Anzeige

Anzeige

Tweety on Tour ... in Corona-Times auf in den Urlaub

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • 30.08.2020 - 02.09.2020

      In diesen Tagen kann ich euch nur wenig berichten - diese sind hauptsächlich mal der Familie gewidmet. Während sich die beste Ehefrau der Welt mit ihren alten Freundinnen trifft, begleite ich die Kids in eine Trampolinhalle. Danach noch einkaufen und Frau abholen. In dem Restaurant mitten in Brno gibt es den leckersten Pulled-Pork-Burger den ich je gegessen habe. Bei Gelegenheit und Bedarf schau ich noch einmal nach dem Namen des Restaurants.

      brno nacht.jpg
      Brno (Brünn) bei Nacht


      family.jpg
      Die letzte Nacht in Tschechien verbringen wir bei der Familie - Tweety parkt sicher in der Einfahrt

      Am 03.09. heißt es dann mal wieder Abschied nehmen und die 700 km von Brno nach Bale in der Nähe von Pula in Angriff nehmen, denn trotz aller Panikmache in den Medien sehen wir in Istrien 9-14 aktive Infektionen und fahren dorthin. Unser Ziel ist das Camping Mon Perin.

      alterWoWa.jpg
      Auf der Fahrt sieht man dann noch manchmal lustige alte Wohnwagen ;)

      Da sich hier alle mittlerweile mit Sonderangeboten unterbieten, haben wir einen herrlichen Stellplatz am Meer für einen Bruchteil des üblichen Preises erhalten. So werden wir etwas mehr als eine Woche, bis es langsam wieder nach Hause geht, hier verbleiben und die Zeit genießen.

      Von der Auslastung her ist es hier unglaublich leer. Wir waren ja schon öfter in der Region, aber vielleicht 25% Platzauslastung könnte fast schon übertrieben sein. Den Strandbereich haben wir fast für uns allein.

      platzankunft.jpg
      Ankunft auf unserem Plätzchen bei fast 30°


      blick platz.jpg
      Unser Ausblick


      dachzelt.jpg
      Ein bisschen versteckt zwischen den Bäumen


      Abendrot IStrien.jpg
      Genießen wir den Abend im Abendrot



      [b]
      [/b]
      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein
    • Moin Stefan!
      Wie schön, deinen erfrischenden Bericht mit zu verfolgen! Allein Prag und Tschechien gefiel uns sehr.
      Wir sind in der letzten Zeit familiär etwas angebunden, so dass für uns eher nahe Ziele infrage kommen. Also begleite ich Euch doch noch ein wenig.
      Viele Grüße, Dagmar
      Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben.
      Kurt Tucholsky
    • Neu

      Vielen lieben Dank für das Lob. Genau deswegen machen wir das ja immer wieder einmal, euch mitzunehmen und gerade in diesen Zeiten ein bisschen Urlaubsfeeling aufkommen zu lassen.

      Na dann ... mal ab in die letzte Urlaubswoche. Kaum zu glauben und voll gemein, dass Urlaubstage mindestens doppelt so schnell vergehen, wie Arbeitstage. :D

      Der eine oder andere kennt den Platz und die Gegend. Daher sollte auch bekannt sein, dass neben dem Platz ein ehemaliges Militärgebiet liegt und viele militärische Verteidigungsanlagen mit einer Bauzeit um 1900 - 1915. Damals zu Beginn des ersten Weltkrieges somit mit die modernsten Anlagen in Europa. Bei manchen Bauten orientierte man sich an dem deutschen Vorbild. Zum Beispiel bei einer Kaserne, welche vollkommen unterirdisch in den Fels gebaut wurde. So machten wir zumindest erst einmal eine kleine Runde zum Fort Forno.


      Insgesamt stehen circa sechs Anlagen noch. Wenn man diese alle sehen möchte, sollte man einen halben Tag einplanen und eine Strecke von ca. 13 km zu Fuß oder mit dem Rad. Sicher könnte man auch hier und dort das Auto nutzen, würde dann aber nicht alles besuchen können.


      An den Anlagen gibt es Schilder, die den Zutritt verbieten, trotzdem konnten wir es nicht lassen, auch einmal hineinzuschauen.


      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein
    • Neu

      Daher hier noch ein paar Impressionen aus dem Inneren der Anlagen. Wie oft bei diesen "Lost Places" ... Sprayer finden ihre Wege und oft ist nicht mehr viel vorzufinden, was die Geschichtensuche in solchen Gebäuden ja eigentlich erst interessant macht.

      Diese Gebäude stehen nun bereits knapp 30 Jahre leer. Das eine oder andere scheint davor zu stehen als Bühne oder Event-Location umgebaut zu werden, vielen Anteilen sieht man aber auch an, dass hier der Zahn der Zeit nagt und auch die Natur sich ihren Teil zurückholt.

      LP1.jpg

      Luftabwehr

      LP3.jpg

      Abwehranlagen in die Umgebung integriert - hier waren Panzer stationiert


      LP2.jpg

      Stirnlampe an und immer schön schauen wo man hintritt ;)

      LP4.jpg

      Hier könnten auch Thriller gedreht werden

      LP5.jpg

      Das was hier runterhängt sind die "T"´s der Stahlträger

      LP6.jpg

      Und auch die Natur holt sich ihren Teil wieder zurück

      Also wenn ihr da mal seid, nutzt die Möglichkeit und lasst diese Orte einfach mal auf euch wirken.
      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein
    • Neu

      Trotz Infektionsgeschehen haben wir es gewagt einen Ausflug ins Istralandia zu machen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir immer dachte - Mensch ... du bist hier am Meer... wozu braucht es da noch nen Rutschenpark und Schwimmbecken?!

      Aber da es der letzte Öffnungstag war, kam man für ca. die Hälfte des Eintrittspreises rein. Also rein mit den Kids. Und ich muss sagen - etwas in der Größe habe ich noch nicht gesehen. Es war sicher nicht so voll wie sonst, aber immer noch genug los, so dass man an der einen oder anderen Rutsche schon mal anstehen musste. Masken beim Rutschen geht nicht so wirklich und trotz dem es an allen Rutschen angeschrieben war, war hier von Corona und Abstand so gar nichts zu merken.

      Wir haben dort also den Tag verbracht und hatten nicht eine Sekunde Langeweile. Die Kids hatten absolut Spass - die Kurze mit ihren 12 Jahren, genauso wie der Große mit seinen 15.
      Istralandia1.jpg

      Eingangsbereich

      Istralandia innen.jpg

      Eine der vielen Rutschen und Wellenbecken

      Istralandia Aussicht.jpg

      Aussicht vom Parkplatz ins Tal ... oben von den Rutschen konnte man auch sehr gut sehen

      Istralandia Klo.jpg

      Das musste - eine Runde Männerklo :D
      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein
    • Benutzer online 1

      1 Besucher