Anzeige

Anzeige

Kabe Wohnwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Kabe Wohnwagen

      Halli hallo.
      Wer hat Erfahrung mit Kabe Wohnwagen aus Schweden. Höre immer, das sollen die besten sein, wenns ums fest drinnen leben geht.
      Leben im Wagen. Seit September 1982 andauernd frei on Tour.Jetzt mit dem Fahrzeug /Kombi Nummer 20
    • hallo jonson,

      leider habe ich die bisher nur auf der kabe homepage begutachten können, aber noch nie in natura. was man da so sieht, ist schon klasse. genauso was man da über die ausstattung liest.

      leider werde ich aber wohl nie in die situation kommen mir gedanken zu machen, welches modell ich mir anschaffen könnte ... die würden ein riesen loch in mein geldsäckchen hauen ... ;(
      aber nachdem nächsten loto jackpot, werden die karten nochmal neu gemischt ... :evil: :evil: :evil:

      glaube aber, wenn du dir einen anschaffen solltest, wirst du recht viel freude an dem teil haben !!!

      lg thom

      ps: falls du die seite von kabe noch nicht gesehen haben solltest, einfach mal nach kabe caravans goockeln ...
      Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss, oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. ;)

      Kurt Tucholsky
    • Na da frag doch mal bei Waldschrat an :evil: ich persönlich habe auch noch keinen von innen gesehen, sollen aber auch sehr konservativ eingerichtet sein.
      Bekomme immer halsschmerzen wenn ich einen auf der autobahn sehe :evil: (bekomme einfach mein kopf nicht soweit rum ;( :wall:
      Gruß Schnuffis

      Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schnuffis ()

    • hallo jonson,

      hab noch was gefunden:

      produkte24.com/cy/kabe-864/wohnwagen-2008-12984.html

      caravan-ackermann.de/kabe/

      ach ja ... und zum schluß noch der ... ob es den auch mit pool gibt, weiß ich nicht !!! :evil:

      edit: den kann man tatsächlich auch noch ziehen ... ;)
      Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss, oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. ;)

      Kurt Tucholsky

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thom157 ()

    • Also wir waren im Dezember kurz davor einen Kabe zu kaufen, was uns auffgefallen war:
      - sehr durchdachte Lösungen(Aussensteckdose 12V/220V, Sat, Abtropfbecken Kleiderschrank, sehr gute Polster in der Rundsitzgruppe, das beste was wir bisher gesehen haben)
      - sehr komplett ausgestattet, Autarkie ab Werk im Regelfall.
      - gute Qualitätsanmutung
      - das Skifach hatte uns begeistert :anbet:
      - Dämmung gut > Wintertauglichkeit

      Aber:
      - das 2008er Design geht noch aber das 2009er ist sehr dunkel und die Wandverkleidung ist doch sehr rustikal :nein
      - Dunkel wenn man kein Heki nachrüstet, dann aber grösserer Wärmeverlust.

      Und dann der Preis, obwohl der Kabe im Wiederverkauf laut Mobile.de sehr gut sein soll, also wenn man ihn mal hat, dann hat man auch was an Wert.

      Wenn das Design besser wird und wir mit unserem Tabbert nicht mehr zufrieden wären, dann haben wir beschlossen uns einen Kabe zu kaufen.

      Jonn
    • Ich war bis Düsseldorfer Messe auch auf einen Kabe aus. Nachdem ich am Stand von Kabe durch alle Wagen durch war, kam der Wagen nicht mehr in Frage. Im Innenraum hatte ich das Gefühl, als wäre ich in einer dunklen Höhle...
      Wir haben uns dann auf der Messe einen Dethleffs Snow angeschaut, und der wurde es dann auch :ok Auch sehr gut für den Winterbetrieb vorbereitet, aber vViel heller und freundlicher im Innenraum.

      Sicher kann man nichts gegen die Qualität und Funktionalität des Kabe sagen, davon bin ich immer noch überzeugt. Aber ich muss mich innen auch wohlfühlen, schliesslich verbringt man - gerade im Wintercamping - doch auch einige Zeit im Wagen. Und da hat Kabe bei mir absolut nicht überzeugt.
      Viele Grüße

