Anzeige

Anzeige

Stellplätze mit Holzterrasse

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Stellplätze mit Holzterrasse

      Hallo zusammen, wir sind derzeit auf dem Seecamping Appesbach am Wolfgangsee. Die Stellplätze in der ersten Reihe direkt am See sind traumhaft, und haben eine Holzterrasse. Wir haben das während des wechselhaften und teils sehr nassen Wetters sehr zu schätzen gelernt.
      Wer kennt weitere Plätze, welche in der Art ausgestattet sind? Gerne nicht nur auf Österreich beschränken.
    • Zwar nicht direkt mit einer Holzterrasse, aber ...

      der CP Cevedale im Vinschgau (Südtirol) stellt den Gästen Holzroste (2 x 1 m) zur Verfügung. Hiermit kann der Vorbereich vor dem Wohnwagen oder der Innenbereich des Vorzelts ausgelegt werden. Dadurch wird der Rasen geschont und bei wechselhaften/feuchten Wettern kommt man trocken in den Wagen.

      Zudem kenne ich einige CP, wo es mit Rasengittersteinen oder Pflaster befestigte oder asphaltierte Bereiche für die Vorzelte gibt.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • UM2012 schrieb:

      Die Stellplätze in der ersten Reihe direkt am See sind traumhaft, und haben eine Holzterrasse
      Für meine Begriffe ist das besser, als die durch Vorzeltteppiche niedergebügelte Grasfläche. Wenn ich ehrlich bin, würde ich diese verbieten. Dauercamping ausgeschlossen.
      Ich persönlich kann auch den Sinn der Teppiche nicht verstehen. Entweder ich ziehe die Schuhe davor aus, oder ich latsche ihn dreckig und muss ihn fegen. Zudem könnten die Schuhe im Regen stehen.
      Wir haben nur eine Markise. Die Schuhe werden vor der Treppe ausgezogen. Somit bleiben sie trocken, der Wohnwagen sauber und ich habe keine Probleme mit dem Vorzeltteppich. Weder Transport noch Reinigung.

      Auch dieses Jahr waren wir wieder auf Plätzen mit einer geilen und satten Grasnarbe. Für uns gibt es nichts Besseres.

      VG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.
    • Klaus4711 schrieb:

      Vorzeltteppiche ... würde ich diese verbieten. :ok


      Wir haben nur eine Markise. Die Schuhe werden vor der Treppe ausgezogen. Somit bleiben sie trocken, der Wohnwagen sauber und ich habe keine Probleme mit dem Vorzeltteppich. Weder Transport noch Reinigung. :ok


      Auch dieses Jahr waren wir wieder auf Plätzen mit einer geilen und satten Grasnarbe. Für uns gibt es nichts Besseres. :ok
      Da kann ich Dir nur zustimmen. Aber, das ist/sind meine/unsere Sichtweise(n). Die Fraktion der Teppich- und/oder Planennutzer sieht das sicherlich anders und kann ihren Standpunkt wahrscheinlich auch begründen; auch wenn der Rasen nach ihrem Aufenthalt ruiniert ist.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Klaus4711 schrieb:

      Auch dieses Jahr waren wir wieder auf Plätzen mit einer geilen und satten Grasnarbe. Für uns gibt es nichts Besseres.
      so lieben wir es auch :thumbsup:

      Wenn ich eine Holzterasse brauche, kann ich auch ein Ferienhaus nehmen.
      Bei Überschwemmungen haben wir aber mit Europaletten 120 x 80 gute Erfahrungen gemacht.

      Alter...... ich CAMPE, wenn ich im Hotel absteige, dann nicht unter 5 Sternen, dann will ich auch volles Programm und das mache ich leider ca. 70 Tage im Jahr!
      Im Urlaub will ich fast autark das Leben geniessen :ok
      Let the good times roll
    • montesa8 schrieb:

      Alter...... ich CAMPE, wenn ich im Hotel absteige, dann nicht unter 5 Sternen, dann will ich auch volles Programm und das mache ich leider ca. 70 Tage im Jahr!
      Im Urlaub will ich fast autark das Leben geniessen
      Letztes Jahr waren es bei uns 26 Wochen.
      Dieses Jahr werden wir es, dank Carona und erst Start am 18.05.2020, nicht schaffen.

      VG Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.
    • Auch hier scheint es wieder sehr schwer zu sein einfach nur Campingplätze zu nennen die das vom TE gesuchte bieten.
      Oder wenn man keine kennt einfach mal nix zu schreiben :whistling:
      Es wäre so einfach....
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Wohlfühlcamper schrieb:

      Auch hier scheint es wieder sehr schwer zu sein einfach nur Campingplätze zu nennen die das vom TE gesuchte bieten.
      Oder wenn man keine kennt einfach mal nix zu schreiben :whistling:
      Es wäre so einfach....
      Vielen Dank. "Wohlfühlcamper". Ich bin seit ca. 20h hier Mitglied, und das war meine erste Frage. Ich bin schon irritiert, wie die Leute hier gleich abgehen. "Ferienhaus" mit Terrasse als Empfehlung usw. Es gibt wohl immer mehr das Bedürfnis sich zu empören. Ich bleibe aber hier, und bringe mich möglichst sachlich und freundlich ein.
    • montesa8 schrieb:

      Klaus4711 schrieb:

      Auch dieses Jahr waren wir wieder auf Plätzen mit einer geilen und satten Grasnarbe. Für uns gibt es nichts Besseres.
      so lieben wir es auch :thumbsup:
      Wenn ich eine Holzterasse brauche, kann ich auch ein Ferienhaus nehmen.
      Bei Überschwemmungen haben wir aber mit Europaletten 120 x 80 gute Erfahrungen gemacht.

      Alter...... ich CAMPE, wenn ich im Hotel absteige, dann nicht unter 5 Sternen, dann will ich auch volles Programm und das mache ich leider ca. 70 Tage im Jahr!
      Im Urlaub will ich fast autark das Leben geniessen :ok
      Vielen Dank für den Tip. Ferienhäuser sehen wir nicht ganz so flexibel wie einen Wohnwagen. Im eigenen Bett zu schlafen ist schon schön. Und wir sind ja der gleichen Meinung, dass eine Holzterrasse, egal ob mit Paletten oder schon fertig, bei sehr regeerischem Wetter Vorteile hat. Unser leichter Vorzeltteppich blieb unbenutzt.
    • Bei Kassel gibt es diesen Superplatz, Rasengittersteine, sogar Tisch und Stühle. Sanitäranlagen vom feinsten, Duschen extra bezahlen, aber mit gutem System. Der Eingang zu den Duschen ist mit Drehkreuz und dann kann man duschen solange man will.
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • Der Campingplatz Gülser Moselbogen bei Koblenz hat ein paar Plätze, die eine gepflasterte Fläche haben.
      Dort sind wir an Fasching/Karneval gestanden und es hat eine Woche nur geregnet. Da war ich schon sehr dankbar dafür.

      VG
      Steve