Anzeige

Anzeige

Wir haben es getan und nicht bereut!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Wir haben es getan und nicht bereut!

      :w Hallo Gemeinde!

      Wir waren vom 06.-18.09. hier: swiss-bauernhof.ch . Es ist ein CP, den man mag, oder nicht. Wir haben es nicht bereut, die Ruhe und das morgentliche Wecken durch Kühe und Ziegen genossen und uns einiges angeschaut!
      Doch zurück zum Anfang.

      Am 05.09. starteten wir und unser Ziel war erst einmal dieser CP in Bregenz am Bodensee: seecamping.at . Die Lage hat schon was traumhaftes.
      Schaut selber. Die Bilder zeigen die Abfahrt, frakmenteweise den CP und den Badebereich:
      Dateien
      • DSCI1330.JPG

        (88,68 kB, 301 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI1340.JPG

        (91,62 kB, 232 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI1341.JPG

        (80,27 kB, 243 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI1342.JPG

        (81,97 kB, 243 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI1346.JPG

        (82,61 kB, 241 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI1337.JPG

        (98,43 kB, 230 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI1339.JPG

        (96,9 kB, 227 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI1338.JPG

        (93,08 kB, 222 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Teddy ()

    • 2.

      Den Abend genossen wir, unweit des CP-es, bei einem guten Mahl hier: mehrerau.at/klosterkeller .
      Dateien
      • DSCI1331.JPG

        (90,96 kB, 209 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI1332.JPG

        (96,79 kB, 188 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI1333.JPG

        (94,06 kB, 176 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI1334.JPG

        (86,66 kB, 226 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI1336.JPG

        (92,81 kB, 192 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Teddy ()

    • 3.

      Am Samstagnachmittag kamen wir nach einer angenehmen Fahrt über St.Gallen - Wattwill - Rapperswill - Pfäffikon - Arth, ohne die Autobahn zu benutzen; die Schweiz hat genug Kohle ;); in Meierskappel an.
      :evil: :wall: Nachdem das Vorzelt aufgebaut war, fing es an zu regnen und hörte für den Rest des Tages nicht mehr auf.
      Die nachfolgenden Bilder vom CP habe ich am Montag gemacht, denn am Sonntag hat es zwar nicht geregnet, aber die Sonne kam auch nicht wirklich raus.
      :evil: Speziell für gewisse Leute ist auf dem ersten Foto unser Mittagessen vom Sonntag zu sehen! ;) :..:
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • Könnte glatt ein CP nach meinem Geschmack sein.
      Hübsch, ruhig und vor allem nicht so überlaufen, damit man sich nicht als Sardine in der Dose fühlt.

      Jetzt muss ich nur noch meine Regierung davon überzeugen, auch mal "ins Gebirge" zu fahren.

      Danke für deinen Bericht :anbet: :anbet: :anbet:




      Garfield
    • 4.

      Da Untätigkeit zum Müßiggang führt ;) und ein Enkel bewegt werden muß war für Sonntagnachmittag Luzern angesagt. Ohne Stadtplan, aber Dank Steffi fanden wir den Bahnhof und die vorgelagerte gigantische Tiefgarage. Bei diesem Bahnhof handelt es sich um einen sogenannten Kopfbahnhof. Keine Ahnung wann, aber irgendwann wurde das Bahnhofsgebäude neu aufgebaut und vom Alten blieb nur das Eingangsportal erhalten.
      Wir besuchten Luzern noch öfter, denn diese Stadt hat schon was faszinierentes!
      Die ersten beiden Foto's zeigen familienfreundliche Zugfahrzeuge. ;)
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • 6.

      Da mein festes Mädel und meiner Einer auch leidenschaftliche "Mopped"-fahrer, bzw. -mitfahrer sind, zog es uns auch zweimal in das Kurveneldorado zwischen Innertkirchen, Wassen, Airolo und Ulrichen. Die erste Fahrt führte uns östlich am Vierwaldstätter See vorbei Richtung Andermatt und weiter zum Gotthard mit 2108 m. Hinunter nach Airolo benutzte ich die alte Gotthardstraße, die Tremola. Ein Traumsträßchen, wie eigentlich alle Paßstraßen hier :D. Von Airolo ging es weiter über den Nufenenpaß mit 2478 m nach Gletsch am Fuß und der Gabelung zum Furka- und Grimselpaß. Für heute stand der Furkapaß mit 2431 m auf den Plan. Ein Muß war vor der Paßhöhe die Besichtigung des Rhonegletschers mit dem Besucherstollen. Es war schon erschreckend, wie dieser Gletscher, wie alle anderen Alpengletscher ja auch, abschmelzen.
      Über Andermatt ging es dann die gleiche Strecke nach Meierskappel zurück.
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • 7.

