Anzeige

Anzeige

Vorzelt heizen?

    • Neu

      Servus,
      kannst du mir sagen, warum ich beim Überwintern das Vorzelt heizen sollte ?
      Ja es kann gegen Abend auch mal z.T. bisl kühl werden, dann gehe ich halt in den WOWO oder WOMO.
      Wenn am nächsten Tag die Sonne wieder scheint, werden die Seitenteile geöffnet, so das die Luft zirkulieren kann, dann geht auch die Luftfeuchtigkeit raus und alles ist gut. Und im Süden hat man eh mehr Luftfeuchtigkeit von haus aus. Zumindest da, wo ich Überwinter, denn das ist direkt am Meer.
      Gruß
      Andi
    • Neu

      Ich gehöre zwar nicht zu den Überwinterern im Süden.
      Allerdings fand ich die Frage bei den dort erhofften wärmeren Temperaturen, ansonsten könnte man ja auch zu Hause im kalten Deutschland bleiben, etwas merkwürdig.
      Mit einem beheizten Vorzelt haben wir auch so unsere Erfahrungen aus der Vergangenheit.
      Man muß schon für eine ausreichende Belüftung sorgen, ansonsten schafft man sich ein Kondenswasser-Problem.
      Ansonsten siehe Beitrag #2
    • Neu

      wimo schrieb:

      Vorzelt heizen macht Sinn.

      Besonders wegen der guten Isolation.
      Lass mich bitte nicht dumm sterben.
      Alleine das Vorzelt bringt viel Isolierung. Und der Faulstreifen bringt dann den Rest; soll heißen, dass kein Wind mehr unter dem WOWA oder WOMO ungehindert durchpfeifen kann. Also habe ich dich genug Isolation, vor allem im Süden, denn da habe ich keine -10 -15 Grad oder mehr.
      Also warum sollte ich da heizen ? Das ist für mich: Wasser in die Isar mit einem Eimer zu tragen.
      Gruß
      Andi
    • Neu

      Also wir heizen mit einen Katalytofen, funktioniert perfekt. Unser hat 4200 Watt, brauchst auch. Unser Vorzelt ist ca. 5mx2,5m und wenns draußen ca. 8 Grad sind haben wir es drin im Vorzelt schön warm bekommen, zwar jetzt nicht 23 Grad aber schön gemütlich. Lüften war nie ein Problem gewesen da es 1. Die Zwangsbelüftung gibt und 2 irgendwo immer Luft rein kommt. Achso er lief natürlich auf höchster Stufe, kommst da so ca 4 Tage hin wenn er nicht 24h brennt. Hatten ihn immer ab Frühs ca. 8Uhr an bis Abends 23Uhr, er war auch mal aus zwischendurch wenn man unterwegs war. Hatten ihn nur auf ne 4 Gehwegplatten gestellt, darfst natürlich nicht direkt davor was stellen.
      Dateien
    • Neu

      ich habe mir einfach mal die Temperaturen am späteren Abend angesehen und dabei festgestellt, dass es auch im Süden durchaus einstellig werden kann. Ich habe noch nicht Überwintert mache mir aber halt schon meine Gedanken um keine groben Fehler zu machen. Ich beabsichtige das Vorzelt durchaus auch abends zu benutzen und daher hat sich mir die Frage schon gestellt.
    • Neu

      mg91 schrieb:

      ich habe mir einfach mal die Temperaturen am späteren Abend angesehen und dabei festgestellt, dass es auch im Süden durchaus einstellig werden kann. Ich habe noch nicht Überwintert mache mir aber halt schon meine Gedanken um keine groben Fehler zu machen. Ich beabsichtige das Vorzelt durchaus auch abends zu benutzen und daher hat sich mir die Frage schon gestellt.
      Deine Gedanken verstehe ich.
      Lass dir aber eines sagen, Überwintern im Süden ist nicht Überwintern im Süden.
      Wo magst du Überwintern ?
      Ich habe bis jetzt beim Überwintern noch keinen gesehen, der am Abend im Vorzelt gesessen ist, da ziehen sich alle in den Camper. Ja mal zu Rauchen ins Vorzelt, aber dann wieder rein. Und im Süden ist es auch ohne Heizung im Vorzelt wesentlich angenehmer, wie in D.
      Jedoch haben wir an Weihnachten und bei der Sylvesterparty bei und im Vorzelt auch bisl eingeheizt, war doch angenehmer. Hatte aber ein 7x2,50 Vorzelt und da waren wir zu 9 Personen drin. Heizung war ein elektrischer kleiner Heizlüfter.
      Gruß
      Andi
    • Neu

      Moin Moin,

      ich fahre zwar nicht im Winter in den Süden aber in den Norden. Zum Heizen nutze Ich einen
      Qlima Petroleumofen mit 3,1 KW Heizleistung. Das Vorzelt wir auch bei niedrigen Aussentempertaturen schnell warm. Vorteil ist das es kaum Feuchtigkeit im Vorzelt gibt, da Petroleum kaum Wasser beim verbrennen enthält. Zu den Kosten, in den skandinavischen Ländern ist Petroleum eingermaßen günstig.

      Anders ist es beim Heizen mit Katalytofen und Gas, hier hat man schnell eine Tropfsteinhöhle.
      IMG_9491.jpeg

      und Tschüß :0-0:
      Volvo XC60 Inscription
      Hobby Excellent 540 UL aus 2017
    • Neu

      Jens578 schrieb:

      Also wir heizen mit einen Katalytofen, funktioniert perfekt. Unser hat 4200 Watt, brauchst auch. ...
      Und den Trümmer nehmt ihr immer mit zum Überwintern in den Süden? Wo verbringt ihr denn den Winter?
      ....
      Wir testen dieses Jahr (ab Oktober) mal Andalusien, nächstes Jahr dann den südlichen Peloponnes/Argolis. Süditalien/Apulien hatte ich auch mal ins Auge gefasst, scheint mir aber zu unbeständig.

      Wir haben auch nicht vor, das Vorzelt zu beheizen - bei uns wird es wieder ein Markisenvorzelt von Herzog, das muss reichen als Wetterschleuse.

      Wenn es zu frisch wird, gehen wir in den Wohnwagen, der Kabe ist gross genug und dank Zweikreis-Aldeheizung mitsamt Fussbodenheizung schön kuschelig zu beheizen.
      Grüsse, Joe :w
    • Neu

      Der Ofen von hein_udo hat uns in Nl und D auch schon gute Dienste geleistet. Bei um die 0'C schaft es das 5,5×2,4 Zelt auf wohnliche Temperaturen zu bringen, schnell, sparsam, komfortabel. Wie die Petroleumbeschaffung und Preise im Süden sind weiß ich allerdings nicht. In Südfrankreich kann es Tags nett warm sein, aber ohne Sonne brrrrr. Und selbst da kann es schneien.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Neu

      @JoeH was meinst du mit Trümmer? Wir überwintern nirgends sondern fahren bis Ende Oktober immer weg. Dieses Jahr war ich mit meinem Junior und nen Bekannten der 2 Kinder 5 u. 7 hat weg. Und da ist es schon schöner zum Essen draußen im Vorzelt zu sitzen und Abends wenn die Stifte schlafen drin, kann man noch gemütlich draußen sitzen.
    • Neu

      Dank Google und Übersetzer: die Öfen gibt es in Italien online ab ca 210 €, 20l Petroleum ab ca. 52 €. Preise wie in Nl. 20l sind ca. 5 Füllungen , läuft der Ofen ein paar h am Abend und Morgens beim Frühstück kommt man schon ganz schön weit. Strom soll in It. Teuer sein?
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Neu

      Hab grad Langeweile. Obi Italien, Petroleumofen mit Lüfter ab 149,-, Petroleum/Paraffini ca. 2,5/3 €/l. :D Du wirst nicht frieren. Wenn wir das Vorzeit heizen, öffnen wir immer die Fenster und Türen des Wohnwagens zum Vorzeit und wärmen diesen etwas mit. Gute :0-0:
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Neu

      Es gibt wohl einige Überwinterungsplätze, die einen Spind für die restliche Jahreszeit anbieten, wo man nicht auf dem Platz ist - da könnte man seine Heizquelle sicher zwischenbunkern.
      Und kaufen kann man so etwas auch vor Ort in Spanien oder Italien - möglicherweise sogar günstiger wie hier in Deutschland.
      Vor allem kann man vor Ort besser die Preise für die Heizstoffe vergleichen - bevor man sich möglicherweise hier auf den weniger günstigen festlegt.
      Grüsse, Joe :w
    • Neu

      Andi der Camper schrieb:

      wimo schrieb:

      Vorzelt heizen macht Sinn.

      Besonders wegen der guten Isolation.
      Lass mich bitte nicht dumm sterben.Alleine das Vorzelt bringt viel Isolierung. Und der Faulstreifen bringt dann den Rest; soll heißen, dass kein Wind mehr unter dem WOWA oder WOMO ungehindert durchpfeifen kann. Also habe ich dich genug Isolation, vor allem im Süden, denn da habe ich keine -10 -15 Grad oder mehr.
      Also warum sollte ich da heizen ? Das ist für mich: Wasser in die Isar mit einem Eimer zu tragen.
      Ich dachte man merkt,dass ich es ironisch meinte.

      Nachträglich noch X( X( X(