Anzeige

Anzeige

Größe des Spannungswandlers für Akkuladegerät

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Größe des Spannungswandlers für Akkuladegerät

      Neu

      Mein Ladegerät für meinen 12s-Akku hat 4 Ampere, also ca 200 Watt.
      Da sollte doch ein Spannungswandler von 12V auf 230 V
      mit 250 Watt langen oder nicht?
      Die nächsten Größen hätten 375 W, 500 W und 800 W.
      Alle mit Voll-Sinus, kein Rechteck-Müll.
      Ich reise nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.
    • Neu

      Ömm - habe ich jetzt Ladehemmung?
      Von 12 auf 230 hoch und dann wieder runter auf 12 Volt?

      Und 4 Ampere bei 12 Volt sind 200 Watt?
      Ahja - mein Taschenrechner ist offensichtlich kaputt.
      Muß mir wohl nen neuen kaufen ...

      4 Ampere bei 230 Volt solltlen 920 Watt sein.
      4 Ampere bei 12 Volt macht 48 Watt ...
      Rechnerisch ...

      :?: :wacko:
      Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
      ______________________________________________
      ... ehem. mit einem alten Esterel CC34 am Haken
      2019 Upgrade auf einen Knaus Südwind 420 M ...
    • Neu

      So wie es aussieht hast du die Victron-Geräte ins Auge gefasst. Habe ich auch (500 W) und bin zufrieden. Beachte aber auch die Dauerleistung diese ist bei dem 12/250 "nur" 200W bei 25°C und 175W bei 40°C. Ich benötige auch keine 500W aber etwas Reserve ist immer sinnvoll und von den Abmessungen sind die drei kleinen 250W/375W/500W sehr ähnlich.
      Grüße vom Bodensee
      Thomas
    • Neu

      Weder noch, mit dem WR kann ich aktuell nicht kommunizieren. Interessant wäre es nur gewesen die Abschaltspannung anzupassen, das war mir dann doch zu teuer. Das Problem habe ich aber folgendermaßen gelöst, den Lastausgang des des Solarladereglers habe ich mit der gewünschten Abschaltspannung konfiguriert um eine zu tiefe Entladung der Batterie zu verhindern. Damit steuere ich über einen weiteren Schalter den "Fernsteuereingang" des WR an. Somit ist eine Abschaltung des WR unter einem bestimmten Spannungsniveau gewährleistet (Lastausgang aus = WR aus).
      Übrigens beim Ladegerät (Blue Smart 12/15) und beim Solar-Laderegler (Smart Solar MPPT 100/20) verwende ich die integrierte Bluetooth-Funktion erfolgreich.
      Grüße vom Bodensee
      Thomas
    • Neu

      ThomasA schrieb:

      Weder noch, mit dem WR kann ich aktuell nicht kommunizieren..
      ..Übrigens beim Ladegerät (Blue Smart 12/15) und beim Solar-Laderegler (Smart Solar MPPT 100/20) verwende ich die integrierte Bluetooth-Funktion erfolgreich.
      Habe ich auch beide mit BlueTooth, aber da da will ich ja auch mehr wissen und einstellen.
      Naja, da ich mir ja zwei WR kaufen will, nehme einen mit USB-Kabel und einen ohne.
      Ich reise nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.