Anzeige

Anzeige

Schaden am Dethleffs / Dach und Seitenwand

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Philoucamper schrieb:

      Vielleicht 500€ oder 1000€, vielleicht auch 2000€ oder so
      Hallo,
      da gibt es eine Kundschaft, die weitaus mehr zahlen wird. Richtig im Netz eingestellt, wird das Telefon schon läuten.
      Reparatur halte ich für unwirtschaftlich, besser ist weg damit und etwas Neues ( auch gebraucht ) kaufen.
      Mein Mitleid für den Verursacher, denn manchmal passieren Sachen, mit denen man nie gerechnet hätte.
      Kopf hoch und weiter campen :ok
      LG
      Tom
    • Ist zwar sehr weit weg von dir, aber anfragen kann man ja mal.
      Meiner war auch Totalschaden ist für kleines Geld dort inst. worden.
      Bilder schicken und fragen.
      Ist eine frei Werkstatt.

      Klaus Zivkovic
      Kölnerstr. 59
      45481 Mülheim an der Ruhr
      Tel. 0208 6268350
      ReiWo-Service@arcor.de

      Viel Glück.
      Gruß
      Dirk
      Dumm ist nur wer dummes tut.
      Jeden Tag lernen wir was neues und dieser Prozess hört nie auf. :0-0:
    • Auch von mir aus mein Herzliches Beileid. :wacko:

      Also ich muss auch zugeben das es Schlimm aussieht.

      Ich weiß aber nicht ob man immer den Teufel an die Wand mahlen muß.
      Ich habe nur die Bilder vom direkten Schaden gesehen, mehr nicht.
      Die erste Frage die ich habe ist was ist die Struktur oder Substanz des Wohnwagens? Der WW besteht doch aus Holzlatten und Alublech das ist die Hauptstruktur.

      Also was ich eigentlich sagen will ist das wir uns alle immer freuen wenn jemand einen 35 Jahre alten Schrotthaufen komplett Saniert und da Tausende von Euros investiert.Dann wird gesagt schön das du ihn Rettest
      Jetzt ist das Ding 5 Jahre alt und muss weg? Ich finde das es vorschnell ausgesprochen ist
      Also ich kann es nicht beurteilen aber ich finde es sieht aus als wenn eine Reparatur möglich ist.

      Ich würde mir den WW mit einem Fachhandwerker ansehen der Erfahrung damit hat z.B. der in Mülheim. Und dann wird geschaut was möglich ist.
      Gruß Björn
    • Jepp, soweit bin ich mittlerweile auch - nachdem sich Schreck und Schmerz so langsam legen, sehe ich uns 2021 wieder mit dem Dethleffs am Start.
      Es müsste mir schon jemand einiges Geld für den Unfallwagen hinlegen, dass ich mich von ihm trenne.
      Die Reparatur geht natürlich nur wenn ich jemanden finde dem ich vertraue, der einen guten Kompromiss zwischen Optik und Funktionalität findet und einen vernünftigen Preis anbietet.
      Ich habe jemand, der es eventuell im Herbst / Winter machen könnte - mal schauen.

      Das Verrückte : Wenn ich die gleiche Version heute gebraucht kaufen wollte müsste ich mind. 3.000 EUR mehr zahlen als letztes Jahr
      Bürstner 4901 Holiday - 1991
      Dethleffs C-Trend FMK 565 - 2015
      VW Golf 7 TDi DSG
      Volvo XC60 D4 Automatik
    • Wie er von außen aussieht ist mir eigentlich egal, und innen ist eigentlich auch nichts, was mich optisch stören würde, wenn es nicht im original Zustand ersetzt werden würde.
      Habe schon überlegt, das Fenster im oberen Stockbett wegzulassen.
      Bürstner 4901 Holiday - 1991
      Dethleffs C-Trend FMK 565 - 2015
      VW Golf 7 TDi DSG
      Volvo XC60 D4 Automatik
    • Hallo mk scout,
      2 Fotos wären hilfreich, um die Schadensstelle etwas genauer beurteilen zu können.
      1 Foto von der Aussenseite ohne das Fenster, 1 Foto von der Innenseite ohne das Rollo.

      Desweiteren glaube ich (glauben ist nicht wissen), dass die Längswand keinen weiteren
      Schaden genommen hat: der Fensterbereich und die Dachausrundung ohne feste Einbauten
      wie z.B. Oberschränke haben wie einen Knautschzone funktioniert.

      mfG Uro41
    • AUTSCH !!! Das sieht in der tat echt übel aus. Ich persönlich, ich weiß ja nicht wie es bei dir in Sachen Handwerk aussieht, würde erst einmal von innen die Teile wegbauen die dort sind ( Schränke, Rollo ) oder oder.....Dann würde ich innen die Wände aufmachen und erst einmal versuchen die Beule im Dach zu drücken. Möchte gar nicht ins Detail gehen, weil ich gerade aus meiner Sicht spreche.
      Ich würde es reparieren. Dicht bekommst du den wieder, das vielleicht die ein oder andere Beule bzw Welle bleibt, damit könnte ich leben. ( Du bestimmt auch )
      Aber möglich ist immer alles. Aber da tickt jeder anders. Ich hoffe für dich das du eine vernünftige und schöne Lösung für dich ( euch ) findet.
      Aber wie gesagt, ich denke wenn du oder ein Freund handwerkliches Geschick hat, dann würde ich es selbst machen und mit den Schönheitsfehlern leben.

