Anzeige

Anzeige

Erfahrung mit Caravelair

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Erfahrung mit Caravelair

      Hallo zusammen,

      wir wollen uns einen neuen Wohnwagen zulegen, können aber nur 1300 Kg ziehen. Da wir eine bestimmte Vorstellung von dem neuen haben
      (Einzelbetten und Rundsitzgruppe) gibt es nicht viele Modelle die wir ziehen können.
      Haben jetzt den Caravelair gesehen, aber noch nicht viel davon gehört.

      Hat jemand Erfahrung mit der Marke und kann mir weiter helfen?

      Gruß Manfred
    • hallo manfred,
      leider kann ich dir zur fa. Caravelair nur soviel sagen, dass die meines wissens auch zur trigano-gruppe gehören, sowie sterckeman auch.
      wahrscheinlich wird der wagen deiner "begiehrde" aussehen wie der sterckeman Evolution CP 470.

      zur fa. sterckeman gibts es aber auch schon eine menge erfahrungsberichte, sowie ein vergleichs thröt der beiden marken.

      wohnwagen-forum.de/forum/thread.php?threadid=15131

      wohnwagen-forum.de/forum/thread.php?threadid=14008

      das sollte erstmal für den anfang reichen (lesestoff satt) :D . schau aber am besten noch mal selber unter "sonstige" nach, da findest du bestimmt noch mehr über Caravelair
      / Sterckeman.

      hoffe ich konnte dir ein wening helfen !?

      ein sehr zufriedener stercki - zieher !!! :w
      lg thom
      Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss, oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. ;)

      Kurt Tucholsky
    • Hallo Thom,

      ich selber habe einen Caravelair.

      Ein Hauptgrund war auch bei mir das zulässige Gesamtgewicht.

      Auch bei mir stand vor dem Kauf erst mal die Suche nach Erfahrungen auf dem Plan. Du wirst feststellen daß im Netz nicht viel zu finden ist.

      Ich kann nur von meinem ausgehen.

      Die Verarbeitung ist an manchen Stellen schlampig.
      Hier mal eine Abdeckung bei den Schrauben übersehen an anderer
      Stelle ist das Spaltmaß großzügig.
      Das sind aber Kleinigkeiten die mich nicht sonderlich stören.

      Bei mir fehlte dann leider auch das Hitzeblech vom Kühlschrank.
      Das hatte zur Folge daß sich Metallteile des Kochers im Sommerurlaub
      stark erwärmt haben.
      Hier half nur selber nacharbeiten.

      Dafür gibt es ein tolles Raumgefühl und wenig Anhängelast zu einem akzeptablen Preis.

      Man wird an mancher Stelle immer wieder hören daß andere Hersteller, vor allem deutsche Qualitativ viel besser sind. Das mag sein, leider ändert das nichts am Gewicht der Wagen.
      Für mich war der Caravelair die beste Option.

      Die Haltbarkeit wird sich zeigen.

      Gruß,
      Simon

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derblitz ()

    • hallo derblitz,

      danke für deinen erfahrungsbericht. das mit den schraubendeckelchen kenn ich :D. nach der ersten fahrt durfte ich erstmal den ersten rutsch ein sammeln und wieder festkleben. bei der zweiten ausfahrt kam dann der rest dran ... der die erste tour überstanden hatte :wall:.
      jetzt ist es mir egal !!! stört mich nicht und nach jeder fahrt hat man so ein ostergefühl ... such ... :evil:

      aber ansonsten kann ich über meinen kleinen nicht motzen ... aber wie weiter oben schon geschrieben, habe ich mich zum thema stercki schon in einem anderen thrött ausgelassen.

      hoffe du bist noch lange glücklich mit deiner wohndose !!! :ok

      lg thom
      Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss, oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. ;)

      Kurt Tucholsky
    • Bin jetzt auch Nutzniesser von Caravelair Ambience 450 von 1998. Hoffe doch, die richtige Wahl. Werde weiterhin berichten, welche Erfahrungen wir demnächst mit diesem Fahrzeug sammeln.

      Freuen uns schon auf unseren nächsten Urlaub.