      Tom



      Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank, falls mal einer keins will. Und heiß Wasser eingefroren, geht dann schneller wenn jemand Tee will. :ok
    • Hi all,

      also ich lebe gewissermassen seit ende september 2008 in meinem kabe smaragt.
      es ist das 2008er model aber mit diversen extras, die ich nicht missen moechte. die 2009er serie ist mir auch zu dunkel, da hatte ich noch glueck.
      meiner hat KS, also king size, mit 2,5m breite. ist im innenraum super, kein vergleich mit dem vorgaenger (hatte bisher im eriba troll gehaust).
      das grosse heki-dachfenster ist ein echtes high light, ist bei royal typen standard, sonst als extra zu ordern.
      gegen die kaelte hilt dort sehr gut das falltrollo, habe ich bei dunkelheit auch geschlossen. kuehlschrank mit beleuchtung und den auch in angenehmer hoehe, ohne auf dem boden mit der taschenlampe etwas essbares zu suchen, ist schon sehr angenehm. meinen gasbetriebenen backofen (auch ein extra) habe ich auch schon sehr schaetzen gelernt. nicht nur mal so nebenbei ein paar broetchen oder ein knoblauchbaguette aufgebacken, nein auch richtigen kuchen hat er schon gesehen. im "bad habe ich einen elektrischen handtuchtrockner, der auch sehr nuetzlich ist. ob man einen separaten tiefkuehler braucht muss, muss jeder mit sich ausmachen, bei mir war er drin, wie auch die anderen extras.
      das fliegen/muecken tuerchen brauchte ich bisher nicht, aber im sommer werde ich mich sicher darueber freuen.
      bis auf den booster (spannungserhoeher zur akkuladung waehrend der fahrt) und den staubsauger, habe ich alle extras, die bei der royal-serie serienmaessig sind.
      aber das beste ist die alde 3010. uebers wochenende schalte ich auf frostschutz (5 grd ist der minimale wert, den man einstellen kann). wenn ich dann montag abends ankomme, stelle ich gas und elektro an.
      das geht dann so in richtung 8 kw heizleistung und nach einer halben stunde ist es wieder richtig wohnlich.
      morgends schalte ich die heizung aus, wenn es am tage nicht kaelter als -2 grd ist und programmiere den start auf 17:30 mit solltemperatur 19 grd. die liegen dann an, wenn ich komme.
      zum schlafen die automatische nachtabsenkung auf 12 grd gestellt und man kann herrlich schlafen, aber zu aufstehen ist es dann wieder warm, ohne dass man einen wecker auf 5:30 stellen muss um die heizung anzuwerfen.
      und wenn man bei -10grd aussentemperatur auch barfus auf dem boden stehen kann, das hat dann wirklich etwas mit wohnkomfort zu tun.
      die gardinen und der bettenpluesch sind sicher geschmacksache, aber die nutzungseigenschaften und die verarbeitung ebenso die machbaren extras sind eine ueberlegung wert.
      fuer mich kam nichts anderes in frage, aber das teil laeuft bei mir geschaeftlich und damit geht es durch die abschreibung, maerchensteuer kommt ebenfalls zurueck. da muss man nicht lange nachdenken.
      fuer den privatverbraucher ist der preis sicher mehr als nur gewoehnungsbeduerftig.
      aber wer das mal auf 15-20 jahre hochrechnet..., denke so ein zeitraum ist nicht unrealistisch fuer die nutzungsdauer, der bekommt wirklich reichlich qualitaet fuer sein geld.
      leider ist die auswahl bei dem einen deutschen haendler nicht so umfangreich wie beim hersteller in schweden. da kann man viel mehr varianten betrachten und ueber deren sinn oder unsinn aus persoenlicher sicht nachdenken.

      also ich kann nur sagen, wer auch mit einem gebrauchten leben kann... auf nach tenhult in schweden und vor ort aus dem riesigen pool etwas passendes aussuchen. in deutschland bekommt man ja keine gebrauchten kabe zu kaufen, von seltenen ausnahmen mal abgesehen.

      alle kabe-fahrer, die ich bisher auf zeltplaetzen getroffen habe, waren einer meinung...
      nie wieder einen anderen.

      gruss
      waldschrat
      da ich im wohnwagen lebe wenn ich arbeite, fahre ich mit dem zelt (tentipi mit ofen) in den urlaub.
    • Herzlichen Dank erstmal für die vielen Antworten...Werde mir einen Kabe mal in Live ansehen und echt überlegen, ob ein Neukauf in Frage kommt..
      Leben im Wagen. Seit September 1982 andauernd frei on Tour.Jetzt mit dem Fahrzeug /Kombi Nummer 20
    • Hi Jonson,

      lass mal google fuer dich arbeiten mit "begagnade husvagn kabe",
      da kannst du mal eine uebersicht ueber die gebrauchtwagen-preise im mutterland erhalten. und wenn du etwas nach deinen vorstellungen findest, lohnt sicher auch die reise in den norden.

      auf der website von kabe findest du auch die wiederverkaeufer und deren angebote zu gebrauchten.
      hier der einstieg:
      kabe.se/226/7719/2/ca4a2167-cc0a-4728-a737-5396de3a5591
      dort musst du dir eine stadt auswaehlen (nicht alle aufgefuehrten stadte haben einen haendler !!!)
      und wenn ein haendler gefunden wird, bekommst du auch seine internetadresse heraus und kannst so auf sein gebraucht-angebot kommen.

      geht auch ohne schwedisch-kenntnisse.

