Anzeige

Anzeige

Welcher Cadac nur zum Grillen?

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Welcher Cadac nur zum Grillen?

      Neu

      Hallo zusammen!
      Ich weiß, ich weiß, zu diesem Thema gibt es schon viel, nur ist die Frage immer anders herum- also was der Grill noch können muss.

      Bei uns ist das anders. Wir hatten bisher einen kl. Gasgrill mit Kartusche, solang wir zu zweit waren, war das ok. Mittlerweile sind wir 4 und es soll etwas leistungsstärkeres her, für den Gasflaschenbetrieb, nicht zu schwer, wertig, aber halt wirklich nur zum Grillen. Enders ist zu schwer, da kamen wir auf Cadac, den kann man ja nicht übersehen.

      Daher die Frage in die Runde: welcher Cadac grillt am besten? Wir sind bekennende Allesfresser, ob Beine, Flügel oder Flossen, kommt alles drauf. Gemüse auch, aber nur gelegentlich.
      Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet, der vollmundigen Werbung traue ich nur eingeschränkt....
      Vielen Dank schon mal und
      Viele Grüße,
      Judith :camping:
    • Neu

      Naja, so ein Planscha Teil ist ja nur ne Bratpfanne, glaube kaum dass die wie zuhause auf dem Herd ne Wurst braten möchten. Ich denke um sowas wie in der Größenordnung vom Enders werdet ihr nicht herumkommen. Ich stand bis gestern auch vor der Frage und hab mir den zweiflammigen Burnhardt gegönnt. Zum Testen, eigentlich ist er mir auch zu groß...
    • Neu

      Guten Morgen Judith
      Wir benutzen einen Carri Chef 2 ,aber wegen seiner Vielseitigkeit.
      Nur zum Grillen ist er aber vermutlich die falsche Wahl, obwohl ich bislang alles fertig gegrillt bekommen habe.
      Wir sind aber auch nicht die Grill Experten ,die da ne halbe Kuh drauf werfen .

      Roland
    • Neu

      Ich werfe Mal den City Chef 40 in den Ring. Der hat soviel Leistung, dass wir z. B. für Folienkartoffeln zusätzlich einen einstellbaren Druckregler benutzen. Davor hatten wir den Grillogas, der hatte tatsächlich zu wenig Leistung.
      Als Tischgrill steht der City Chef bei uns auf einem Klapphocker mit Tischplatte. Kein Auf- und Abbauen, einfach (in doppeltem Sinn) reinigen und ab in die Tasche.

      Viele Grüße
      Gerhard
    • Neu

      Wir nutzen auch den Cadac Carri Chef 2 und auch zum Grillen. Ich grille im Urlaub immer für zwei Familien und da hat sich noch niemand beschwert.
      Und mit dem kann man sehr wohl grillen. Hier gibt es eine Cadac Thread und auch bei Facebook gibt es eine Gruppe und da wird definitiv das Gegenteil gezeigt.

      Ich glaube bei den Aussagen, dass man damit nicht grillen kann, steht das Problem oft hinter dem Grill.
      Grüße vom Bodensee

      2007 Jesolo International (Wohnmobil)
      2008 Marina di Venezia (Wohnmobil)
      2010 Spiaggia D'Oro Gardasee (Wohnmobil)
      2012 Kanada Westküste Rundreise (Wohnmobil), Bannwaldsee Camping Allgäu (Wohnmobil)
      2013 Ostsee und Nordsee Rundreise (Wohnmobil)
      2014 La Quercia Gardasee (Wohnmobil)
      2015 Campingplatz Grafenlehen Berchtesgaden (Wohnmobil)
      2016 Isolino Camping Lago Maggiore (Wohnmobil)
      2017 Schweden - Norwegen - Dänemark Rundreise (Wohnmobil), Marina di Venezia (Wohnmobil)
      2018 Drei-Länder-Camp Lörrach (Wohnwagen), La Quercia Gardasee (Wohnwagen)
      2019 Gitzenweiler Hof Lindau (Wohnwagen), Marina di Venezia (Wohnwagen)
      , La Quercia (Wohnwagen)
      2020 Schwarzwälderhof (Wohnwagen)
    • Neu

      mellorsi schrieb:

      Wir nutzen auch den Cadac Carri Chef 2 und auch zum Grillen. Ich grille im Urlaub immer für zwei Familien und da hat sich noch niemand beschwert.
      Und mit dem kann man sehr wohl grillen. Hier gibt es eine Cadac Thread und auch bei Facebook gibt es eine Gruppe und da wird definitiv das Gegenteil gezeigt.

