Anzeige

Anzeige

Kühlschrank Dometic RM7651L - taut auf bei Beladung

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Kühlschrank Dometic RM7651L - taut auf bei Beladung

      Neu

      Liebe Freunde des mobilen Wohnens,

      Wir sind gerade im Urlaub am schönen Plattensee und haben ein Problem mit unserem Dometic Kühlschrank RM7651L Typ C40/110, der mit eigenem 40l Gefrierfach.
      Aktuell stehen wir bereits eine Woche am Stellplatz - Betrieb mit 12V, 230V und Gas kein Problem und der Kühlschrank hält wunderbar die Temperatur bei 6°C bzw -18°C.

      Gestern waren wir fleißig einkaufen und haben unseren Kühlschrank wieder gut befüllt.
      Interessanterweise hat er die Kühlung komplett eingestellt wohnwagen-forum.de/wcf/images/smilies/confused.png

      * Temperatur Eisfach ging auf +10° hoch
      * Temperatur Gefrierfach ging auf +15° hoch
      * Heizpatrone war nun handwarm
      --> kein Kältebetrieb

      Verzeifelt hab ich an allen Reglern herumgespielt und ihn auf Gasbetrieb nach 2h wieder auf Temperatur gebracht.
      230V Heizpatrone bringt normal ihre 190W.
      Seit 2 Tagen läuft der Kühlschrank wieder einwandfrei nur mir graut vor dem nächsten Einkauf.

      Ich hab keine Ahnung was den Kühlschrank so aus dem tritt gebracht hat wohnwagen-forum.de/wcf/images/smilies/crying.png.
      Lebensmittel waren alle vorgekühlt und Kühlschrank war auf maximale Leistung eingestellt.

      Kühlschrank ist in einem Flipper 500TK verbaut und hat seinen eigenen Kamin übers Dach. Dieser wird nicht von der Sonne beschienen.
      Wohnwagen stellt super waagrecht und hat die letzte Woche einwandfrei gekühlt.

      Vielen Dank!
      Skol
    • Neu

      Er läuft ohne Probleme mit Gas und 230V.
      Seitdem er gestern aufgetaut ist, läuft er normal auf 230V. Ich hatte ihn nur kurz am Gas da er hier gefühlt schneller kalt wird.

      Befürchte fast das die Steuerung spinnt, da er sonst einwandfrei funktioniert.

      Grüße
    • Neu

      Ein Kollege hatte vor 3 Wochen ein ähnliches Problem.
      Erst kühlt der Kühlschrank super ohne Probleme und plötzlich geht die Temperatur hoch bis auf fast Raumtemperatur. Nach einem Tag und Strom an-aus-an und rumspielen am Thermostat ging er wieder. Dann aber wieder keine Kühlleistung mehr. Nach dem Umstellen auf Gasbetrieb ging alles.
      Lösung des Problems war eine defekte Heizpatrone die aber wohl nicht total kaputt war. Nach dem Tausch lief das Ding normal noch 2 Wochen ohne Fehler bis zur Abreise.
    • Neu

      Ging mir auch schon so, hat mich aber nicht sonderlich verwundert.

      Draußen ca. 30 Grad, mein Einkauf, z.B. supermarktwarmes OG, supermarktwarme Cola/Sprite 1,5 Ltr., Fleisch, MoPro und TK, was beim Schlangestehen an der Kasse inzwischen auch Ladentemperatur hatte.

      Im Wohnwagen ebenso 30 Grad, Wohnwagenseite, hinter der sich der Kühlschrank befindet, in der prallen Sonne. Ging nicht anders abzuparken.

      Dann Kühlschrank sperrangelweit offen, TK-Fach ebenso, dauert eben, bis der warme Kram verstaut ist.

      Welche Temperaturen sollen dann eigentlich im Kühlschrank herrschen?