Anzeige

Anzeige

Waschanlage für Campingfahrzeuge

    • Waschanlage für Campingfahrzeuge

      In der Region Oberschwaben zwischen Riedligen - Sigmaringen
      hat ein Tankstellenbetreiber eine neue Waschhalle errichtet, welche für Campingfahrzeuge geeignet ist.
      Die Anlage macht einen durchdachten Eindruck, die seitlichen Arbeitsbühnen haben eine lichte Weite von 3 m und sind in optimaler Höhe.

      tawasa.de/

      Abrechnung erfolgt über Automaten, ist auf 12 Minuten getaktet
      Gruss
      Rudi
    • g-star82 schrieb:

      Oder halt vollautomatisch direkt an der A7 zwischen Hannover und Hamburg :thumbsup:
      Waschanlage (suedsee-caravans.de)

      Viele Grüße :w
      Gunnar
      bei den Preisen stelle ich mich aber schön an einem sonnigen Sonntag auf den Hof und verpasse meinem Musica mit viel lauter Musika und nem Bierchen eine Hand-Schon-Wäsche :ok
      Gruß Jörg
    • LMC Fan schrieb:

      bei den Preisen stelle ich mich aber schön an einem sonnigen Sonntag auf den Hof und verpasse meinem Musica mit viel lauter Musika und nem Bierchen eine Hand-Schon-Wäsche
      Ist wahrscheinlich auch eher für den anspruchsvollen Camper von der Morelo/Phoenix/Concorde-Fraktion gedacht :ok
      Ich wasche natürlich auch noch "manuell", obwohl es tatsächlich nicht weit weg wäre und es wäre aber auch gelogen, wenn ich sagen würde, dass ich noch nicht darüber nachgedacht hätte, doch mal auf dem Rückweg von Dänemark da anzuhalten ;) :thumbsup:
    • Moin, ich war am 29.03. bei fahro Waschstraßen in Oldenburg die wurde mir von unseren Nachbarn empfohlen, ich dachte zuerst das wird ein April Scherz aber nein das ist echt der Wahnsinn da, die waschen alles per Hand selbst das Dach...(ich bin da immer ein wenig Empfindlich da ich Angst um meine S-Platten und die Schüssel habe) und das für knapp 50 Euro inkl.WAX und n Kaffee der echt gut ist gibt es auch. :thumbsup:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher