Anzeige

Anzeige

Griechenland 2021

    • dietmar1 schrieb:

      Wulj schrieb:

      Mit WoWa nach Griechenland finde ich sehr reizvoll.
      Von wo geht die Reise los u wie lange plant ihr für die Anreise??
      Frohe Ostern übrigens noch
      Ja, ist sehr reizvoll. Wir machen das seit 1990 fast jedes Jahr. Man sollte allerdings mindestens 3 Wochen Zeit haben. Frohe Ostern :) oder wie die Griechen sagen. Kalo Pascha :)
      Hallo Dietmar,
      immer wieder schön dich mal zu lesen(hören). :w
      Ebenfalls an alle im Thread frohe Ostern - Kalo Pascha -
      Wir als noch Berufstätig waren mit 3 Wochen schon knapp dran . Wenn wir bedenken das die An- und Abreise aus Dresden nach venedig und Fährüberfahrten schon knapp 8 Tage waren, dann sind 3 Wochen wenig. Hatten aber viel gesehen und würden das gern noch einmal machen.
      1ADD4FEB-9ABB-475E-A5B5-ACCC80C2AAB4.jpegFF77F70F-4484-4E57-809B-F1CDC8D4F260.jpeg

      -- das war 2009 glaube ich.
    • Ja Anreise ist lang, von Ancona aus kann man aber etwas Zeit sparen. Wir fahren los an einen Mittwoch Mittag, Donnerstag 14 Uhr geht die Fähre und Freitag Vormittag in GR.

      Ancona sind nur 200 km weiter als Venedig aber es spart 10 Stunden Fähre.

      evtl. Wäre das eine Option für euch. Klar von Dresden ist es etwas weiter als für uns
    • Moin Chris,
      Ja wir bzw. ich schauen uns das immer an. 200 km sind gut und realistisch gerechnet 4 Std. etwa ( mit eingerechnet staus etc. ).
      Vorteil Ancona definitiv die tägl. Abfahrten und dadurch auch die kürzeren Überfahrten.
      Ich muss euch da jetzt noch einmal ausfragen. Corona Zeiten sind eben gut fürs planen weil man(n) zeit hat.
      -- CoB - noch das richtige oder das all inklusive mit Kabine
      -- fahren ANEK/Superfast und Minoan/Grimaldi fast zu gleichen Zeiten oder unterschiedlich
      -- Wartebereich in Ancona ist ja nicht sehr groß - wo hin wenn man sehr früh da ist

      Schönen Montag noch
      LG andreas
      3B88D3AB-CCC8-456B-A2ED-9579BEBCAF16.jpeg1F49C292-E4C9-4A4D-84E2-FC9BC230633C.jpeg4B39E647-BF5D-4677-BB18-67A9D78BB9A4.jpegA2C1C7E4-FB4A-4DF7-9444-BE91AE7B5AE1.jpeg
    • Hallo Andreas,

      Wir fahren mit Minoan Lines Camping all inclusive mit Innenkabine.
      Wir hatten im November 2019 mit Minoan gebucht, weil uns die Abfahrtszeiten mit Anek nicht gepasst haben. Dann wurde wegen Corona alles abgebrochen und für dieses Jahr haben wir einen Gutschein bekommen.
      Diesen haben wir dann im Dezember 2020 neu gebucht. Somit weiß ich nicht wie die Abfahrtszeiten von Anek sind.
      Den Hafen von Ancona kenne ich nicht, wir werden aber auch nicht zu früh da sein. Wahrscheinlich nächtigen wir 320 km vor Ancona am Donnerstag den 19.8. geht dann um 14.30 Uhr die Fähre, zwei Stunden vorher soll man da sein wir planen mit 4 Stunden vorher um noch 2 Stunden Reserve zu haben wenn Stau oder Plattfuß oder oder oder. 320 km sind 4 Stunden also 6.30 Uhr muss es los gehen, wir planen mal 6 Uhr Abfahrt.
      Kritisch ist auf dem Stück eigentlich nur Bologna da ist evtl. Berufsverkehr zwischen 8 und 9 Uhr.