      Gruß an alle Camper7innen :w :w :w
      [font='tahoma']Giessbert grüßt alle Camper[/font]:-)(-: :ok
    • Erfahrungen mit Caravelair

      Seit März haben wir (2 Grosse, 2 Kleine) unseren Caravelair Antares Luxe 426

      Wir waren nun 5 mal unterwegs und sind bislang rund 3000 km gefahren!

      Da kann man einen ersten Erfahrungsbericht wagen.

      Bislang sind keine gravierenden Mängel aufgetreten - lediglich die Aufhängung für die Kurbelstange und der Haltehebel für die Ladeklappe (KLein-Plastikteile) sind abgebrochen - das wird es auch an anderen Wagen geben.

      DAs WC ist klein und eng aber ausreichend - lediglich für ganz Mollige kanns knapp werden.

      Alle Geräte funktionieren tadellos - die Fenster sind dicht. Wir ziehen nicht viel Gewicht (wir haben eine Auflastung bis 1200 kg) - unser 110 PS Benziner zieht den Wagen auch an Steigungen ganz gut.

      Für den Anschaffungspreis hatten wir nicht annähernd einen vergleichbaren Wagen der großen Marken angeboten bekommen. Dafür haben wir bei Caravelair echt viel Wohnwagen und Raum - die Aufteilung ist für Familien einfach genial - wir Eltern können uns auch mal in das im Fonds gelegene "Schlafzimmer" zurückziehen - das Bett und der mit Vorhang abtrennbare Raum ist wirklich Klasse. Unsere Kinder sind in den 2 Stockbetten untergebracht,dort könnten mühelos insgesamt sogar 4 kleinere Kinder schlafen. Die Dauersitzgruppe mit Esstisch ist keine Speisetafel, aber für einen Schlechtwettertag zum Essen und mal Spielen absolut ausreichend - kürzlich hatten wir unsere Nichte dabei,die auf der umgebauten Essecke als 4. Bett hervorragend schlafen konnte. 5 Personen mühelos in einem so kleinen Wagen. Es gibt gute Staumöglichkeiten. Genial ist die Fahhradgarage mit Ladeklappe wenn man auf der Fahrt das untere Stockbett hochklappt. Empfehlen würden wir, wie bei uns,den Einbau einer großen Dachluke
      ,um auch von oben viel Licht bekommen zu können. Ansonsten sind wirklich viele Fenster vorhanden.
      Wir werden weiter berichten und hoffen,dass es so positiv weiter geht. Wir haben uns auf den Plätzen in einigen Wagen umgesehen und finden unseren Schnitt und das Preis-Leistungsverhältnis bislang genial.
      Da der Wagen oder die Marke so wenig verbeitet ist,suchen wir immer nach dem Haken. Bislang ist keiner zu sehen.

      Mit neuen Erfahrungen in der Saison 2010 werden wir weiter berichten.Wir würden uns wünschen hier auch einen Erfahrungsaustausch der anderen Caravelairer anzuregen.
    • Caravelair Antares Luxe 546

      Hallo Zusammen,

      wir ( 2 Erwachsene und 1 Kind ) sind auch seid ca. 1 Monat stolzer Besitzer eines Caravelair Antares Luxe 546.

      Nachdem ich mich wirklich mehr als ein halbes Jahr intensiv mit Grundrissen Möbeldekor Polsterfarbe und Gewicht von Caravans beschäftigt habe, bin ich eigentlich immer wieder zum Caravelair gekommen.

      Wir waren nun das erste Mal im Urlaub für 14 Tage. Ich muss sagen, zufriedener kann man glaube ich mit einem Wohnwagen nicht sein. Es sind zwar einige Spaltmaße nicht ganz so schön, aber die sind an Stellen die man eigentlich nicht sieht. Die Ausstattung des Wohnwagens ist optimal:
      Doppelbett vorne 1,40m x 2,00m Stockbett längs im Heck 0,80m x 1,95m und noch eine Mittelsitzgruppe, die für 4 Erwachsene echt ausreichen wäre. Das Bad hatr einen kleinen vorgelagerten Waschraum und eine WC - Duschabteilung. Der Kühlschrank ist mit 150 Litern super ausreichend bemessen, und auch ein seperates TK Fach steht zur Verfügung.

      Man muss natürlich vorher absolut abwägen, was man für eine Ausstattung und Grundriss haben möchte. Das Gewicht spielt natürlich auch eine grosse Rolle.

      Ich kann nur nochmal sagen, dass ich super zufrieden bin. Es gefällt mir auch das nicht jeder mit diesem Wohnagen in der Gegend herum fährt. So hat man dann doch auch noch etwas seltenes, besonderes.

      Kann ja nochmal weiter berichten.......

      Bis dann...... :w
    • Caravelair / Sterckeman

      Wir hatten bis zu diesem Sommer einen 25 Jahre alten Caravelair Brasilia. Den haben zuerst die Schwiegereltern intensiv genutzt und nun mehrere Jahre wir. Bei guter Pflege (im Winter abdecken) und hin und wieder was nachbessern, hält er echt gut und lange. Seit letzter Woche haben wir nun einen neuen Wohnwagen und da haben wir uns (nachdem wir uns viele verschiedene Hersteller angeschaut haben) für einen Sterckeman entschieden (der ja zur gleichen Gruppe gehört und relativ gleich gebaut ist). Die Grundrisse sind genial und das Preis/Leistungsverhältnis auch.
    • Caravelair Antares Luxe 546 Forsetzung

      Hi,

      nach nunmehr fast 2 Jahren und Kurz- Lang- und diversen anderen Urlauben kann ich nur sagen: Wir haben alles richtig gemacht. Der Wohnwagen ist genau das, was wir brauchen und wollten. Bisher funktioniert alles einwandfrei. Von den Möbeln bis hin zur Gas- und Elektrikversorgung ist alles OK.
      Was mich am Allermeisten freut ist das viele Leute den WW gerne mal von innen sehen wollen und dann immer überrascht sind, was für eine tolle Aufteilung und Möbeldekor unser Kleiner hat.
      Nun werden wir im Juli nochmal Eltern, und somit wären dann die Stockbetten auch voll.
      Der einzige Austausch den wir vorgenommen haben war: Mitgelieferte Matraze raus und Federkern-Matraze rein.
      An wirklich Alle die überlegen sich so einen Caravelair zu kaufen, sich aber Sorgen machen (was so häufig behauptet wird ist ja die mangelnde Qualität), kann ich nur sagen: TUT ES, ES LOHNT SICH!!!!!!! :thumbsup: :thumbsup: :!:
    • Unsere 3 Saison mit Caravelair Antares Luxe 426

      Hallo Pfundgehacktes Euren Bericht haben wir sehr interessiert gelesen, Hallo Interessierte,

      wir sind in unseren 3 Saison und können den guten Eindruck auch wiedergeben. Das Kischtle ist von April bis Oktober gut genutzt - wenn wir nicht unterwegs sind übernachten Gäste in unserem Wagen ( da wir am Bodensee sind ist die Saison durch reger Wohwagen-Gästebetrieb). Ich schlafe so gerne und gut in dem Bett,dass ich mich manchmal nachts rüber schleiche,wenn ich im regulären Bett nicht schlafen kann. Bislang halten alle Möbel, alle Geräte (sind wie bei den anderen Wohnwagen auch Truma und Tretford Geräte).Ich habe für uns 5 auf so wenig Raum immer noch keinen besseren Schnitt gesehen (sicher sind die Stockbetten eines Tages wenn die Kleinen groß sind ungenutzt aber bis dahin is noch ne Ecke....).

      Alle Luken sind einwandfrei dicht- wir sind sehr zufrieden. :ok Der Wagen liegt gut, lässt sich gut ziehen und jedenfalls bei 5 Grad Aussentemperatur immer noch gut warm zu bekommen.Meine anfänglichen Bedenken zur Straßenlage haben sich verflüchtigt - es lag am Zugwagen.

      Man soll ja nicht den Tag vor dem Abend loben. Bisher lieben wir "Es". Wenn unser Kischtle so 10 Jahre halten sollte - dann haben wir alles richtig gemacht dann stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Ob das so kommt, darüber werden wir weiter berichten.

