Anzeige

Anzeige

Dach polieren sinnvoll?

    • Als wir mal in den Abruzzen in einem Pinienwald standen, sagte ein alter Italiener zu mir,
      ich sollte das Dach mit einem Olivenöl getränkten Tuch dünn abwischen.
      Und siehe da er hatte Recht.Das Harz ließ sich wunderbar entfernen.
    • BusCamper6 schrieb:

      Prima Amigo hab ich auch im Angebot geholt, das zeug ist keine richtige Politur(hat kaum Schleifwirkung) sondern eher für den Glanz und hat so nen Silikonzeugs welchem dem Lack einen "Wetlook" gibt und die Oberfläche für die Hand glatt macht. Das Zeug macht in meinen Augen nur so lang ein gutes Ergebnis, bis es runter gewaschen wurde...
      Ich hab das Prima Amigo als eher Lackreiniger auf politurbasis verstanden. Zumindest wurde es mir so verkauft. Nach dem man es „abgewischt, hat soll man zwingend wachsen weil der Lack sonst ungeschützt ist...

      Aber wie gesagt, ich hab von dem Fahrzeugpflege-Kram kaum Ahnung. Und mein Interesse dafür ist sehr gering... 1xPremium-Autowäsche in 6 Wochen ist schon viel...
    • Bei jeder Art von Politur von sanfter bis hin zum Lackreiniger werden die Poren geöffnet und der Lack ist zwar "sauber" aber ungeschützt. Deswegen muss zwingen ein Wachs oder eine andere Versiegelung aufgetragen werden.
    • Ahoi, bin gerade über diesen Thread gestolpert
      Ich habe mir die Arbeit auch gemacht, weil das Dach vom Vorbesitzer nicht gepflegt wurde.
      Erst gewaschen, dann Autoknete, danach Lackreiniger, Politur und zum Abschluss Wachs...
      Sah nach der ganzen Mühe aus wie neu
      Styrodurplatte min 5cm stärke ( ich hatte 10cm) und so groß wie geht ( Druckverteilung) aufm Dach ☺️
      Es soll ja Leute geben die legen Bohlen drauf,muss jeder für sich entscheiden
    • Hallo,

      ich wasche und poliere das Dach immer im Frühling und dann im Herbst wieder, kurz bevor es in die Halle zum Winterschlaf geht. Dafür benutze ich Sonax Highspeedwachs und mein Dach sieht aus wie neu.

      Gruß Martin
      :0-0:

      Ausdauer wir früher oder später belohnt - meist jedoch später 8)
    • Dieses Video bestätigt meinen allgemeinen Eindruck von Sonax-Produkten...



      Die Perlwirkung war hier nach 3 Monaten fort...


      Mein derzeitiger Favorit fürs WW-Dach

      Yachticon Premium Hard Wax (die gelbe Flasche). Damit komme ich gut übers Jahr.

      Ich benutze dann regelmäßig dieses Shampoo, welches ich auch für Autos verwende:

      koch-chemie.com/de/produkte/nanomagicshampoo_1

      Das wachst beim Waschen so gut nach, dass der Perleffekt vom Wax sehr lange hält. Je nachdem, wieviel Sonne das Dach abbekommen hat, muss man aber doch einmal im Jahr ran.
    • Wintercamper1 schrieb:

      Dieses Video bestätigt meinen allgemeinen Eindruck von Sonax-Produkten...
      Wer wäscht seinen PKW auch jede Woche? ...und einen Wohnwagen erst recht nicht!

      Mein PKW wird alle 6 Monate gewaschen und anschliessend mit SONAX versiegelt. Das hält dann locker bis zur nächsten Wäsche :) Allerdings steht er auch nicht im Freien.

      Wie lange hält denn der Perleffekt bei deinem Shampoo an?
    • Das Shampoo allein würde nur kurzfristigen Effekt bringen, sagen wir ein zwei Wochen. Aber in Verbindung mit einem ordentlichen Wachs hält das Wachsergebnis über Monate, bei mir ein Jahr.

      Das Waschen ist in dieser Kombination kein Nachteil sondern fördert, im Gegenteil, eine lange Standzeit.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher