Anzeige

Anzeige

Saisongast

    • Leider finde ich nichts explizites was ein Saisongast ist auch in den AGB des CP nicht.
      Da ich eigentlich am 15.01. bis ca. Ende März den WW zum Winterplatz bringen möchte und es absehbar ist das der Lockdown bis Ende Januar weite geht.
      Email diesbezüglich an den CP blieb bislang unbeantwortet.
      Aus den Bestimmungen des Landes Niedersachsen werd ich auch nicht richtig fündig.

      derzeit dürfen wir nur Dauer- und Saisongäste auf den Platz lassen. Bitte reisen Sie als Touristikgast deshalb bis auf weiteres nicht an. Aufgrund des mindestens bis 10.1.2021 geltenden verschärften Lockdowns werden Touristikgäste auch über Weihnachten/Silvester nicht bei uns Urlaub machen können. Dauer- und Saisongäste dagegen können weiterhin anreisen und übernachten


      Zähle ich als Saisoncamper mit 2-3 Monaten ?
      MfG
    • HAllo,

      Normalerweise dürften dauercamper solche sein die den Platz 365 Tage gemietet haben .

      Saisoncamper sind solche die den Platz nur die sommersaison oder die Wintersaison je nach Angebot des Betreibers gemietet haben. ( Abbau des Wohnwagen, Zeltes usw. erforderlich )

      Grüße Mike
    • Nur mal so eine Überlegung von mir:
      Dauercamper ist klar --> mieten den Platz für mehr als sechs Monate (meist ein Jahr) hintereinander.
      Saisoncamper (hier nun meine Interpretation) mieten sich für eine Saison (Sommer oder Winter) auf dem
      Platz ein und sind quasi "zeitliche Dauercamper". :w

      OK, @mike123 war etwas schneller, sinngemäß die selbe Überlegung
      Grüße aus dem schönen Berlin :thumbsup: :0-0:
    • x-file schrieb:

      Klar, du darfst anreisen, da Saisoncamper :ok
      So ganz ist es dann doch nicht.
      Hab mit dem CP telefoniert, ich müsste ( nach derzeitigen Stand ) die ganze Wintersaison zahlen / buchen von Oktober bis einschl. März um als Saisoncamper zu zählen.
      Aber abwarten was das Kasperletheater in Berlin um 13 Uhr heute wieder ausheckt, um uns nach dem 10. noch mehr einzuschränken.
    • hallo

      So wie du es schreibst gehe ich davon aus das du nur 1 oder 2 Monate genommen hast.

      Da gehe ich da mit dem CP Betreiber einer Meinung und würde das auch nicht als Saisoncamper bezeichnen.

      Bin ich ja auch nicht wenn ich im Sommer 6 Wochen in Kroatien stehe. :)

      Grüße Mike
    • mopeto schrieb:

      x-file schrieb:

      Klar, du darfst anreisen, da Saisoncamper :ok
      So ganz ist es dann doch nicht.Hab mit dem CP telefoniert, ich müsste ( nach derzeitigen Stand ) die ganze Wintersaison zahlen / buchen von Oktober bis einschl. März um als Saisoncamper zu zählen.
      Aber abwarten was das Kasperletheater in Berlin um 13 Uhr heute wieder ausheckt, um uns nach dem 10. noch mehr einzuschränken.
      man müsste da in die Allgemeinverfügung nebst Erklärungen des entsprechenden Bundeslandes Nachlesen, ob das da definiert ist. Mir scheint aber , , dass der Begreiber eher geschäftstüchtig ist.

      Drei Monate würde ich ja noch einsehen...
    • mopeto schrieb:

      x-file schrieb:

      Klar, du darfst anreisen, da Saisoncamper :ok
      So ganz ist es dann doch nicht.Hab mit dem CP telefoniert, ich müsste ( nach derzeitigen Stand ) die ganze Wintersaison zahlen / buchen von Oktober bis einschl. März um als Saisoncamper zu zählen.
      Aber abwarten was das Kasperletheater in Berlin um 13 Uhr heute wieder ausheckt, um uns nach dem 10. noch mehr einzuschränken.
      Ich musste ja zwangsweise einen Saisonplatz buchen, normal bin Ich nur 3 Monate im Harz. Die Verträge wurden zurückdatiert auf 1. Oktober. Laufzeit bis 31.März

      Es sind aber auch diese Woche noch Camper dazugekommen, geht also noch. Kosten absolut Top.. für uns 6 waren es 484€ glaub.. zuzgl. Strom und Kurtaxe.
      haben jetzt schon ca. 20 Nächte dort verbracht.

