Anzeige

Anzeige

Fahrzeit Einschätzung nach Österreich

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • wir sprachen aber vom LKW! überholverbot..nicht vom generellen... und von .. genug überschuss... und behindernde überholen...

      und nicht von gewissen leuten, die auf gerader Strecke mit dem LKW 100 fahren.

      Vielleicht mal richtig lesen, und deuten. ;)
      Gruß Bernd
    • Beim Schild LKW Überholverbot mit dem Zusatzschild Gespann ist das Überholen nicht erlaubt.
      Hat mich 98,50€ gekostet. 70€ Strafe, 25€ Bearbeitung, 2,50 Porto, und einen Punkt in Flensburg habe ich auch.
      Ohne Zusatzschild kann man mit einem Gespann überholen sofern es schnell genug geht.
      Liebe Grüße, Michael und Heike.
      Hoffentlich, geht es bald wieder los :0-0:
    • strassenschilder.de/vorschrift…en-gesamtmasse-ueber-35t/


      Bei dem Überholverbot wie es im link zu sehen ist, ist auch das überholen eins PKW Gespannen was ein gespanngewicht über 3,5t ist nicht erlaubt. Wird aber im Fall des Falles jeder dann selbst merken.


      wenn wir gegen Mitternacht los kommen, denke ich das wir zwischen 10 und 11 bei München sind, da sollte der Berufsverkehr durch sein. Hoffe ich...........
    • Kloetzchen schrieb:

      strassenschilder.de/vorschrift…en-gesamtmasse-ueber-35t/


      Bei dem Überholverbot wie es im link zu sehen ist, ist auch das überholen eins PKW Gespannen was ein gespanngewicht über 3,5t ist nicht erlaubt. Wird aber im Fall des Falles jeder dann selbst merken.


      wenn wir gegen Mitternacht los kommen, denke ich das wir zwischen 10 und 11 bei München sind, da sollte der Berufsverkehr durch sein. Hoffe ich...........
      Erst alles lesen, das Gelesene verstehen ... und dann posten (bzw. es bleiben lassen), denn was steht in der Erklärung: Zitat "Pkws und Kraftomnibusse sind aus diesem Verbot ausgenommen." Herzlichen Glückwunsch!!!
    • Frau Suhrbier schrieb:

      Kloetzchen schrieb:

      strassenschilder.de/vorschrift…en-gesamtmasse-ueber-35t/


      Bei dem Überholverbot wie es im link zu sehen ist, ist auch das überholen eins PKW Gespannen was ein gespanngewicht über 3,5t ist nicht erlaubt. Wird aber im Fall des Falles jeder dann selbst merken.


      wenn wir gegen Mitternacht los kommen, denke ich das wir zwischen 10 und 11 bei München sind, da sollte der Berufsverkehr durch sein. Hoffe ich...........
      Erst alles lesen, das Gelesene verstehen ... und dann posten (bzw. es bleiben lassen), denn was steht in der Erklärung: Zitat "Pkws und Kraftomnibusse sind aus diesem Verbot ausgenommen." Herzlichen Glückwunsch!!!
      diesen Ball schiese ich mal so zurück wie er kommt.

      In der Definition steht:

      „Hier gilt ein Überholverbot für Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5t, einschließlich ihrer Anhänger und von Zugmaschinen.........“

      Erläuterung:

      ist eine PkW unter 3,5t ein Kraftfahrzeug? Ja

      Kommen wir mit dem eingeschlossen Anhänger über die 3,5t Grenze? Ja

      Weiter heist es:


      „.....Pkws und Kraftomnibusse sind aus diesem Verbot ausgenommen.„



      erläuterung:

      sind wir ein PKW oder Kraftfahrbuss? Nein, wir sind ein Pkw Gespann. Und das ist leider nicht hier aufgeführt, somit auch nicht ausgenommen.




      Ps die schnippe niedermachende von oben drauf schreib weise, können sie mal gepflegt bei ihnen zuhause lassen. Hier wird wenn dann anständig diekutiert und nicht verbal drauf geschlagen. Danke schön.
    • Nochmal zur Ursprungsfrage:

      Nach Jahrzehnte-langer Erfahrung einfach einen Standard-Routenplaner (wie Google maps etc.) nehmen, und auf das Ergebnis für reine PKW einfach noch mal die Hälfte dazugeben.
      Stimmt verblüffend genau!
      In Deinem Fall kommt 8Std 8 min Fahrzeit raus, also mit Gespann 12 Std 12 min :)

      Viele Grüße und gute Fahrt!

