aluhaut größer.

      Damit entstehen zwangsläufig an den Rändern (bei Dehnungsbehinderung wie verkleben) Spannungen. Oder sogar Verformungen.
      Klar: Irgendwann gibt dann etwas nach, in diesen Fall die (auch nicht so tolle) Lackierung oder die Klebung schert ab.

      Bei den üblichen Fenstern ist immer (aus genau diesem Grund) ein Kompensator in Form von Gummilippe vorhanden und das Fenster kann sich dehnen.
      Es fehlt an den Fensterrändern eine Dehnungs-Kompensationseinrichtung, die andere Hersteller offenbar haben.

      Das Problem ist daher ein Serienmangel.

      Bei Austausch ohne weitere, ergänzende Maßnahmen wird den Mangel wieder eintreten.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät