Anzeige

Anzeige

Zugmaschine max. 1,9t beladen Stützlast 100kg

    • Zugmaschine max. 1,9t beladen Stützlast 100kg

      Neu

      Hallo ein neues Auto muss her,

      Suche nach Empfehlungen für ein Fahrzeug als Zugmaschine gerne Hybrid mit 1% Steuer Regelung. Familienauto gesucht ähnlich wie bis jetzt Alhambra 2.0TDI

      Danke für Tipps zwecks günstiger Leasingraten
      Herzliche Grüße

      Dirk R. :undweg:
    • Neu

      Selbst meun touran hat 2140kg
      Ich glaube das es in der Alhambra Größe schwierig wird bis max 1900
      Warum darf es denn max 1900? Führerschein?
      Der jetzige Alhambra hat ja auch garantiert mehr wie 1900.

      Oder kann es auch etwas kleineres sein als zugfahrzeug? Dann wird es aber nix mit 100kg Stützlast im Normalfall
    • Neu

      Ersatz für Alhambra und dann noch Hybrid....na viel Erfolg!
      Guckst du hier, da wird schon länger gesucht was eine Alternative zum Ali wäre seatforum.de/threads/1942541-a…t-es-hier-oder-auch-nicht
      Hab meinen zwar noch nich sooo lange, aber den Kofferraum möchte ich schon jetzt nicht mehr missen. Für mein Angelzeug hab ich schon mal nicht mehr die Rücksitze muß umlegen!
      Gruß Jörg
    • Neu

      Falls er mit "max. 1,9t beladen" die zulässige Gesamtmasse meint, dann wäre er ziemlich genau bei einem VW Golf in Basismotorisierung, der Variant ist schon zu schwer.
      Wie da, unabhängig vom Hersteller, etwas in der Größe eines Alhambra gehen soll, ist mir ein Rätsel, ebenso Hybrid (wiegt ja auch wieder).
    • Neu

      Du meinst sicherlich 1,9 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht und nicht max Zuladung.

      Wenn der WW 1,9 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht hat, darfst du ihn mit dem 1,4l Benziner ziehen (ob das Sinn macht?) Anhängelast des WW 1.800 kg + Stützlast 100 kg macht ein zGG des WW von 1.900 kg. Die Stützlast wird bei der Berechnung der Anhängelast vom Gesamtgewicht des WW abgezogen. (allerdings der Zuladung des PKW´s zugerechnet, kannst also weniger ins Auto packen)

      Außerdem zählt bei der Anhängelast die gewogene Masse des WW. Einen WW mit 1,9 t zGG muss man ja nicht voll laden.
      :0-0: ab Mai 21 hoffentlich Knaus Südwind 540 UE 60y E. Zugfahrzeug VW Arteon
    • Neu

      Einen Hybrid-Van - ähnlich dem Sharan & co. - kenne ich nicht. Als Beispiel für ein Familien-taugliches Zugfahrzeug mit Wohnwagen-tauglicher Anhängelast und als Hybrid werfe ich mal den Seat Terraco in den Ring. Der Wagen bzw. der Innen- und Kofferraum wirkten auf mich großzügig; die Papierdaten sind ok und ziehen darf er 2to. Ob er allerdings mit seinem frontgetriebenen 1.5 Liter Benziner + E-Antrieb bei 1.900 kg am Haken flott und entspannt die Berge hoch zieht, kann ich nicht beurteilen. Mir erschien die Motorkombination für meinen 1.900 kg Wohnwagen grenzwertig, da ich auch mal über die Alpen will/muss, so dass ich mich letztendlich für einen Allrad Diesel-Hybrid entschieden habe. Das Ganze ist aber auch eine Budgetfrage. Was kannst/willst Du ausgeben? Neu oder Gebraucht?
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Neu

      dercamper96 schrieb:

      darf er 2to. Ob er allerdings mit seinem 1.5 Liter Benziner + E-Antrieb bei 1.900 kg am Haken flott und entspannt die Berge hoch zieht, kann ich nicht beurteilen. Mir erschien die Motorkombination für meinen 1.900 kg Wohnwagen grenzwertig, da ich auch mal über die Alpen muss, so dass ich mich letztendlich für einen Diesel-Hybrid entschieden habe.

      der hat leider noch den alten 1,4L verbaut, für den 1,5l hat es nicht gereicht.
    • Neu

      Moin Moin,

      ich kann mit dem Volvo XC60 Mildhybrid und 2,4 Tonnen Anhängelast mit 100 kg Stützlast dienen. Motorleistung 197 PS. 14 Elektro-PS gibts noch als Reserve. Leer wiegt er 2076 kg. Daher auch kein Problem bei der 100er Zulassung.

      und Tschüß :0-0:
      Volvo XC60 Inscription
      Hobby Excellent 540 UL aus 2017
    • Neu

      Ja Freunde , es wird immer schwerer in der 1800 kg Wohnwagen Klasse ein bezahlbares Zugfahrzeug zu finden . Richtiges Hybrid Fahrzeug, zB Toyota RAV 4 , da ist auch bei 1650 kg Ende . Ich suche auch schon lange nach einer preiswerteren Alternative, mir fällt auch nichts ein als MB und teuer . Autos mit Stecker kommen auch nicht in Frage , keine Lademöglichkeit in der Tiefgarage. Den ganzen Hantier unterwegs möchte ich auch nicht .
      LG Axel :0-0:
    • Neu

      Hymer Nova SL 595 schrieb:

      Sorry für die Verwirrung. Der WW hat 1,9Tonnen max Zuladung und eine Stützlast von 100kg

      Der alte Alhambra TDI durfte 2.0t ziehen jetzt gibt es ihn nur noch als 1,4 Benziner und darf nur 1,8t ziehen.
      Hallo,

      wenn das Dein Problem ist, ist die Lösung ganz einfach. Wir hatten den Alhambra 1,4 TSI als Ersatzzugwagen vom ADAC für einen Urlaub mit unserem 560er Dethleffs. Der Alhambra durfte tatsächlich 2000 kg bis 8 % Steigung ziehen.

      Sollte es sich in Deinem Fall um einen geleasten Firmenwagen handeln, würde ich den 1,4 TSI auch nehmen. Die beiden Hauptprobleme dieses Zugwagens bist Du dann ja los. Dank Firmentankkarte kann Dir der Verbrauch ca. 16 l / 100 km ja ziemlich egal sein und eine verschlissene Kupplung ist auch nicht Dein Problem, denn die ist im Anhängerbetrieb bei diesem Wagen krass unterdimensioniert.

      Ich würde mir, um das Problem mit der Kupplung etwas zu entschärfen und Dir ständiges Schalten zu ersparen, auf jeden Fall ein Fahrzeug mit DSG nehmen.

      Von diesen Problemen abgesehen, fuhr das Gespann auch mit dem 1,4 TSI recht angenehm. Im Solobetrieb fuhr sich der 1,4 TSI übrigens echt überzeugend.

      Gruß Rainer