      Immer ärgerlich und sche**** sowas. Aber wie war das, man muss allem negativem auch was positives abgewinnen. Nicht den Kopf in Sand stecken, denn ändern kann man es nun nicht mehr. Man muss nun das beste draus machen und einfach positiv denken.
      ABER ich fühle zu 110% mit dir.....

      Bei Fragen meld dich.....renoviere und schlachte gerade einen Wohnwagen.....von daher kann ich dir vielleicht den ein oder anderen Tipp geben, wie viele andere hier im Forum auch....

      Schöne Grüße....und dir und allen anderen ein schönes Wochenende
      Respektiere jede Art und Rasse des Menschen und neige nicht zu Vorurteilen. Denn am Ende sind wir alle gleich. Ob schlau oder dumm, arm oder reich, wir bleiben alles nur Menschen.
    • Also ich hab unsere alte Tropfsteinhöhle (nicht den aktuellen) auch schon auseinander genommen und wieder zusammengeflickt. Natürlich konnte man das im Nachhinein auch sehen, denn neu kriegt man ihn nicht mehr hin, aber reparieren lässt es sich durchaus. Die Frage ist nur, wie viel Zeit, Geld, Nerven, Schweiß und Blut man bereit ist zu investieren.

      Wenn ich so wie @mk scout an dem Wagen hängen würde, würde ich die Reparaturoption mindestens mal ganz genau prüfen.

      Wenn sich der Schaden tatsächlich "nur" auf die "Einschlagstelle" bezieht, der restliche Aufbau nicht verzogen, die Wände sich im Übrigen nicht von Dach und Boden gelöst haben, kriegt man das hin. Klar, Sandwichaufbau ist nicht ohne, aber letztlich sinds n paar Dachlatten, Styropor, Alublech und -zugegeben- sau teuere Anbauteile (Fenster, Dachkantenleiste etc.).

      Hast du den Wagen mal diagonal von links hinten nach vorn rechts und von rechts hinten nach vorn links vermessen? Am besten unter dem Wagen, damit man auch die Verbindungsstellen von Wand zu Boden begutachten kann? Ergänzend an definierten Fixpunkten an Bug-, Heck- und den Seitenwänden mal diagonal messen und die Werte Links/Rechts vergleichen. Wenn er hier verzogen ist, würde ich die Finger davon lassen, weil die ganze Bude dann windschief ist. Ist er aber hier noch gerade ist die Reparatur ne Option und bezieht sich vermutlich tatsächlich "nur" auf den hinteren oberen Teil.

      Letztlich muss alles im Heckbereich aus dem Wagen raus und sowohl Heck- und Seitenwand sowie das Dach von innen nach außen geöffnet werden. Nur so sieht man, welcher Teil beschädigt und welcher noch intakt ist. Da muss man sich Stück für Stück vorarbeiten. Die Seitenwand zum Beispiel bildet in der Regel einen Lattenrahmen mit horizontal und vertikal eingebrachten Holzleisten. Heckwand ebenso. In der Rundung des Daches ist normalerweise nur ganz oben und ganz unten eine Latte, dazwischen in der Rundung nicht.

      Das nur mal so ganz auf die Schnelle...
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Campingpark Moränasee, Soltau / Camping Lindlbauer, Inzell
      2020: Hou Strandcamping, Odder DK
    • Hauptproblem bei solch einem Schaden ist die Materialbeschaffung und nicht die eigentliche Arbeit,

      Wenn du das Blech bestellen willst hast einfach ein Lieferproblem, direkt vom Hersteller bekommst es nicht, als Ersatzteil vom Werk unbezahlbar.

      Ich hattee bei meinen Projekten das Glück dass 2 der "grossen" Hersteller direkt um die Ecke in einem Ort sitzen...

      In Schifferstadt bei Speyer sind sowohl Lamilux (ehemalig Pecolit) für die GFK Bahnen auf Rollen als auch die KSI GmbH die die Alu-Coils Beschichten (bis 2,7m Breite) ansässig...
      Beide verkaufen aber nicht an Endkunden und liefern auch keine einzelne Rollen...

      Die originalen Innenplatten (Beschichtete Pappelsperrholzplatten) stellt i.d.R Vöhringer her, da gibt es zum Glück einen Lagerverkauf...

      Wenn man diese Hürde der Materialbeschaffung überwunden hat ist eine Reparatur eigentlich schnell erledigt...

      lg Thomas
    • Neu

      mk scout schrieb:


      Ich habe jemand, der es eventuell im Herbst / Winter machen könnte - mal schauen.
      Ich denke nicht das es schon Neuigkeiten gibt.
      Auch von mir Beileid zum Schaden.

      Gruß
      2015: Fehmarn, Heidesee, Fehmarn
      2016: Helloer, Fehmarn
      2017: Husum, Fehmarn
      2018: Krautsand, Amrum, Fehmarn, Winsen a.d. Aller, Amrum
      2019: Fehmarn, Fehmarn, Günzburg
      2020: Fehmarn (AUSGEFALLEN X( ), ????