Anzeige

Anzeige

Germany first oder doch ins europäische Ausland in Urlaub fahren ( campen meine Ich )

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Wir haben komplett geknickt und bleiben dieses Jahr zu Hause, ohne Camping - jedenfalls bis auf Weiteres.
      Solange es kein wirksames Medikament oder Impfstoff gegen Corona gibt, halte ich diese ganzen Lockerungen für grobe Fahrlässigkeit. Sollten wir eine weitere Welle bekommen, möchte ich nicht auf der Heimreise an der Grenze „abgefangen“ und in Quarantäne gesteckt werden.
      Die ganze Situation ist für mich halb gar, die Lockerungen aus rein wirtschaftlichen Gründen. Dem Staat fehlen Einnahmen, bei gestiegenen Ausgaben, es drohen steigende Arbeitslosigkeit und Kurzarbeitergelder, außerdem stehen Wahlen an. Jedes Bundesland und jeder Staat geht unterschiedlich mit dem Thema um, es herrschen Uneinigkeit und gefährliche Ratlosigkeit, gepaart mit wildem Aktionismus.
      Nee, da muss ich nicht mitmachen.

      Gruß, Uli
      Man kann immer eine Menge machen - bei genauerem nachdenken kann man aber auch eine Menge bleiben lassen...
    • Camping ist nun mal die Urlaubsform mit der besten möglichen Abstandhaltung und braucht eigentlich keine besonderen Einschränkungen.
      Vielleicht die Duschen etwas regulieren und fertig.
      Ob man sich Zuhause oder in der EU infiziert sollte eigentlich egal sein.
      Das Risiko mit schlechtere Krankenhäuser vor Ort ist ja vielleicht bekannt oder kann eruiert werden und ich bin eigentlich für ein Europa der vereinigten Staaten.
    • Ich plane momentan eine drei bis viermonatige Skandinavientour, Schweden ist gar kein Problem, Dänemark ab 15.06. auch nicht, ich warte nur noch darauf, dass Norwegen den Tourismus wieder zulässt.
      Sollte das zulange dauern geht es alternativ über Finnland, Baltikum und Polen wieder zurück.
      Eigentlich wirkt sich Corona positiv für mich aus, ohne diese Pandemie könnte ich mir niemals eine so lange Auszeit vom Job gönnen
      Man muß halt immer das Beste draus machen.
      LG
    • @onkel wolli
      Camping ist nun mal die Urlaubsform mit der besten möglichen Abstandhaltung und braucht eigentlich keine besonderen Einschränkungen.
      Vielleicht die Duschen etwas regulieren und fertig.
      Ob man sich Zuhause oder in der EU infiziert sollte eigentlich egal sein.
      Das Risiko mit schlechtere Krankenhäuser vor Ort ist ja vielleicht bekannt oder kann eruiert werden und ich bin eigentlich für ein Europa der vereinigten Staaten.

      Genau so ist es, aber vielen der bedingungslosen Europäern hier waren die autoritären Maßnahmen mehr als Recht.

      Was sagt uns das?
      Lg Alfred
    • Wir sind eigentlich typische Deutschlandcamper, weil wir schlicht nicht so irre weit fahren wollen und auch klassische Ostseekinder sind. Für dieses Jahr war aber Bornholm geplant und gebucht. Und im Moment sieht's so aus, als würde das auch klappen. Also geht's über die Ostsee auf die Insel...

      Gruß Mirko
      Das Zitieren ganzer Beiträge oder großer Teile davon ist oft völlig unnötig und macht einen Thread schnell sehr unübersichtlich. :w
    • Urlaub in Deutschland... sicher nicht. Zumindest nicht mehr als ein langes Wochenende.

      Corona macht mir keine Angst. Das neue normal, so wie wir jetzt schon mit dem Virus umgehen, halte
      ich im Urlaub für ausreichend.

      Werde auch dieses Jahr nach Sardinien tuckern und wundervolle Wochen verbringen. Fähre ist gebucht und der CP ist ab 15 Juni geöffnet.
      Lg Steve :w
    • Danke für euer Feedback bisher.
      Ist schon interessant wie alle so argumentieren und welche Beweggründe sie haben für ein Voting.
      Wir werden vermutlich nun doch in Deutschland Urlaub machen. Ausschlaggebend war nicht Corona sondern das unser Bad komplett neu gemacht wird un wir uns somit neu einrichten müssen.
      Alles geht halt nicht bei uns.
      Ich glaube auch, das der thread und die Umfrage nach 4 Wochen geschlossen werden könnten. Hatte ich vergessen einzustellen
      ( wenn es den ginge ?? )
      Schönes WE euch
    • Fast 200 User haben mitgemacht und abgestimmt.
      Davon machen fast 50 % dieses Jahr nun Urlaub in Germany.
      Sei es Dank Corona oder auch anderen Gründen.
      Wir übrigens auch.
      Statt Krk nun Senftenberger See.
      Meine Frau ist da ängstlich im Falle das mir was passiert.
      Und außerdem kam ein neues bad zu hause dazu. Sprich -- ist auch ne Kostenfrage.
      Ich Danke allen die mitgemacht haben und die Info an Teddy - kannste bitte schließen den Thread.
      LG Andreas und allen schöne Urlaubsfeiertage wo es denn möglich. :w
    • Wir stehen seit 1 Woche im Burgund und hier ist alles sehr entspannt - für unsere Begriffe
      fast "zu entspannt". Gerade heute waren wir kurz unten am See (Lac de Panthier) und da
      sah es aus als hätte es nie Corona gegeben. Sind dann gleich wieder gegangen.
      Viele Menschen am Strand und auf Booten, oft Gruppen zusammen und keinerlei Masken
      oder Abtrennungen (z.B. Bootsverleih) zu sehen.
      Ich habe im Internet nachgesehen - die Corona-Zahlen für das Burgund sehen sehr gut aus
      mit wenig Infektionen... aber wer weiss wie sich das entwickelt bei dieser Leichtfertigkeit?

      Wir haben recht wenig Bedenken, denn wir bleiben weg von den Menschen-Ansammlungen
      und auf unserer (recht grossen) Parzelle haben wir ja zu anderen keinen direkten Kontakt.
      Beim Wocheneinkauf im "Super U" trugen wir Masken (wie etwa die Hälfte der Franzosen)
      und haben auf Abstand geachtet.

      Wir sind bewusst nur bis ins Burgund gefahren, denn wenn etwas sein sollte könnten wir in
      ca. 3 Stunden in Deutschland sein.

      Also geniessen wir unsere Zeit hier bei richtig schönem Wetter und schauen mal, wie sich
      alles weiter entwickelt.
    • Waren die letzten 2 Wochen an der Nordsee auf 2 CP's die wir schon im Januar gebucht hatten und selbst komplet autark unterwegs waren, sprich WC und Dusche an Bord haben.
      Auf den CP's in Niedersachsen und Schleswig Holstein alles vorbildlich!!!!! was die Hygiene und die Besucher anging. Wir sind keine Herdentiere und brauchen keine Volksbelustigung.
      Allerdings in Büsum waren Herden von Leuten unterwegs, ohne jegliche Ahnung von Abstand und Anstand.........ich kann ja jetzt mal zynisch sein und sagen, es war die Generation "mit geringer Lebenserwartung" wir haben sofort abgedreht und die Alleestrasse für ein "No Go Area" befunden.
      So kann es nicht funktionieren !!!!!!
      Let the good times roll
    • montesa8 schrieb:

      Allerdings in Büsum waren Herden von Leuten unterwegs, ohne jegliche Ahnung von Abstand und Anstand.........ich kann ja jetzt mal zynisch sein und sagen, es war die Generation "mit geringer Lebenserwartung"
      Aus Deinem und anderen Beiträgen resultiert: Ignoranten gibt's in jeder Altersgruppe.
      Gruß, Geo
      Im Endeffekt · einen tollen keinen Pfingsturlaub gehabt! ;(
      Es lebe Sommerurlaub an der Adria , .... die Hoffnung lebt noch.
    • montesa8 schrieb:

      Allerdings in Büsum waren Herden von Leuten unterwegs, ohne jegliche Ahnung von Abstand und Anstand.........ich kann ja jetzt mal zynisch sein und sagen, es war die Generation "mit geringer Lebenserwartung" wir haben sofort abgedreht und die Alleestrasse für ein "No Go Area" befunden.

      So kann es nicht funktionieren !!!!!!
      Das ist aber in Büsum auch schon vor und während der Corona Phase so gewesen, jedes Mal wenn die Sonne strahlt ist Büsum sehr beliebt, erst recht bei Tagestouristen und Helgoland Ausflügler. Ich muss damit schon jahrelang leben :P
    • Benutzer online 1

      1 Besucher