      Herrlich leer und bombastisches Winterwetter.. und vermutlich wird das Kaspertheater in Berlin noch schlimmer werden. Unserer kleinen Königinnen und Könige überbieten sich gerade gegenseitig mit bizarren Ideen ..
    • Libero schrieb:

      Mir scheint aber , , dass der Begreiber eher geschäftstüchtig ist.
      Es wäre in der Variante Oktober Bis März sogar 30€ günstiger wie die geplante Variante Januar bis März :)
      Nur nützt mir ja nichts wenn die Politik mir am Ende einen Strich durch die Rechnung macht daher warte ich mal die neue Entscheidung ab die wohl heute fallen wird.

      @'Call555
      Auf welchem Platz stehst Du den ? (gerne PN)
    • Ich würde in die Rechtsgrundlage schauen ob da eine Definition steht oder in den Hinweisen, Umsetzungsverordnung etc.

      Eine Definition der Begriffe gibt es soweit ich weiß nicht. Findet sich z.B. auch nicht in der Verordnung über Camping- und Wochenendplätze (Camping- und Wochenendplatzverordnung - CW VO) oder in der Baunutzungsverordnung NRW. Für Niedersachsen müsstest Du das mal nachschauen. Als Dauercamper werden oft diejenigen bezeichnet die einen Platz für eine gewisse Dauer und nicht nur kurzfristig angemietet haben, dort aber nicht dauerhaft ihren Lebensmittelpunkt und Aufenthalt haben . Für eine "gewisse Dauer" für Dauercamper habe ich keine Definition gefunden. Persönlich würde ich alles zwischen einem halben jahr und Jahr annehmen. Was eine Saison ist und wie lange sie dauert findet sich nur in den Preislisten und AGB der Betreiber, da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, Frühlingserwachen, Herbstgold, Winterzauber, Vor-, Haupt-, Nach-, Winter-, Sommersaison... Oft von 2 Monaten bis 6/7 Monate, oft länger als die längsten Ferien - Sommerferien.
      Ich würde daher für Dauer- und Saisoncamper von allem ausgehn, was zwischen 2 und 12 Monaten liegt. Letzendlich legt doch der Platz die "Saison" fest.

      P.S. OT und ohne eine Coronadebatte aufmachen zu wollen:

      Was die "kleinen Königinnen und Könige" die sich angeblich "überbieten" angeht, das sind die jenigen Menschen die von uns in einer demokratischen Wahl ins Amt gehoben wurden und auch wieder abgewählt werden können. Ein Köig stirb, dankt ab oder wird geköpft um sein Amt zu verlieren. Allein gestern gab es fast 1.200 Tote, und wenn einem Überlebenden aufgrund Sauerstoffmangel die Finger, Hande, Zehen oder Füße abgestorben sind ist das auch kein Spaß. Ich habe viel Respekt vor jedem der sich zur Eindämmung der Pandemoe die Nächte und Wochenenden um die Ohren schlägt und sich dafür auch noch beschimpfen und anpöbeln lassen muss, auch wenn ich nicht alles und jedes zu 100 % nachvollziehen kann. Was passiert, wenn man dieswe Menschen dauernd ins lächerliche zieht, hat man bei den "Demonstartionen" vor dem Bundestag und dem Kapitol sehen dürfen.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Ich habe es heute morgen nochmals mit dem CP telefonisch geklärt bezüglich der aktuellen Verordnungen und über die Homepage vom Landkreis Goslar belesen.
      Wir können anreisen und WW bleibt bis Ende März.
      Falls die Inzidenz dann über die 200 geht kann es natürlich sein das wir zeitweise nicht zum WW können, das Risiko geh ich ein.