Anzeige

Anzeige

Erfahrungen/ Ablauf Arrangement

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Erfahrungen/ Ablauf Arrangement

      Ich habe mal eine Frage an diejenigen, die schon Arrangements in Holland gebucht haben. Wie ist da der Ablauf?
      Muss ich, wenn ich buche sofort die komplette Summe bezahlen oder auch erst eine Anzahlung machen und kurz vorher
      den Rest? Oder Anfang des Jahres? Habe zwar den CP angeschrieben, warte aber immer noch auf Antwort.
      Da der Strom ja nach Gebrauch abgerechnet wird, was sind denn die größten Stromfresser?
      Wir heizen im Herbst gerne mit dem Elektroheizlüfter im Vorzelt, den sollten wir bestimmt gegen eine Alternative
      mit Gas austauschen. Wie sieht es mit Wasserkocher und Kaffeemaschine und Fön aus? Wie sind eure
      Erfahrungen bezüglich des Stromverbrauches?


      Gruß, Steffie
    • Wir mussten in der Regel 50% sofort bezahlen, erst dann war die Reservierung fest. Den Rest mussten wir meist 6 Wochen vorher bezahlen.

      Ich wette irgendwo auf der Homepage steht es irgendwo unter Buchungsbedingungen, wie der ausgesuchte Platz es genau handhabt.

      Was den Stromverbrauch angeht, brauchst du doch nur auf die Wattzahl deiner Elektrogeräte schauen. Fön und Wasserkocher sind eher zu vernachlässigen, da die ja eher kurz betrieben werden. Der Heizlüfter wird da schon einiges verbrauchen.
      Setzt euch alternativ in den Wohnwagen und macht die Gasheizung an

      Auch viel Strom verbraucht die elektrische Warmwasserbereitung, wenn sie ganztags angeschaltet ist.
    • Ich bin häufig in Holland, ich kenn es nur so, dass bei Buchung angezahlt wird, meist so 20 - 40 %.
      6 Monate bis 6 Wochen vorher ist dann der Rest fällig.
      Man hat den Platz also üblicherweise komplett bezahlt bevor man fährt.

      Strom ist meistens pauschal, zumindest habe ich in Holland noch nie nach Verbrauch bezahlt.

      Elektroheizung für das Zelt ist natürlich vom Verbrauch her überl da lohnt sich so eine Gaskachel:
      obelink.de/rollheizung-infrarot-gross.html
      Die macht auch eine ganz andere Wärme.

      Prinziell, jedes Elektrogerät das warm wird hat einen hohen Verbrauch. Wenn es denn noch lange benutzt wird ......
      Daher ist ein Föhn meist kein Problem, wie lange benutzt man den am Tag......


      Ruf den Campingplatz an, die sprechen fasst alle deutsch und sind sehr freundlich uund erklären dir wann du was zahlen sollst.

      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Von Platz zu Platz unterschiedlich.

      Müssten jetzt 35 € für das Frühjahrsarrangemnt anzahlen - März bis Juni.
      Dann je 50 % im Januar und Februar.

      Der vorherige Platz wollte Hälfte sofort, Rest im Dezember.

      Die legen allgemein die Recronbedingungen zugrunde, tritt wieder Corona ein, kannst Du mit Deinem Platz persönlich die Rückzahlung oder eine Erstattung verhandeln/erbetteln. Wir haben das beschissene Verhalten einiger Platzbetreiber offen angesprochen, daher Zahlung erst kurz vor Schluss.

      Alles 6 Monate vorher werden wir aufgrund der saftigen Preise und des miesen Coronamanagemantes vieler Plätze in NL nie mehr machen.

      Die nprmalen Elektrogeräte wie Kühlschrank, Fön etc sind in der Regel nicht die Kostentreiber, oft ist eine Pauschale mit drin.

      Teuer ist alles was sehr kalt oder warm macht. Klimanlage, Wasserkocher oder Vorzelt elektrisch beheizen. Wenn ihr regelmäßig in NL oder B einen Saisonplatz nutzen wollt, bietet sich ein Petroleum-Ofen mit Gebläse an. Dort mit Brennstoff In jedem Baumarkt erhätlich, Sprit teilweise auch an der Tanke. Angenehme, trockene Wärme. Programmierbar mit Tehrmostat. Haben die meisten Dauer-/Saisoncamper die wir kennen.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Vielen Dank für eure Antworten. Ja, das mit Corona ist natürlich ein Problem, hatten selber
      eine Stornierung auf Zeeland im Juni X/ . Aber wir wollen nächstes Jahr
      die Nachsaison auf Texel buchen. Sind gerade von da zurück, und wenn die Lage
      nächstes Jahr noch so ist wie im Moment, wäre das kein Problem. Man konnte da
      sehr gut Abstand halten und es war zwar voll aber nicht überfüllt.
      Uns ist ein CP mit Privatsanitär sehr wichtig und wenn ich mir jetzt die
      Verfügbarkeiten für nächstes Jahr auf verschiedenen Campingplätzen anschaue,
      kann man nicht früh genug buchen.
      Mal sehen, wie der CP das handhabt mit der Bezahlung.

