Anzeige

Anzeige

Bericht Camping im Feriendorf Legoland/Günzburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Bericht Camping im Feriendorf Legoland/Günzburg

      Hallo liebe Forumsgemeinde,
      am Samstag Mittag (25.10.) starteten wir Richtung Legoland, die 260 KM schafften wir in knapp 3 Stunden, da kaum Verkehr war.
      Der Campingplatz ( Feriendorf) ist ab Abfahrt Günzburg A8 sehr gut ausgeschildert und die neu angelegten, breiten Anfahrtswege sind ideal.
      Also angekommen....kann man das Gespann erstmal bequem parken und zur Rezeption gehen.
      Die Mitarbeiter sind geschult freundlich und das einchecken ging zügig und unkompliziert von statten.
      Wir bezahlten sofort für zwei Übernachtungen und ein Tagesticket fürs Legoland ( 3 Personen 146 Euro...schluck !!!).

      Also jetzt aber rein, freie Platzwahl...der hintere Teil des Campingplatzes (Rasenplätze) war wohl aufgrund der fortgeschrittenen Saison bereits geschlossen.
      Es standen aber trotzdem noch ca. 100 Plätze zur Verfügung, von denen nur ca. 10-15 belegt waren.
      Die Stellplätze sind ausreichend gross und mit einer Art Schottersteinen als Untergrund auch ok....zumindest bei Regen gibt es da keine Schlammschlacht .

      Der Platz liegt ruhig am Waldrand und der Zugang zum Legoland ist ideal, ca. 10 Minuten zu Fuss zu einem Seiteneingang (nur für Gäste des Ferienparks und Campingplatzes).

      Am Campingplatz selber gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten, es steht aber ein kleines Restaurant mit einfachen Gerichten und mit Brötchen- oder Frühstücksservice zur Verfügung.

      Die Waschhäuser sind nagelneu ( der Platz hat erst diesen Sommer eröffnet), sauber, freundlich eingerichtet und warm !!!

      Insgesamt hat es uns echt gut gefallen, so dass wir sogar noch eine Nacht länger geblieben sind und uns Ulm angesehen haben.

      Hier nach ein paar Bilder ( die Kamera ist nicht kaputt.....es hatte teilweise fetten Nebel....):

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von suedwind70 ()

    • Hi Tommy,

      schönersachlicher Bericht mit aussagekräftigen Bildern vielen herzlichen Dank :ok :ok :ok :ok super :ok

      Sag mal, war das Legoland selbst die Reise wert ?( :D :D Wir überlegen schon 2 Jahre mal ins Legoland zu fahren, bis heute habe ich aber noch mit niemanden gesprochen der den Preis im Vergleich zu Angebot gerechtfertigt findet.
      VlG aus BW
      Martin


      aktuelle News warum ich hier wenig bin findet Ihr hier BADEN-BBQ
    • Hi Martin,
      wie ich sehe,kommst auch du aus dem schönen Badenerland.
      Da ihr deshalb sicher schon im Europapark ward,und diesen (wie wir auch),
      als Vergleich nehmen würdet,schneidet das Legoland nicht so gut ab.Der Tag war schön,aber der Preis steht in keinem Verhältnis zum Angebot des Parks.
      Wir haben alles gut den Tag reinpacken können (ohne Streß),was dir im Europapark nicht gelingt.
      Gruß Tommy
    • Benutzer online 1

      1 Besucher