Anzeige

Anzeige

Welchen Campingführer benützt ihr ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Welchen Campingführer benützt ihr ?

      Welchen Campingführer benützt ihr ? 364
      1.  
        gar keinen (19) 5%
      2.  
        sonstige Campingführer (25) 7%
      3.  
        nur das Internet (68) 19%
      4.  
        Stellplatzführer ADAC (18) 5%
      5.  
        Bord-Atlas (5) 1%
      6.  
        Camping-Cheque (33) 9%
      7.  
        ECC (9) 2%
      8.  
        ACSI (101) 28%
      9.  
        DCC (85) 23%
      10.  
        ADAC (203) 56%
      Welchen CF benutzt ihr um Euren Urlaubsort oder den Ort für einen Kurzurlaub zu finden ?
    • ADAC und ACSI, jeweil die I-Net Version....

      CP´s auf deren Karten raussuchen und dann über Google weitere infos um und über den Platz finden!!! :tongue: :ok :ok
      :evil: MfG, Sven, einzig nicht artig :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheMax ()

    • Wir nutzen ADAC, ACSI und Campingcheque ... jeweils die inet und Papierversion. Inet Zuhause und Papierform für unterwegs.
      Gruß
      Marco

      if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }
    • RE: Camping & Wohnmobil Routenplaner

      Wir nutzen auch den vom ACSI, der ist inhaltllich mit dem ADAC vergleichbar, kostet aber viel weniger. Ansonsten muss das Internet herhalten.

      Viele Grüsse
      Olli
      :D
      Viele Grüsse vom Deister
      Sille und Olli mit Kindern und Hunden
      :0-0:
    • Ich hab immer ADAC und ACSI benutzt, für Dänemark noch den kostenlosen, wo ich immer vergesse, wie der heißt.

      Dieses Jahr habe ich einen sehr netten Campingplatz für Durchreisende in Frankreich gefunden mit: Google Earth. Das war irgendwie nicht schlecht, einfach auf der Landkarte den ungefähren Tagesendpunkt markiert, suchen nach Campinplatz und schon sind sie da, ranzoomen wo es nett aussieht und dann hinfahren.

      Grüße
      Oskar
    • 1. Gegend raussuchen.
      2. Internet / Touri-infos nach Empfehlungen und Prospekten durchforsten
      3. Die Entscheidung fällt häufig mit Hilfe des DCC Führers, den wir uns alle 2-3 Jahre neu gönnen.

      Der hat die für uns günstigste Einteilung nach Kriterien.

      Wenn wir uns nicht sicher sind, schauen wir mal im Forum nach, was andere subjektiv über den Platz berichten.
      Viele Grüße von Torsten.
      Mitglied im Sachsen-Stammtisch "Fertsch-Naus"-Camper

      Lagerfeuer am 19.2. in Dresden - wir waren dabei :w
    • Campingführer

      Hallo und einen guten Morgen, können wir bei dem Wetter gebrauchen.
      Wir nutzen seit Ca. 1971 den Führer vom DCC.
      Aber seit einiger Zeit wissen wir bereits vorher, wohin wir ungefähr hin wollen.( Wie die Zugvögel zum schönen Wetter ) Danch wird es im DCC-Führer und auch im Internett vertieft.
      Auch die von Mund zu Mund Propaganda ist für uns sehr wertvoll. Ebenso haben wir ja auch unser Forum, was ich als sehr interesant, hilfreich und informatief ansehe.
      Wir haben es auch vor einigen Jahren so gemacht, das eir gesagt haben, wir fahren soweit, bis das die Sonne scheint. Eine gute Karte, den DCC- Führer und natürlich ein Handy eingepackt. Der Weg führte dann über Bayern nach Österreich. Nur Regen. Weiter zum damaligen Yugoslawien. Wetter besser, aber irgendwie passte uns die damalige Gegend nicht. Also weiter, aber nach Italien. Bibione hieß der Ort. Ich konnte nur sagen, wunderbar. Aber auch diese Gegend kannten wir nur von den Erzählungen von Freunden, die vorher dort waren.
      So, jetzt muß ich schluß machen,denn am liebsten möchte ich sofort anhängen und wieder in die Richtung fahren.
      Einen Herzlichen Gruß
      Rainer :0-0:
    • Welchen Campingführer benützt ihr ?

      Wir verwenden schon seit Jahren den ADAC Campingführer, bis jetzt.
      Aber ich habe mich mal auf der Messe mit diversen anderen Anbietern eingedeckt um mal zu vergleichen. Habe es aber noch nicht geschaft
      alles zu durchstöbern.
      Gruß Thomas