      Die zweite Päßerunde führte uns über Luzern nach Innertkirchen als Einstieg. Unser Augenmerk galt in Innertkirchen diesem, besonders bikerfreundlichen, Hotel: hotel-hof-post.ch . Von der hervorragenden Küche haben wir uns zu Mittag überzeugen können.
      :evil: Da es einige untergroße Herrschaften hier gibt, verkneife ich mir diesmal Foto's vom Mahl. ;)
      Von Innertkirchen ging es bei Regen und Nebel hinauf zum Sustenpaß mit 2224 m, wieder nach Andermatt und diesmal entgegengesetzt über den Furkapaß. Bei der Abfahrt nach Gletsch und hinauf zum Grimselpaß mit 2165 m zeigte sich auch mal kurz die Sonne. Zurück ging es dann wieder über Innertkirchen und Luzern wo ich den niedrigsten Benzinpreis unseres Urlaubes erlebt habe. :evil: :tongue: ;) Umgerechnet ca. 1,12 € :D :D :D!!!
      Auf dem ersten Foto ist Kartenausschnitt mit den gefahrenen Pässen zu sehen.
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • 8.

      Ein weiterer Luzernaufenthalt widmeten wir dem "Verkehrshaus der Schweiz" verkehrshaus.ch/home/home.htm .
      In anderen Regionen werden solche Einrichtungen schlicht Verkehrsmuseum genannt. ;)
      Trotz der hervorragenden Homepage, mit sehr schönen Panoramabildern, sollt' Ihr auch meine sehen:
      Zum Anfang Foto's einer Modelleisenbahnanlage mit Gotthard-Motiv.
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • 10.

      Unser vorletzter Ausflug führte uns mit der steilsten Zahnradbahn auf den Hausberg von Luzern, dem Pilatus. pilatus.ch/content-n38-sD.html . Im steilsten Stück muß die Bahn 45 % Steigung bewältigen und ich kann es bestätigen, sie macht es bravourös. Auch wenn wir von Oben außer Nebel nur noch Nebel sahen, war es ein schöner Ausflug. Unser Enkel war mal wieder begeistert und dann ist auch unsere Welt in Ordnung ;).
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • 12.

      Da es am vergangenen Mittwoch den zweiten Tag nicht geregnet hat und unser Vorzelt abgetrocknet war, :wall: ;( mußten wir die Gelegenheit beim berühmten Schopf packen und packten bei strahlendem Sonnenschein, aber nur 12 - 15° C unsere Siebensachen zusammen. Jan hat noch zwei Bekanntschaften gemacht und wir erhielten noch, wenn auch leider nur sehr kurz, Besuch von einem schweizer Forenuser, von Caravanfan (Tony). Ich habe mich sehr gefreut und (Tony schau weg! ;)) war sehr angetan von ihm.
      Am Donnerstag traten wir bei strahlendem Sonnenschein, aber schattigen Temperaturen unsere Heimfahrt an und wieder ohne Autobahn durch eine wunderschöne Landschaft.
      Wie ich immer wieder betone, beginnt bei uns der Urlaub mit dem Anhängen und endet, wenn wir wieder Daheim sind.
      Der Weg ist das Ziel und nicht das Ankommen!
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • [IMG:http://www.cosgan.de/images/more/bigs/c032.gif] So Freunde,

      dies war nun mein bescheidener Urlaubsbericht von einem gelungenen Urlaub aus einem wunderschönen Land! [IMG:http://www.cosgan.de/images/more/bigs/a170.gif]
      Ich hoffe er findet Anklang und kann dem Einen, oder Anderem, Anregung sein!

      [IMG:http://www.cosgan.de/images/more/bigs/c010.gif] Euer Teddy!
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • Danke teddy für deinen wundervollen Bericht. :ok

      Landschaftsbilder an denen man sich einfach nicht satt sehen kann.

      :evil: Und dass du extra, ganz speziell für bahner die ganzen Fotos von Bahnen dazugestellt hast: :ok (obwohl der doch gar keine Bilder mag) :evil:


      sonnige Grüße :w
    • Hallo Teddy :w :w

      bescheidener Urlaubsbericht? Ein toller und ausführlicher Bericht ist das :ok mit super schönen Bildern! Vielen Dank. Ich hätte Euch schöneres und vor allem milderes Wetter gegönnt, aber eben auswählen geht nicht :shake:
      Ja ich bereute es auch, hatte ich nicht mehr Zeit für den Besuch ;( aber vielleicht sehen wir uns an einem Usertreffen wieder :ok Uebrigens, Der Bahnhof Luzern brannte vor ca 32 Jahren vollständig ab, geblieben war nur noch das Eingangsportal.
      Ich wünsche Dir einen guten Start wieder im Arbeitsalltag. Am Freitag fahren wir dann auch in den Urlaub :tongue: in's Tessin.

      Liebe Grüsse Tony
      Den Knaus am Haken und die Welt ist in Ordnung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caravanfan ()

    • Hallo Teddy

      Welcome back :w

      Super toller Bericht. Meine Frau und ich haben ihn verschlungen. Die Pässe kenne ich auch , da bin ich schon des öfteren rumgerutscht :D

      Ich halte diesen Trööt mal im Auge, wer weiss ob ich nächstes Jahr nicht auch mal nen Abstecher dahin mache.:ok

      Schöne Grüsse aus dem Donau-Ries nach Augsburg