      Mit dem Strom bin ich echt mal gespannt, werden auf jeden Fall den Elektoheizer
      austauschen. Mal sehen, was es bei Obelink so gibt.

      Könnte man den Kühlschrank laufen lassen, wenn man zwischendurch nach Hause fährt
      oder würdet ihr ihn jedesmal ausmachen?


      Gruß, Steffie
    • Wir hatten unsere letzten Saisonplätze in NL mit einer Fahrtzeit von 30 -45 min., wir fahren da i.d.R. jedes WE hin und wenn es nur für einen Tag/Nacht ist. Dann haben wir auf Stufe 1 durchlaufen lassen. Als wir die Plätze an der Zee hatten waren das 2,5 - 3 h Fahrtzeit und wir führen nicht jedes WE, dann haben wir zwischendurch ausgeschaltet. Wenn es warm war, brauchte der Absorber aber unter Elektro-Vollast 8-24 h um wieder auf Temperatur zu kommen. Dann lief unsere Elektrokühlbox paralell mit.
      Wenn Du das Teil jedes WE erst auf Volllast runterkühlen musst, kannst Du auch auf Stufe 1 durchlaufen lassen.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Z.B. so was

      obelink.de/campingzubehor/heizen/petroleumheizungen/

      Einen der beiden Zibros haben wir.

      Gibt diverse, auch unter anderen Handelsnamen. Auch bei Minusgraden wird das Vorzelt mollig warm.

      Bitte nicht so was,

      obelink.de/qlima-r4224s-tc-pet…1o1woMEAQYAiABEgLai_D_BwE

      Der kann nähmlich nur Vollgas an/aus und macht ein Vorzelt bei 5-10°C zu einer Sauna, außerdem neigen die Teile zum müffeln. In Belgien oder Frankreich beheizen damit einige ganze Ferienhäuser.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Deichpiraten schrieb:

      Z.B. so was

      obelink.de/campingzubehor/heizen/petroleumheizungen/

      Einen der beiden Zibros haben wir.

      Gibt diverse, auch unter anderen Handelsnamen. Auch bei Minusgraden wird das Vorzelt mollig warm.

      Bitte nicht so was,

      obelink.de/qlima-r4224s-tc-pet…1o1woMEAQYAiABEgLai_D_BwE

      Der kann nähmlich nur Vollgas an/aus und macht ein Vorzelt bei 5-10°C zu einer Sauna, außerdem neigen die Teile zum müffeln. In Belgien oder Frankreich beheizen damit einige ganze Ferienhäuser.
      Vielen Dank für die Tips, werden wir uns anschauen :ok ,

      Gruß, Steffie
    • Der niederländische Praxis-Baumarkt hat in Frühjahr und Herbst so 20 % auf fast alles Aktionen. Eigendlich mit einem Gutschein auf's Handy, liegt aber auch an der Kasse ;) Petroleum ist manchmal ausgenommen. Wer an der Grenze wohnt oder so einen in der Nähe seines Platzes hat kann sich den Niuwsletter schicken lassen.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Neu

      Deichpiraten schrieb:

      Der niederländische Praxis-Baumarkt hat in Frühjahr und Herbst so 20 % auf fast alles Aktionen. Eigendlich mit einem Gutschein auf's Handy, liegt aber auch an der Kasse ;) Petroleum ist manchmal ausgenommen. Wer an der Grenze wohnt oder so einen in der Nähe seines Platzes hat kann sich den Niuwsletter schicken lassen.
      Okay, weißt du ob es einen Praxis auf Zeeland gibt? Fahren Ende März (falls es die Situation zulässt)
      für 8 Tage auf De wijde Blick in Renesse, da könnten wir da auch mal rein springen,

      Gruß, Steffie
    • Neu

      Früher in Ziriksee, in der Nähe vom Aldi. Müsstest Du noch mal googlen.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Neu

      Gibt es noch. Ist ein kleinerer. Hatte früher aber entsprechende Öfen, Kachel auf Niederländisch.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Neu

      20 € ist aber sehr optimistisch.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Neu

      Belgien, ok. Noch andere Preise.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Benutzer online 1

      1 Besucher