      Wir haben dabei noch die einfachste Ausstattung genommen, Ich will aber darauf hinweisen,dass Caravelair auch 2 "Klassen" über Luxe anbietet und einen Vergleich mit einigen etablierten Marken wohl nicht scheuen muss. Und ums klar zu sagen,das ist eine reine Verbraucher-Meinung - ich würde genauso meckern,wenns andersrum wäre und werde es tun,wenns anders kommt.

      Frank von den Bodenseecampern 8)

      in Kürze mit 7 Frauen im Kaiserstuhl campend und dann in normaler Familien-Besetzung sich nach Italien Camping Continental am Lago die Mergozzo abmachend :camping:

      Allen eine schöne Urlaubszeit
    • Es geht vielleicht besser, aber nicht viel

      Hallo nochmal,

      nach 4 Jahren kann ich nur sagen: Absoluter top Wohnwagen. Keine Ausfälle, keine technischen Mängel- gar nichts. Mittlerweile toben und turnen 2 Kinder ( 5 und 2 Jahre) durch den Wohnwagen. Er nimmt alles gelassen hin. Ich könnte jetzt noch viel erzählen, aber:

      -es geht vielleicht besser und wertiger, aber nicht viel - es geht auf jeden Fall teurer, und zwar viel.

      Für alle die sich Sorgen um Qualität und diesen ganzen Quatsch machen, denen kann ich nur sagen: Es ist unberechtigt. Der Wohnwagen ist wirklich top. Ich habe Bekannte und Freunde die mit anderen bekannten deutschen Marken unterwegs sind, die schon echt viel braune Masse mit ihren Wägelchen erlebt haben. Gerade im Bezug auf die Technik. Ich will hiermit natürlich nicht die Marke Caravelair über den grünen Klee loben, es gibt bestimmt genug die anderes berichten können, aber ich bin rundum zufrieden mit dem Wagen :ok :ok .

      Bis dann......
    • 5 Jahre Caravelair

      Hallo an Alle, die 5. Saison neigt sich zu Ende - Kroatien und einige Kurztripps in Deutschland liegen hinter uns - wir können nur gleichlautend berichten - der Wagen ist TOP - alles dicht,alles dran und mit unserm 1,9l Diesel Zafira
      ziehen wir das Ding locker. Antares 426 - wir sind jedes Jahr aufs Neue begeistert - dass wir auf die Länge 5 rein passen - alle Geräte funktionieren einwandfrei. Wenn man es nicht einfach mag bietet Caravelair noch 2 Austtaungsvariante höher
      - davon träumen wir dann,wenn wir alt grau (sind wir schon...) und zu zweit unterwegs sind . Kinder (3,7 und 11) und ab und zu Besuch turnen drin herum - Belastungsproben hat er genug und bestanden der Wagen. :thumbsup:

      Ich denke Caravealir hat nur ein Marketingproblem. Da ist Sterckemann , auch mt dem Aussendesign schon etwas peppiger - aber die beiden Marken sind weitgehend baugleich und wir haben gehört,dass beide Marken von den Trigano
      Werken kommen,

      Wenn wir wechseln in den nächsten Jahren,dann nur,wenn die Kinder keine Lust mehr auf Stockbetten haben.

      Tolle Saison. Grüße von den Bodenseecampern und auch wenns die Käufer teurer Wagen vielleicht ärgert - wir würden jederzeit wieder einen Caravelair kaufen.
    • der Thread ist zwar schon älter, umso mehr würden mich jetzt Eure Langzeiterfahrungen interessieren.

      Außerdem habe ich mir heute aus dem Caravan Salon in Düsseldorf u.a. den caravelair alba 472 angesehen.
      Tolle Idee; auf 2,1m Breite quasi Einzelbetten.

      Hat jemand Erfahrungen?
    • Unterstellt, es sind 2 Betten nebeneinander, 180 cm. Bettrahmen und Wandstärke inkl. Verkleidung insgesamt 15cm. Bleiben 22 cm für den Durchgang? Das entspräche meiner rechten Wade :)
      Schau mer ma.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher