Anzeige

Anzeige

Hobby de luxe 490 kmf

    • Guten Morgen ihr 490er,

      Auch wir wollen unseren unseren Wowa mit einem Mover nachrüsten.
      Es wird wohl ein easydriver pro mit einem Victron PPP. Jetzt zu meiner Fragen:

      Wo wurden, habt ihr, Batterie und Steuergerät installiert? Und wo wurde die
      Löcher für die Kabeldurchführungen gebohrt? Bilder wären schön.

      Allen noch einen schönen Sontag
      Ralf
    • Hallo Ralf,

      Ich habe den Titanium Ego mit Victron PPP 30 und BT-Modul verbaut. Selbst installiert, einige Stunden am Sonntag geopfert.
      Den Antrieb habe ich vor die Achse gesetzt.
      Die Kabel habe ich mittig hinter der Truma durchgeführt, ca. 15 cm von der Wand weg. Loch wieder gut abdichten mit Dekaseal.
      Das Steuergerät hatte noch Platz an der "Installationswand", oben rechts für guten Empfang. Da habe ich auch den Bluetooth-Empfänger plaziert.
      Die Victron steht im Kleiderschrank auf dem Einlegeboden links hinten. Da stört sie mich nicht und ich komme leicht ran (wiegt ja nur 4 kg).
      Den Taster habe ich bis zur Bettunterkonstruktion geführt und in ein Bohrloch gesteckt, kann ich bedienen, wenn ich die Stauklappe aufmache, linke Seite.
      Das ganze dürfte der kürzeste mögliche Kabelweg sein.
      Schau mer ma.
    • Mahlzeit in die Runde,

      die Dachluke im Bad habe ich am Samstag getauscht. Der Einbau des neuen Mini Heki war dabei recht einfach und schnell erledigt - Dachausschnitt passte perfekt.
      Alleine das Lösen der alten Haube und das Entfernen der Klebereste hat ca. 30 - 40 Minuten gedauert und war wat fummelig.

      Den Reich Easydriver haben wir ebenfalls vor die Achse gesetzt. Zum einen, um ihn vor Spritzwasser während der Fahrt zu Schützen, zum anderen aufgrund der Gewichtsverteilung, da wir einen Heckträger für die Fahrräder nutzen - auch wenn die Auswirkung so dicht an der Achse (Drehpunkt) wahrscheinlich minimal sind. Die Kabel habe ich im Installationsrohr unterhalb bis zur Dinettenbank geführt und dort Batterie und Steuergerät verbaut.

      Da wir mit 3 Kids unterwegs sind und wir bisher die Mitteldinette umbauen, kam gestern die Idee auf, das 2er zu einem 3er Stockbett umzubauen. In der Tube gibt es hierzu ein Video, wo in einem älteren 560 KMFe das 2er zu einem 3er Stockbett umgebaut wird. Ich werde mir das am kommenden Woche mal in unserem Wagen ausmessen und schauen was noch an Platz bleibt.

      Beste Grüße,
      Berti
      2016 - Campingplatz Stad Köln / am Rhein - De Zeuwsee Kust - Doktorsee / Weser - Hohe Leuchte Lensterstrand
      2018 - Hameln an der Weser - Kaiser Camping Bad Feilnbach - Union Lido - Ostseecamping Zirow
      2019 - ....

      :0-0:
    • Hallo in die Runde!

      In drei Wochen steht unser neuer 490 auch vor der Tür! (juhuu!)

      Da er dann schon Klima, Deichselträger, Mover und Garage hat, werden wir uns vor dem ersten Ausflug der Anschaffung eines Luftvorzeltes (vermutlich. Kampa Air irgendwas) und der Ersteinrichtung widmen.

      Interessant finde ich eure Zusatzbeleuchtungen!

      Aber ebenso interessant finde ich den An-/Einbau einer Trittstufe.

      Kann mir evtl. jemand mal die nutzbare Fläche für einen Aufkleber auf dem Heck nennen? Wir möchten da unser Firmenlogo anbringen lassen und wissen noch ich, wie groß das Logo werden darf.

      In freudiger Erwartung auf regen Austausch!
      Allzeit Rückenwind ——— und Sonne im Gesicht!
    • Harbergbiker schrieb:

      @Ostwestfale1984

      Hallo Berti,
      vielen Dank für deine Infos. Seit heute sind alle Teile für den Einbau komplett. der Mover wird bei uns wohl
      auch in die Bank eingebaut, da unser Wagen etwas rechtslastig ist. Hast du eine Steckdose in die Bank gelegt?
      Und wenn. wo hast du den Strom abgezweigt.

      VG
      Ralf
      Ich habe mir eine Doppelsteckdose unter dem Tisch der Mitteldinette eingebaut. Ich weiß nicht, was Hobby geritten hat, den Bereich großräumig von Steckdosen freizuhalten.
      Strom natürlich vom LSG, sind ja genug Plätze frei.
      Schau mer ma.
    • Harbergbiker schrieb:

      @HobbyF208

      Dann herzlich willkommen bei den 490ern.
      Ich bin morgen beim Wohnwagen und kann das Heck mal vermessen.
      Vom Einbau eines Tritts sind wir abgekommen, da man eine Externen
      dafür benutzen kann das Vorzelt/Sonnensendach leichter
      durch die Kederleiste ziehen kann.

      VG
      Ralf
      Guter Einwand, den wir so noch nicht auf dem Schirm hatten... Danke, und auch fürs Vermessen!
      Allzeit Rückenwind ——— und Sonne im Gesicht!
    • Neu

      Mahlzeit zusammen,

      ich habe bisher keine Steckdose im Bereich der Mitteldinette verlegt - auch wenn ich eine Schuko-Dose dort schon öfters vermisst habe. Der Mover wird über eine Batterie aus dem linken Bankfach versorgt. Die Batterie laden wir zu 99 % zuhause auf der Einfahrt und dann Stecke ich das Ladegerät guste inne Kabeltrommel.

      @ Ralf

      ich hoffe, du hattest bei deinem Movereinbau in der Zwischenzeit bereits Erfolg. Ich musste mit der Flex etwas von der weißen Radumhausung entfernen, um die Walze mittiger über dem Reifen positionieren, und somit die Überdeckung Walze/Reifen erhöhen zu können.
      2016 - Campingplatz Stad Köln / am Rhein - De Zeuwsee Kust - Doktorsee / Weser - Hohe Leuchte Lensterstrand
      2018 - Hameln an der Weser - Kaiser Camping Bad Feilnbach - Union Lido - Ostseecamping Zirow
      2019 - ....

      :0-0:
    • Neu

      @Ostwestfale1984,

      die Motoren sind festgeschraubt, ging bei mir ohne Flexeinsatz.
      Die Kabel sind noch nicht fixiert, da machte mir der rückkehrende
      Winter einen Strich durch die Rechnung. Das Kabel zur Steckdose in der
      Dinette ist gezogen. Jetzt warte ich auf die Rückkehr des Frühlings,
      damit es weitergehen kann.

      VG
      Ralf