Anzeige

Anzeige

Freshwell 3000 einbauen - wie am besten das Sägen der Latten vermeiden?

    • Freshwell 3000 einbauen - wie am besten das Sägen der Latten vermeiden?

      Hallo in die Runde.

      Ich habe diese Woche eine Freshwell 3000 Staukastenklima für unseren neuen Hobby 545 KMF gekauft.

      Die mitbestellbare Freshjet Dachklima war keine Option, da diese ohne Heizungsmöglichkeit und nach Hinweisen im Internet auch ohne Softstart ist.

      Ich möchte die Klima entweder am Fußende unter den Stockbetten oder in der Mittelsitzgruppe auch am Fußende der Stockbetten verbauen.

      Das Teil muss an beiden Orten aber quer zur Fahrtrichtung eingebaut werden.

      Im Vergleich zur Truma Saphir sind die zu erledigenden Ausschnitte jedoch „Bodenlattenunfreundlich“.

      Bei der Truma sind es zwei Rechtecke am linken und rechten Rand und wenn man auf die Latten achtet, könnten die exakt dazwischen durchlaufen.

      [Blockierte Grafik: https://camperpoint.de/index.php?attachment/9005-img-5670-1-1-1-jpg/]

      Bei der Dometic gibt es ein langes Rechteck am einen Ende und ein kleineres Rechteck in der Mitte der Anlage.
      Das lange Rechteck geht dabei über die gesamte Breite der Klima

      [Blockierte Grafik: http://steinhorst.org/wp-content/uploads/2018/04/IMG_20180329_180955.jpg]

      Der Lattenabstand wird nun sicher dazu führen, das man zwangsläufig (wie auf dem Bild) mindestens eine Latte durchsägen wird.

      Wenn ich mir die verschiedenen Einbauberichte in anderen Wagen so ansehe, dann wird da keine Rücksicht drauf genommen —> ich will das aber machen!

      Meine Idee ist nun, zunächst den Boden (entsprechend des Ausschnittes) mit nem Multitool aufzusägen und die Latten in dem Loch quasi durchlaufen zu lassen. Das Loch wäre dann zwei oder drei geteilt.
      Die Latten werden dann natürlich anständig mit Leinölfirnis oder Dekaphon geschützt.

      Zudem würde ich gern einen Blechrahmen in beide Öffnungen einsetzen und die unteren und oberen Kanten umlegen um es sauber abzuschließen.

      Wie habt Ihr das gelöst?

      Was habt ihr für Ideen?

      Habt ihr Bedenken?

      Bitte keine Diskussionen zur späteren Auslassrohrverlegung oder dem Vergleich mit Dachklimas.

      Danke vorab.

      Gruß
    • Ich habe zwar keine Klima bei uns verbaut, aber wenn ich das Bild mit den Öffnungen anschaue wie es bei Dir sein würde, hätte ich da keine Bedenken.
      steinhorst.org/wp-content/uplo…4/IMG_20180329_180955.jpg
      Durch das Verschrauben der Klima am Wagenboden wird die Stabilität wieder hergestellt.
      Aber ein sauberes Versiegeln der Schnittkanten, eventuell sogar mit kleinen Rahmen ist unerlässlich.
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Bisherige Wohnwagen:
      Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
      Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
      Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 -

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • franjo001 schrieb:

      Wenn Du die Latten im Boden suchen willst, kann Dir das hier helfen; ich habe es und es funktioniert. Dann kannst Du es vielleicht auf ein zu schneidendes Holz begrenzen. :ok

      Und hier wird ein Wechsel erklärt. ;)
      Moin!

      danke für den Link mit dem Wechsel. Nur dein Conrad Link haut leider nicht hin.

      gruß
    • Neu

      Heute kam der Leitungssucher aus China an.

      Die Geräte bei ebay, Conrad, Lidl und Amazon - wie auch das im Link von Franjo - sind vom Layout ja alle ähnlich, so das ich es - so günstig wie möglich - für 10,99 Euro über ebay gekauft habe.

      Anleitung unverständlich, aber Youtube konnte helfen :thumbup:

      Habe mir direkt mal eine Bodenkonstruktion (dünne Platte, Leisten, Styropor und dicke Platte) aus Resten gebastelt und getestet.

      Das Gerät hat die Latten gut (paar mm dicker als tatsächlich) angezeigt. Das sollte also echt klappen.

      Der Wohnwagen soll nächsten Freitag das Werk verlassen und dann geht es im Februar ans Werk.


      Gruß
    • Benutzer online 4

      4 Besucher