Anzeige

Anzeige

Dichtigkeitsprüfung

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Dichtigkeitsprüfung

      Neu

      moin
      Wir waren gestern zur ersten dichtigkeitsprüfung(wie schnell doch ein jahr vergeht).
      Eigentlich ist es nur eine sichtprüfung,da laut aussage des prüfers,man im ww nichts an den wänden messen könnte,da sich dort nichts mit wasser vollsagen kann. Er hat dann noch alles überprüft und nachgestellt,reifendruck und auch reserverad,dazu alles abgeschmiert.
      Das ganze hat 114eu gekostet.
      Rechne ich das auf 10jahre,so komme ich auf 1140eu. Hört sich im ersten moment viel an,habe ich aber in 7 oder 8jahren einen größeren dichtigkeitsschaden,so ist die summe gut angelegt.
      Finde ich jedenfalls
      Vg Christian
    • Neu

      Auch ich habe die erst Dichtigkeitsprüfung gerade hinter mich gebracht. Kein Befund.
      Es ist doch gut, dass und davon gehe ich bei meinem Händler aus ,einmal ein Blick in den Wohnwagen
      von einem Fachmann gemacht wird, der Wissen wird wo es bei den Modellen Schwachstellen gibt.
      Auch war der Preis mit 75 Euro nicht so, dass ich es aus aus diesem Grund nicht machen lassen würde.
      So ganz nebenbei wurde bei mir die Bremsanlage neu eingestellt und die Kupplung abgeschmiert.
      Ohne Berechnung.
      Auch hat der Aufbau der Dachmarkise zu dem angebebenen Preis vom Frühjahr 2020
      geklappt.
      Was will ich mehr.

      Mfg.
      Vilm
    • Neu

      Moin aus Lippe,

      bitte schreibt doch zu diesen Thema den Wohnwagen und das Baujahr hinzu, denn es schreiben hier auch Leute mit, die keinen Sprite haben.
      Durch das Baujahr ist auch feststellbar, wie dieser Wowa aufgebaut ist. Der 2020 Sprite z.B. ist komplett aus GfK / Sandwich und rundum verklebt, so das Undichtigkeiten unter normalen Bedingungen nicht entstehen können.

      LG
      Achim
    • Neu

      Darum prüfe gut bevor du dich länger bindest
      hätte auch fast nen Lunar Clubman gekauft.....aber es dann zum Glück sein lassen
      Sprite Cruzer 520 SR Bj.2018
      Isuzu D-Max 3,0l AT Doka
    • Neu

      ...ja, war bei uns genauso. Unser Händler würde aber auch die Garantieleistungen übernehmen. Da wir ja nicht um die Ecke wohnen, hatte man uns zum Swift geraten. Und das war für uns auch die richtige Wahl!

      Das Bailey-Modell Carberra 2021, Black Edition, hat mir aufgrund der Küchenaufteilung sehr gut gefallen. Leider ist eine vernünftige Auflastung noch immer nicht vorgesehen. Da ich nun einen direkten Ansprechpartner bei Bailey habe, wurde das Thema Auflastung auch angesprochen. Übrigens wurden die Kabel bei Bailey sauber verlegt und auch die Spaltmaße waren 1A!

      Die grösste Veränderung bei Swift für das neue Modelljahr ist die höhere Polsterrückwand am Queens-Bett - und dass das Modell Eccles 2021 nicht mehr angeboten wird.

      Für die Jahresinspektion haben wir incl. Gasprüfung 290 GBP gezahlt.

      Viele Grüße

      Wombat789
    • Neu

      Es ist richtig es ist ein Lunar Clubman SI, Baujahr 2018. Das erste Mal waren bei uns die Decke vom Badezimmer bis über das Bett nass und die Rückwand und die Seitenwand im Schlafbreich wo das Fenster ist. Das erste Mal hat der Händler getrocknet und die Dachluken neu eingerichtet. Das war 2019 im Dezember. Jetzt ist es wieder im Badezimmer um die Dachluke herum nass und breitet sich aus.
    • Neu

      Hängt davon ab was wir bekommen.
      Werde ihn nach Alkmaar bringen. Die machen einen sehr kompetenten und verlässlichen Eindruck. Da sind wir Glaube ich gut aufgehoben. Der Händler wo wir gekauft haben hat wo nicht sehr gut gearbeitet und Service ist auch nicht die Stärke. Habe immer noch nicht Ersatzteile bekommen die ich bei der Übergabe und kurz danach reklamiert habe.
    • Neu

      Ja Wheel Caravan macht einen guten Eindruck , da ist der Lunar bestimmt in guten Händen . Die verkaufen auch andere Engländer . Baylais of Bristol

      und Coachman haben auch sehr schöne Wagen . Würden mich auch interessien , wenn die ein Händlernetz auf dem Kontinent hätten .
      LG Axel :0-0:
    • Neu

      Ja, Bailey hat sich gemacht, aber die Zuladung ist momentan gering.

      Elddies hat einen schönen Grundriss und gefällt mir, besonders die Wohnwagenfarbe. Allerdings habe ich noch keinen "alten" Elddis auf den Campingplätzen gesehen und die Dichtigkeit soll besonders im Bereich der Bugfenster ein häufiges Problem sein.

      Ich würde bei GFK bleiben, daher ist auch Coachman aus dem Rennen.

      Repariert ist der Lunar wieder ein Traumwagen. Und falls du einen Cadiz in GB kaufen willst, kannst du dich gern melden.

      Und hier kommen ein paar Elddies-Fotos

      Gruß

      Wombat789
      Dateien
    • Neu

      ...Elddis kannst du in den NL kaufen, die Wagen heißen dann halt nicht Casita, Camino oder Capiro. Die farbigen Seitenwände finde ich richtig gut, aber die Fertigungsweise entspricht halt nicht meinen Vorstellungen. Und leider haben mir alle befragten Verkäufer bei unterschiedlichen Händlern bestätigt, dass Elddis häufiger als Swift, Bailey, Adria und Coachman Probleme mit der Dichtigkeit hat.

      Ich hatte bis jetzt keine Möglichkeit mit Compass-Eigentümern zu sprechen, da wir einfach keine Kontaktmöglichkeiten auf den Campingplätzen hatten.
      Ich kenne nur zwei Eigentümer neuer Buccaneer-Wohnwagen, da gibt es keine Beanstandungen.

      Mit Swift haben wir nur gute Erfahrungen gemacht, auch wenn unser Caravan vom Recall betroffen war.

      Wir wundern uns nur immer über die Preise der Alde in Deutschland. Das ist der volle Wahnsinn.

      Gruß

      Wombat789