      TEC-Kutscher
    • Kloetzchen schrieb:

      Frau Suhrbier schrieb:

      Kloetzchen schrieb:

      strassenschilder.de/vorschrift…en-gesamtmasse-ueber-35t/


      Bei dem Überholverbot wie es im link zu sehen ist, ist auch das überholen eins PKW Gespannen was ein gespanngewicht über 3,5t ist nicht erlaubt. Wird aber im Fall des Falles jeder dann selbst merken.


      wenn wir gegen Mitternacht los kommen, denke ich das wir zwischen 10 und 11 bei München sind, da sollte der Berufsverkehr durch sein. Hoffe ich...........
      Erst alles lesen, das Gelesene verstehen ... und dann posten (bzw. es bleiben lassen), denn was steht in der Erklärung: Zitat "Pkws und Kraftomnibusse sind aus diesem Verbot ausgenommen." Herzlichen Glückwunsch!!!
      diesen Ball schiese ich mal so zurück wie er kommt.
      In der Definition steht:

      „Hier gilt ein Überholverbot für Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5t, einschließlich ihrer Anhänger und von Zugmaschinen.........“

      Erläuterung:

      ist eine PkW unter 3,5t ein Kraftfahrzeug? Ja

      Kommen wir mit dem eingeschlossen Anhänger über die 3,5t Grenze? Ja

      Weiter heist es:


      „.....Pkws und Kraftomnibusse sind aus diesem Verbot ausgenommen.„



      erläuterung:

      sind wir ein PKW oder Kraftfahrbuss? Nein, wir sind ein Pkw Gespann. Und das ist leider nicht hier aufgeführt, somit auch nicht ausgenommen.




      Ps die schnippe niedermachende von oben drauf schreib weise, können sie mal gepflegt bei ihnen zuhause lassen. Hier wird wenn dann anständig diekutiert und nicht verbal drauf geschlagen. Danke schön.
      Einspruch Euer Ehrerin,

      bei dem genannten Schild handelt es sich um eine Einschränkung für Kraftfahrzeuge über 3,5to zul. Ggw.
      Das ist nur auf Kraftfahrzeuge bezogen die über 3,5to liegen, was ein PKW selten wenn überhaupt überschreitet.
      Wenn Dein PKW ein zul.GGw. von 3.495to hat und dein Hänger von mir aus 2to hat darfst du hier mit ruhigem Gewissen überholen. Aber... wenn unter dem von Dir genannten Schild ein rechteckiges weisses Schild mit einem PKW und einem Anhänger abgebildet ist, dann darfst Du nicht überholen.
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • finski schrieb:

      Kloetzchen schrieb:

      Frau Suhrbier schrieb:

      Kloetzchen schrieb:

      strassenschilder.de/vorschrift…en-gesamtmasse-ueber-35t/


      Bei dem Überholverbot wie es im link zu sehen ist, ist auch das überholen eins PKW Gespannen was ein gespanngewicht über 3,5t ist nicht erlaubt. Wird aber im Fall des Falles jeder dann selbst merken.


      wenn wir gegen Mitternacht los kommen, denke ich das wir zwischen 10 und 11 bei München sind, da sollte der Berufsverkehr durch sein. Hoffe ich...........
      Erst alles lesen, das Gelesene verstehen ... und dann posten (bzw. es bleiben lassen), denn was steht in der Erklärung: Zitat "Pkws und Kraftomnibusse sind aus diesem Verbot ausgenommen." Herzlichen Glückwunsch!!!
      diesen Ball schiese ich mal so zurück wie er kommt.In der Definition steht:

      „Hier gilt ein Überholverbot für Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5t, einschließlich ihrer Anhänger und von Zugmaschinen.........“

      Erläuterung:

      ist eine PkW unter 3,5t ein Kraftfahrzeug? Ja

      Kommen wir mit dem eingeschlossen Anhänger über die 3,5t Grenze? Ja

      Weiter heist es:


      „.....Pkws und Kraftomnibusse sind aus diesem Verbot ausgenommen.„



      erläuterung:

      sind wir ein PKW oder Kraftfahrbuss? Nein, wir sind ein Pkw Gespann. Und das ist leider nicht hier aufgeführt, somit auch nicht ausgenommen.




      Ps die schnippe niedermachende von oben drauf schreib weise, können sie mal gepflegt bei ihnen zuhause lassen. Hier wird wenn dann anständig diekutiert und nicht verbal drauf geschlagen. Danke schön.
      Einspruch Euer Ehrerin,
      bei dem genannten Schild handelt es sich um eine Einschränkung für Kraftfahrzeuge über 3,5to zul. Ggw.
      Das ist nur auf Kraftfahrzeuge bezogen die über 3,5to liegen, was ein PKW selten wenn überhaupt überschreitet.
      Wenn Dein PKW ein zul.GGw. von 3.495to hat und dein Hänger von mir aus 2to hat darfst du hier mit ruhigem Gewissen überholen. Aber... wenn unter dem von Dir genannten Schild ein rechteckiges weisses Schild mit einem PKW und einem Anhänger abgebildet ist, dann darfst Du nicht überholen.
      Nach Rücksprache mit der örtlichen Verkehrspolizei, dem ADAC und einem Fahrlehrer war meine Aussage falsch.