      Ich glaube bei den Aussagen, dass man damit nicht grillen kann, steht das Problem oft hinter dem Grill.
      :ok :ok :ok
    • Neu

      Wir haben uns für die etwas günstigere Variante von Campingaz entschieden. Kostet auch nur knapp die Hälfte des Cadac und hat mit 4 kW genügend Leistung zum grillen. Bei Bedarf kann auch wie beim Cadac alles mögliche erweitert werden.
    • Neu

      wir haben uns dieses Jahr nach reichlich Überlegungen auch für den Cadac Carri Chef 2 entschieden und sind total zufrieden mit dem Teil. Mit Grillplatte und Paella Pfanne.
      * * * * * * * * *
      Ford Kuga Ecoboost 150 PS Benziner
      Fendt Bianco Active 550 KMG 2t Auflasung
      dwt Polo Vorzelt
      * * * * * * * * *
    • Neu

      Hallo,

      Wir haben einen Grillo Chef und möchten den nicht mehr vermissen und empfehlen den auch gerne... Wir sind zu 3., da ist die Größe super, er nimmt nicht viel Platz weg ist relativ leicht und schnell aufgebaut... Er ist wirklich multifunktional, gerade mit der Pfanne... Man kann darin Pizza machen, alle Pfannengerichte, wir backen in dem Ding und bereiten damit natürlich auch Fleisch auf der Grillplatte zu...

      ABER: Wir grillen zuhause auf unserem BroilKing...

      Nacken, Würste, Spieße und dergleichen werden schon auf dem Cadac, mir würde aber im Leben nicht einfallen da ein T-Bone oder auch nur schon ein normales Steak raufzulegen...

      Grüße
    • Neu

      jusa schrieb:

      Hallo zusammen!
      Ich weiß, ich weiß, zu diesem Thema gibt es schon viel, nur ist die Frage immer anders herum- also was der Grill noch können muss.

      Bei uns ist das anders. Wir hatten bisher einen kl. Gasgrill mit Kartusche, solang wir zu zweit waren, war das ok. Mittlerweile sind wir 4 und es soll etwas leistungsstärkeres her, für den Gasflaschenbetrieb, nicht zu schwer, wertig, aber halt wirklich nur zum Grillen. Enders ist zu schwer, da kamen wir auf Cadac, den kann man ja nicht übersehen.

      Daher die Frage in die Runde: welcher Cadac grillt am besten? Wir sind bekennende Allesfresser, ob Beine, Flügel oder Flossen, kommt alles drauf. Gemüse auch, aber nur gelegentlich.
      Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet, der vollmundigen Werbung traue ich nur eingeschränkt....
      Vielen Dank schon mal und
      Viele Grüße,
      Judith :camping:
      Soll der für zu Hause oder zum Campen sein?

      Wir hatten vorher den Cadac2Cook, aber den haben wir durch den Enders Explorer abgelöst, da man damit auch den Deckel schließen kann beim Planchan, Grillen und Backen. Und der ist trotzdem nicht schwer, sondern sogar sehr kompakt in der Tasche. Zudem kann man den herkömmlichen Kocher zu Hause lassen, das kann der ebenso gut, sehr gute Hitzeleistung.

      Was beim Enders schwer ist, ist das Zubehör, z.B. die Gussgrillplatten. Aber die sind immer schwer.

      Der Cadac2Cook war in seiner Zeit gut, aber nun nicht mehr mit dem Explorer vergleichbar.

      Für zu Hause haben wir einen Cadac, wird aber beim nächsten Mal auch ein Enders Firmensitz in Germany.

