Anzeige

Anzeige

Truma P3002

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      wir haben eine Truma P3002.
      Jatzt habe ich die Gasflasche gewechselt und wollte die Heizung wieder anmachen. Also Regler auf 5 und ca 10 Sekunden gedrückt. Anschließend den Zünder gedrückt. Es klackt aber nix passiert. Noch 5 mal versucht. Jetzt klackt, also zündet noch nicht mal mehr. Wo muss ich anfangen zu suchen?
      2016 Kagelbusch
      2018 Kühlungsborn
      2019 Waging am See
      2020 Reiterparadies camping
      2020 Kagelbusch
    • Steht nichts in der BA ?
      Welches Bj. hat das Dingen denn? Es gibt gerade ein Thema in dem es um solch Problem bei einer 5002 geht. Da ist auch die Rede von "Fahrzeugbatterie". Aber in der BA meiner TRUMA ist es beschrieben wie die AA (oder AAA) auszuwechseln sind. Wie die Frontverkleidung abzunehmen ist und wo das Batteriefach zu finden ist.
      Gruß,
      LN
    • Unserer ist 15 ^^ und alles funktioniert.

      In Ernst:
      Kein Klicken -> kein zünden -> kein Strom -> Stromquelle ausfindig machen -> prüfen gegebenenfalls laden/ersetzen/Anschluss herstellen.
      Das sollte die Basis der Fehlersuche sein und hoffentlich die Behebung des selben.
      Gruß,
      LN
    • Dann werde ich morgen mal suchen. Der Wagen selber hängt im mom an 220 volt. Komisch das er geklickt hat und dann kein Ton mehr von sich gibt. Kann denn eine Batterie in dem Zündknopf sein? Beim Kühlschrank hab ich die im Sommer getauscht. Da war das auch super beschrieben.
      2016 Kagelbusch
      2018 Kühlungsborn
      2019 Waging am See
      2020 Reiterparadies camping
      2020 Kagelbusch
    • mackmaus schrieb:

      Kann denn eine Batterie in dem Zündknopf sein?
      Nicht im Zündknopf, sondern in einem seperaten Kästchen.
      Das findest Du, falls vorhanden, nachdem Du die Frontverkleidung abgenommen hast,
      unten rechts.
      Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
      ______________________________________________
      ... ehem. mit einem alten Esterel CC34 am Haken
      2019 Upgrade auf einen Knaus Südwind 420 M ...
    • Moin, erstmal eine Kocherflamme anmachen um zu gucken ob Gas am Verteiler ankommt kann ja sein das nach dem Flaschenwechsel Luft in der Leitung ist.
      Wenn der Kocher brennt hast du schonmal Gas am Verteiler soweit so gut.
      Weiter an der Heizung, die Zündflamme ist sehr klein also dauert es etwas bis da eventuelle Luft raus ist also Heizung auf 1-10 drehen und halten und dabei immer wieder den Piezozünder drücken auch gerne mal 10, 20 mal im 1-2 sek.-Takt damit es falls Gas ankommt zu keiner Verpuffung kommt.
      Falls das nicht helfen sollte einfach mal die Verkleidung abnehmen und schauen ob das Zündkabel noch richtig angeschlossen ist oder irgendwo Massekontakt hat und somit kein Funke am Brenner ankommt.
      LG Ingo
      1. Gas kommt am Kocher und Kühlschrank an. Nur der Piezozünder klackt nicht mehr. Da kann ich drücken wie ich will. Bekomme keinen Zündfunken. Verkleidung ist ab, alles sauber, aber einfach keine Zündung. Ein Batteriefach habe ich nicht.
      2016 Kagelbusch
      2018 Kühlungsborn
      2019 Waging am See
      2020 Reiterparadies camping
      2020 Kagelbusch
    • mackmaus schrieb:

      Hallo,
      wir haben eine Truma P3002.
      Jatzt habe ich die Gasflasche gewechselt und wollte die Heizung wieder anmachen.
      Also Regler auf 5 und ca 10 Sekunden gedrückt. Anschließend den Zünder gedrückt.
      Es klackt aber nix passiert. Noch 5 mal versucht.
      Jetzt klackt, also zündet noch nicht mal mehr.
      Wo muss ich anfangen zu suchen?
      Bei sich selbst suchen.

      Lese daraus, das es ein klassischer Piezo- und kein Batteriezünder ist.
      Der generiert nur bei "Klack" eine ausreichend hohe Zündspannung (wie bei Druckknopf-Feuerzeugen)
      Und auch nur dann, wenn der Stromkreis geschlossen ist.
      Also wie schon geschrieben nachprüfen, ob das Verbindungskabel zwischen Piezozünder und Zünder aufgesteckt ist und keine Isolationsschäden (fehlende Ummantelung, Knicke) hat.
      Und das es eine elektrisch leitfähige Verbindung zwischen Deckel und Brennergehäuse gibt, eigentlich gibt es eine separate Leitungsverbindung.

      Dann schräg von oben durch das Schauloch blicken, notfalls mit einer Taschenlampe und/oder einen langen Holz/Schaschlickspieß/Draht das Sichtfenster ausmachen, um den Blickwinkel zu finden.
      Der Blickbereich zur Zündflamme ist recht klein, mit etwas Übung aber sicher erkennbar.

      Regler-Drehknopf auf Maximum (10?) stellen, drücken, gedrückt halten und zündknpf betätigen. Dabei durch das Schaulock blicken.
      Wenn es nicht zündet, weiter gedrückt halten.
      Nach ca. 5 Sekunden noch einmal Piezozünder drücken.
      Wenn Zündflamme sichtbar, etwa 20 Sekunden den Regler-Drehknopf gedrückt halten.
      Danach sollte die Hauptflamme (kurzes "Wumm") zünden.
      Dann den Regler-Drehknopf auf ca. 4 bis 5 zurückdrehen.


      Wenn es nach 5 Zündversuchen nicht geklappt hat, rückmelden.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Hallo Teckertom,
      das habe ich schon alles nachgesehen. Es wird das kacken nicht generiert. Das ist mein Problem. Kommt das kacken oben vom Knopf aus oder erst untern, wo das Gas angezündet wird. Wenn es oben ist., vermute ich mal das der Piezozündknopf einen Defekt hat.
      2016 Kagelbusch
      2018 Kühlungsborn
      2019 Waging am See
      2020 Reiterparadies camping
      2020 Kagelbusch
    • Dann werde ich mal kurz einen organisieren.
      Danke. War meine Vermutung, dachte aber der hätte auch noch irgendwo eine Batterie wie am Kühlschrank.
      2016 Kagelbusch
      2018 Kühlungsborn
      2019 Waging am See
      2020 Reiterparadies camping
      2020 Kagelbusch
    • Hast Du mal die Verkleidung abgenommen und unten rechts oder links geschaut ob dort nicht ein kleiner Kasten verbaut ist in dem eine Batterie verbaut ist, nur so als Idee falls dein Zünder doch kein Piezzozünder ist.

      Nur mal zur Anschauung: auto_ignitor_retrofit_kit_installation_operating_de_gb_fr.pdf
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Bisherige Wohnwagen:
      Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
      Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
      Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 - ?

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • Also wenn kein so ein Kasten wie in der PDF zu sehen ist, ist eine Piezzozündung verbaut. Ich denek Du hast früher schon eine Wiederstand gespürt und das knacken deutlich vernommen.
      Wenn dem so ist, ist leider der Piezzo defekt.
      Da hilft dann nur noch Tausch.
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Bisherige Wohnwagen:
      Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
      Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
      Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 - ?

      Meine Ebay-Kleinanzeigen