      Pkw gespanne über 3,5t dürfen hier überholen, solange der zugwagen auch als PKW eingetragen ist.

      Ist er allerdings als z.b. Wohnmobile (Sonderfahrzeuge) bis 3,5t eingetragen oder wie viele Bullis bis 3,5t darf ich mit meinem Gespann was über 3,5t zulässiges gespanngewicht kommt nicht überholen.

      Und da kommt die kruks bei mir her. 90% der gespannfahrten mache ich mit kfz bis 3,5t mit lkw Zulassung. Und das hat sich so eingebrannt.

      Mein Fehler. Entschuldigung.
    • TEC-Kutscher schrieb:

      Nochmal zur Ursprungsfrage:

      Nach Jahrzehnte-langer Erfahrung einfach einen Standard-Routenplaner (wie Google maps etc.) nehmen, und auf das Ergebnis für reine PKW einfach noch mal die Hälfte dazugeben.
      Stimmt verblüffend genau!
      In Deinem Fall kommt 8Std 8 min Fahrzeit raus, also mit Gespann 12 Std 12 min :)

      Viele Grüße und gute Fahrt!

      TEC-Kutscher
      ich hab’s dann mal im ADAC Routenplaner und in meinem Pkw ins Navi eingegeben, beide haben die Option „Gespann“ und auch da passt der Aufschlag von 50%, plus minus nen bischen.

      Guter Tipp,

      danke schön.
    • Kloetzchen schrieb:

      finski schrieb:

      Kloetzchen schrieb:

      Frau Suhrbier schrieb:

      Kloetzchen schrieb:

      strassenschilder.de/vorschrift…en-gesamtmasse-ueber-35t/


      Bei dem Überholverbot wie es im link zu sehen ist, ist auch das überholen eins PKW Gespannen was ein gespanngewicht über 3,5t ist nicht erlaubt. Wird aber im Fall des Falles jeder dann selbst merken.


      wenn wir gegen Mitternacht los kommen, denke ich das wir zwischen 10 und 11 bei München sind, da sollte der Berufsverkehr durch sein. Hoffe ich...........
      Erst alles lesen, das Gelesene verstehen ... und dann posten (bzw. es bleiben lassen), denn was steht in der Erklärung: Zitat "Pkws und Kraftomnibusse sind aus diesem Verbot ausgenommen." Herzlichen Glückwunsch!!!
      diesen Ball schiese ich mal so zurück wie er kommt.In der Definition steht:
      „Hier gilt ein Überholverbot für Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5t, einschließlich ihrer Anhänger und von Zugmaschinen.........“

      Erläuterung:

      ist eine PkW unter 3,5t ein Kraftfahrzeug? Ja

      Kommen wir mit dem eingeschlossen Anhänger über die 3,5t Grenze? Ja

      Weiter heist es:


      „.....Pkws und Kraftomnibusse sind aus diesem Verbot ausgenommen.„



      erläuterung:

      sind wir ein PKW oder Kraftfahrbuss? Nein, wir sind ein Pkw Gespann. Und das ist leider nicht hier aufgeführt, somit auch nicht ausgenommen.




      Ps die schnippe niedermachende von oben drauf schreib weise, können sie mal gepflegt bei ihnen zuhause lassen. Hier wird wenn dann anständig diekutiert und nicht verbal drauf geschlagen. Danke schön.
      Einspruch Euer Ehrerin,bei dem genannten Schild handelt es sich um eine Einschränkung für Kraftfahrzeuge über 3,5to zul. Ggw.
      Das ist nur auf Kraftfahrzeuge bezogen die über 3,5to liegen, was ein PKW selten wenn überhaupt überschreitet.
      Wenn Dein PKW ein zul.GGw. von 3.495to hat und dein Hänger von mir aus 2to hat darfst du hier mit ruhigem Gewissen überholen. Aber... wenn unter dem von Dir genannten Schild ein rechteckiges weisses Schild mit einem PKW und einem Anhänger abgebildet ist, dann darfst Du nicht überholen.
      Nach Rücksprache mit der örtlichen Verkehrspolizei, dem ADAC und einem Fahrlehrer war meine Aussage falsch.
      Pkw gespanne über 3,5t dürfen hier überholen, solange der zugwagen auch als PKW eingetragen ist.

      Ist er allerdings als z.b. Wohnmobile (Sonderfahrzeuge) bis 3,5t eingetragen oder wie viele Bullis bis 3,5t darf ich mit meinem Gespann was über 3,5t zulässiges gespanngewicht kommt nicht überholen.

      Und da kommt die kruks bei mir her. 90% der gespannfahrten mache ich mit kfz bis 3,5t mit lkw Zulassung. Und das hat sich so eingebrannt.

      Mein Fehler. Entschuldigung.
      Passt schon. Ist für andere eventuell ein Anstoß darüber nachzudenken mit was sie so unterwegs sind. :w
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • Benutzer online 1

      1 Besucher