      Gruß
      Michael
    • Neu

      Zum Campen mit dem Cadac2Cook stimmt es, der ist auch nach dem Update vollkommen altbacken.

      Für die Schwingfeuer Ausführungen nur zum Grillen und planchan rund mag ich mich aus dem Fenster lehnen, die verkörpern ja eine schöne Grillkultur.

      Sind aber nicht oder nur eingeschränkt
      3fach nutzbar.

      Nur meine Meinung.

      Michael
    • Neu

      Habe den Enders Urban incl dem passenden Enders Gestell mit den kleinen Rädern.

      Grill und Kochplatte in einem. Der hat sogar Gussplatten. Genial beim Grillen und leicht zu reinigen.

      Ach ja. Den Deckel hat er auch. So spritzt nicht alles voll.
    • Neu

      Daniel1980 schrieb:

      Habe den Enders Urban incl dem passenden Enders Gestell mit den kleinen Rädern.

      Grill und Kochplatte in einem. Der hat sogar Gussplatten. Genial beim Grillen und leicht zu reinigen.

      Ach ja. Den Deckel hat er auch. So spritzt nicht alles voll.
      Kurze Frage dazu: Heizt du ihn hoch und bürstest ihn dann mit einer Bürste ab? Wenn ja, aus welchem Material ist die Bürste? Lese immer was von Messing oder Edelstahl.
    • Neu

      Knausinausi schrieb:

      gar kein cadac. Hat viel zu wenig Leistung!
      Hallo! Wir haben seit ein paar Wochen auch einen Carri Chef 2, nachdem wir jahrelang einen Broilking-Gasgrill mit 3 Brennern dabei hatten, der uns aber einfach zu groß und schwer war.

      ‚Gar kein Cadac‘, dem kann ich zumindest nach 14 Tagen zustimmen...aber auf keinen Fall, weil er zu wenig Leistung haben soll! Im Gegenteil! Ich bekomme unseren einfach nicht unter 200 Grad, selbst in der kleinsten Stufe...da ist an Grillen mit Niedrigtemperaturen nicht zu denken, indirektes Grillen ist nahezu unmöglich (aber bei nur einem Brenner und der Fläche war mir das vorher klar).

      Viele Grüße
      Stefan
    • Neu

      Blank1 schrieb:

      Kurze Frage dazu: Heizt du ihn hoch und bürstest ihn dann mit einer Bürste ab? Wenn ja, aus welchem Material ist die Bürste? Lese immer was von Messing oder Edelstahl.
      Moin
      beides geht.
      Ich habe Edelstahl - Grill - Bürsten
      von Weber und vom Aldi

      Ich habe immer so ein 2er Set gekauft
      Screenshot_20200801_152307.jpg

      Aber auch normale Edelstahlbürsten aus Baumärkten reinigen bei uns sehr gut.
      Haben nur keinen langen Griff

      Aufheizen, alles in Kohlenstoff verwandeln
      und dann abbürsten.
      Nicht spülen oder in die Spülmaschine. =O
      Am Urlaubsende auch von unten abbürsten

      Diese Arbeitsersparnis ist einer der Hauptvorteile der gusseisernen Grillroste 8)

      Gruss Thomas
      --------------------------------------------------------------------------------
      Die Welt ist wie ein Buch und wer nicht reist, sieht nur eine Seite ...
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Das verbrennt der
      Ford Ranger Wildtrak 4x4 - 10-Gang Automatik - 2.0 l BI-Turbo 212 PS- 3,5 to Anh-Last
      GUCKST DU HIER
    • Neu

      damfino schrieb:

      Lustig, hier wird Cadac gelobt, im Thread Fehlkäufe ist Cadac ebenfalls weit oben :D
      Seit Jahren Grillieren wir mit dem Cadac 2 (auch zu Hause).
      Für uns das beste, nach einigen anderen Fehlkäufen!

      Vermutlich stehen bei den geschilderten Fehlkäufen nicht gerade die besten Grilleure am Gerät. :undweg: