Anzeige

Anzeige

Was ist euer "wichtigstes" Urlaubsland?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja - der hat seine Ausdehnung.
      Je nach Stellplatzlage empfiehlt sich ein Rad, wenn man morgens vor dem Frühstück zum
      Baguette und Croissants holen geht. Zu Fuß läuft man Gefahr, alles aufgemampft zu haben,
      bis man zurück ist! :D
      Grüßle, Micha

      Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!

      That goes on no cowskin more!
    • Deichgraf75 schrieb:

      Mit Wohnwagen via Fähre?
      Wenn ja, welcher Typ bist Du:
      - Ich nehme nichts mit, was gekühlt werden muß
      - Ich packe vorab Trockeneis in den Kühlschrank
      - Ich packe vorab Kühlakkus in den Kühlschrank
      - Ich erhalte Strom auf der Fähre
      - Ich ignoriere das Verbot und betreibe den Kühlschrank mit Gas ;)
      ?

      Auf Korsika habe ich mir eigentlich auch schon einen Platz ausgeguckt, aber irgendwie hat mir dieses Video die Idee wieder vermiest ...


      Ich müßte im Strahl k....
      Wenn dir die Fähre schon Kummer bereitet, dann Schau dir dies Video mal an und die fährt auf nem Binnensee.. . .. :prost:
      Viele Grüße
      Ritchie

      Auf in den Norden.. ..
      Vi älskar Sverige :0-0:
    • ritchie11 schrieb:

      Wenn dir die Fähre schon Kummer bereitet, dann Schau dir dies Video mal an und die fährt auf nem Binnensee.. . .. :prost:
      Örx.

      Naja, ich habe trotzdem sichergestellt, daß in der Vollkasko für den Wohnwagen auch Unfälle auf Fähren incl. großer Havarie abgedeckt sind, vielleicht wachse ich ja doch noch über mich hinaus ...
      ... fliegen tue ich nämlich auch nur geringfügig lieber ...

      Solange genug Kotztüten da sind ...
      1985: Camping Village Du Parc, Lazise sul Garda, Italia
      1987: Camping Las Dunas, Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      1990: Camping Las Dunas, Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      2005: Camping Tempelhof, Callantsoog
      2018: Ferienhaus Villa de la playa, Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      2019: Camping La Ballena Alegre, Bungalow "Mare Nostrum", Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      2020: Camping La Ballena Alegre, Bungalow "Mare Nostrum", Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      Planung 2021: Aminess Maravea Camping Resort Novigrad, Istrien, Kroatien / Camping La Ballena Alegre, Bungalow "Mare Nostrum", Sant Pere Pescador, Catalunya, España / Le Nautilia, Cap d'Agde, Frankreich
      Planung 2022: Irgendwas :) / Camping Aquarius, Sant Pere Pescador, Catalunya, España / Camping Naturiste Le Sérignan Plage Nature, Sérignan, Frankreich
    • Willipitschen schrieb:

      Maxi 41 schrieb:

      Danke, ein sehr interessanter Bericht mit sehr gut vermittelten Eindrücken der gesamten Reise.
      Es freut mich, das ich dir mit den Link von Jürgen Ziemann helfen konnte.
      Leider sind solche Touren für mich nicht mehr relevant, man wird älter und es zwickt auch schon mal.
      Im Jahr 2000 haben wir mal eine organisierte Tour mit WW nach Israel und Jordanien mit gefahren.
      Allein die Überfahrt von Bari nach Haifa an Deck war ein Erlebnis.
      Natürlich hatten wir nicht diesen Seegang wie in den obigen Videos, die Überfahrten waren eigentlich entspannend.
      Wir werden den Iran sicher mit einem seriösen Reiseveranstalter besuchen, vorausgesetzt es bleibt
      friedlich in der Region.
      Aber der Reisebericht von Jürgen Ziemann war wirklich toll, nur schade dass das Alter einem Grenzen setzt.

      Max
    • Maxi 41 schrieb:

      Aber der Reisebericht von Jürgen Ziemann war wirklich toll, nur schade dass das Alter einem Grenzen setzt.
      Der Jürgen hat mit seinen MAN immer solche Reisen gemacht. Ein beliebtes Ziel war oft Sibirien. Dafür musste sein Frau etwas Russisch lernen.
      Ich hatte nie das Fahrzeug um solche Touren zu fahren, aber mir fehlte eben auch das Geld dazu.
      Habe aber gerne seine Reiseberichte gelesen.


      Nichts bewegt sich wie ein Citroën

      viele Grüße
      vom Willipitschen
    • funk schrieb:

      Meistens bleiben wir in Deutschland.
      Da gibbet noch sooo viel zu sehen...
      Das haben wir vor, wenn wir ganz alt sind und nicht mehr soweit fahren können :undweg:
      Grüße aus Friedberg in Bayerisch-Schwaben,

      Der Geograph


      2018 Toscana: 9 Tage / 1 CP / ca. 2.340 km | Cornwall: 14 Tage / 1 CP / ca. 3.400 km | Spreewald: 16 Tage / 1 CP / ca. 2.450 km
      2019 Extremadura: 20 Tage / 5 CP / ca. 5.500 km | Eesti: 23 Tage / 8 CP / ca. 6.600 km
      2020 Eesti: 22 Tage / 9 CP / ca. 6.100 km
      2021 ?




      One more voyage to go! (Nightwish)
    • DerGeograph schrieb:

      funk schrieb:

      Meistens bleiben wir in Deutschland.
      Da gibbet noch sooo viel zu sehen...
      Das haben wir vor, wenn wir ganz alt sind und nicht mehr soweit fahren können :undweg:
      :ok

      Vernünftig.
      Ich glaube, inzwischen bereuen es meine Eltern ein bißchen, die Zeit als es noch ging nicht besser genutzt zu haben.
      Bis Fehmarn, Waging & Co. schaffen sie es auch noch selber, aber ihnen noch einmal Spanien mit Hund und Fahrrädern zu ermöglichen, war schon ein logistischer Aufwand.
      1985: Camping Village Du Parc, Lazise sul Garda, Italia
      1987: Camping Las Dunas, Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      1990: Camping Las Dunas, Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      2005: Camping Tempelhof, Callantsoog
      2018: Ferienhaus Villa de la playa, Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      2019: Camping La Ballena Alegre, Bungalow "Mare Nostrum", Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      2020: Camping La Ballena Alegre, Bungalow "Mare Nostrum", Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      Planung 2021: Aminess Maravea Camping Resort Novigrad, Istrien, Kroatien / Camping La Ballena Alegre, Bungalow "Mare Nostrum", Sant Pere Pescador, Catalunya, España / Le Nautilia, Cap d'Agde, Frankreich
      Planung 2022: Irgendwas :) / Camping Aquarius, Sant Pere Pescador, Catalunya, España / Camping Naturiste Le Sérignan Plage Nature, Sérignan, Frankreich
    • Ich habe für Deutschland, Schottland (GB ist für uns nur Schottland ) und Niederlande gestimmt.

      In Deutschland gibt es so viele unterschiedliche Ziele von Berge bis Meer - da ist viel Abwechslung drin. Niederlande wegen der schönen Strände, das Meer ist von NRW einfach gut zu erreichen.

      Unser Herz zieht uns alle paar Jahre nach SCO mit aller Kraft. Wenn Reisen wieder sorgloser möglich ist dann ist es endlich wieder Zeit für Schottland.

      Träumen tu ich vom hohen Norden, irgendwann schaffen wir das

      Liebe Sehnsuchtsgrüße von Claudi
      LG, Claudi & Olaf :w
      -------------------
    • finski schrieb:

      Für uns war und ist auch in Zukunft Finland unser Hauptreiseland.
      Schweden spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Norwegen bleibt aussen vor.
      Hier mal ein Ausschnitt der von uns besuchten / bevorzugten Plätzen im Norden. :)

      Übersicht Nordländer.jpg

      Wenn alles klappt geht es gegen Ende August für 2-3 Monate wieder ganz nach oben. :w
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Bisherige Wohnwagen:
      Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
      Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
      Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 -

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • Im März kommt ja unser neuer WoWa ( soll kommen :rolleyes: ) , dann werden wir uns erst einmal in D bewegen, Ost-Nordsee und Bayern.

      im nächsten oder übernächsten Jahr dann Norwegen und Schweden.

      Aber Mutter geht vor, sie ist 88 und bedarf Pflege, vielleicht können wir nirgendwo hin, aber dafür haben wir ja noch unseren Dauerplatz
      im WW am See und hier an der Mosel ist es auch schön . 8)
      Gruß von der Mosel

      Jürgen