      Am liebsten würde ich am Mittwoch den 18.8. durchfahren bis Ancona. Um 13 Uhr zu Hause los und 13 Stunden später in Ancona um 2 Uhr. Aber ich finde einfach nichts wo wir dann uns mitten in der Nacht in Ancona hinstellen können zum Nächtigen.

      Also wenn kein Stau ist für die 200 km mehr nach Ancona und ihr keine Pause extra macht, dann sind es 2,5 Stunden Fahrzeit.

      In Italien ist die Toleranz auf der Autobahn 6 km/h. Das heißt wir fahren 85 km/h auf der Autobahn. Tacho geht 3 km/h falsch, also stelle ich 88 km/h ein. Dann berechnet unser Auto eine Druchschnittsgeschwindigkeit von ca 82,5 km/h - 83 km/h sind dann echte 79,5 bis 80 km/h.
      Man fährt ja praktisch permanent mit dem Gespann auf der Autobahn um die 4 bis 5 km/h schneller als erlaubt. Das für viele Stunden gleicht dann fast immer die Fahrt bis zur Autobahn und von der Autobahn wieder bis zum Zeil aus.
      Aber wir haben auch schon mal nur Durschnittsgeschwindigkeit 70 km/h geschafft wenn es Stau gab oder warten an der Mautstation.

      Das Problem an Venedig ist: dass wenn das Schiff nicht voll wird, wirste umgebucht auf Ancona. Von Ancona soll das nicht passieren, weil die Schiffe dort immer voll sind.
    • naja - die letzten beiden Jahre ( 2018 - 2019 ) war es dann Sardinien geworden. Auch sehr schön. 2020 komplett gecancelt wegen Corona - da waren wir nur senftenberg.
      Meine Frau will nicht allein die Strecke - darum gern mit Freunden von uns. Aber ich bekomme sie da hin.
      Und das weite Vorausplanen habe ich mir abgewöhnt. Kommt meistens anders wie gedacht. 2022 - schauen wir mal was kommt.
    • l200auto schrieb:

      naja - die letzten beiden Jahre ( 2018 - 2019 ) war es dann Sardinien geworden. Auch sehr schön. 2020 komplett gecancelt wegen Corona - da waren wir nur senftenberg.
      Meine Frau will nicht allein die Strecke - darum gern mit Freunden von uns. Aber ich bekomme sie da hin.
      Und das weite Vorausplanen habe ich mir abgewöhnt. Kommt meistens anders wie gedacht. 2022 - schauen wir mal was kommt.
      oh ja 2018 und 2019 waren wir auch auf Sardinien. Letztes Jahr Frankreich/Spanien/Andorra.
      Wir werden weiterhin lange vorher planen, aber erst wenn die Unsicherheit durch Corona vorüber ist. Mir hat der Hick Hack letztes Jahr mit der Fähre gereicht, zig Mails nach GR geschrieben. Dieses Jahr „müssen“ wir ja wegen Gutschein. Sonst würden wir auch nicht nach GR fahren, sondern spontan wo es gerade gehen würde.

      Pfingsten haben wir auch noch nichts gebucht, wir fahren dann los irgendwo hin wo es geht und wenn gar nix geht dann bleiben wir eben zu Hause
    • Ja Andreas, plane mal schön :) Minoan und Anek haben ähnliche Zeiten. Wobei Minoan dieses Jahr nicht von Venedig fährt. Möglich dass das so bleibt in Zukunft. Wir fahren lieber Anek/SF. Zuverlässiger, sauberer und echtes CoB. Man muss nicht alles zusammenpacken und ein paar Stunden vor Ankunft aus der Kabine. Ist aber Geschmacksache. Mal sehen wie es dieses Jahr wird :)