      Återförsäljare - sind die wiederverkaeufer, also haendler die mit kabe ww
      handeln

      Husvagn - sind die WWs

      begagnade - sind die gebrauchten

      und die krone steht ca 1:10, also streich bei den preisen die letzte stelle, um ungefaehr zu wissen, wieviele euronen das werden.

      gruss
      vom alten schweden
      da ich im wohnwagen lebe wenn ich arbeite, fahre ich mit dem zelt (tentipi mit ofen) in den urlaub.
    • Ich habe mir die Dinger gerade bei unserem Schweizer Kabe-Händler angesehen. Die Wohnis sehen ja innen drinn echt top verarbeitet aus. Was mich aber ernsthaft stört ist, dass die Fenster bei den Kabe's immer so mickrig sind. Es gibt doch nichts schöneres als möglichst viel Tageslicht im Wohni?
      Viele Grüsse


      Andreas


      campen, campen und nochmals campen
    • Mein Kabe hat genau die richtige Fenstergröße. Licht ist OK und optimierte Wärmedämmung der Gesamtfläche Wand/Dach.
      Bei meinem letzten Wohnwagen (Knaus) hatten wir noch extra ein großes Dachfenster bestellt. Wir hatten zwar Licht aber auch einen sich schnell aufheizenden Wohnwagen. Die Folge: Der Sonnenschutz wurde recht früh am Tag zugezogen. Das mit dem Licht hatte sich dann erledigt.
      Kabe berücksichtigt mit der Fenstergröße das Problem der Isolierung (Wärmetausch) im Winter und im Sommer.
      Die Fenster sind ein Highlight am Kabe. Fenstergröße, Sonnenschutz (Bedienung v. unten nach oben) und die Sicht von innen nach außen OK und umgekehrt (außen nach innen) nur schwer möglich.
    • Hallo Zusammen,

      wir haben vor 3 Jahren von einem Bürstner auf Kabe Diamant GLE gewechselt. Ein anderer Wohnwagen als Kabe kommt für uns ncht mehr in Frage. Mit der Verarbeitung, Isolierung sowie Alde Heizung, großer Kühlschrank mit Gefrierfach, Polster kommt kein anderer Hersteller mit. Auch an die kleineren Fenster kann man sich gewöhnen, wenn der Innenraum hell eingerichtet ist. Wir haben die werksseitigen Dachluken gegen Mini Heki getauscht und im Schlafbereich eine Klimaanlage aufgebaut. Gasbackofen wurde werksseitig eingebaut den wir nicht mehr missen möchten. Auf dem Wagen haben wir noch eine Solaranlage, sodaß wir den Sommer über nur geringen Stromverbrauch haben. (Wagen wird das ganze Jahr über im Urlaub und an den Wochenenden genutzt) Wer einmal einen Kabe hatte wird nie mehr einen anderen Wohnwagenhersteller wählen.

      Wir können diese Marke nur empfehlen auch wenn er im Preis höher als andere liegt.
    • Kabe und sein Gewicht

      Hallo,
      mich würde mal interessieren ob Kabe ein ehrliches Leergewicht angibt.
      Mir erscheint beim studieren der Prospekte und der vielen Einbauten ein
      Gewicht im Fahrbereiten Zustand von 1310kg und ein GG von 1700kg
      250 Breit und 7380 Länge beim Ametist GLE als unglaublich. :nein
      115AH Batterie,Gasgrill, 122-l-Kühlschr.Alde und......

      Dafür seh ich den Preis schon als Schnäppchen :..:


      Gruß aus Ostwestfalen :w :w
      Gruß aus Ostwestfalen :w :w
    • Es gibt nur zwei Nachteile bei Kabe :)

      Sie kosten richtig Geld und und sie sind schwer

      ansonsten das geilste was ich bislang gesehen habe, ich hab mir mal einen auf einem CP angesehen und einfach mal nett gefragt ob ich mir den von innen ansehen darf. Ich fand ihn super.

      Hätte ich die Kohle würde er vor meiner Tür stehen, nebst fetten Volvo :)
      Gruß Robert
      ___________________________________________________
      Ihr dürft auch gern mal unsere Homepage besuchen unsere kleine Künstlergemeinschaft : die kreativen aus Delmenhorst
      Ein paar kleine Berichte zum Thema Camping http://wohnwagen-urlaub.blogspot.com/
    • :ok :ok Sollten wir mal im Lotto gewinnen, dann nur einen Kabe!!!

      Wir haben auf der CMT in Stuttgart auch die Kabe angeschaut und uns dann einen Verkäufer geholt, der uns dann die Vorzüge einens Kabes gesagt hat und ich denke irgendwann wird es einer werden.

      Mir hat die ganze Verarbeitung gefallen, sicher innen etwas dunkel, haber trotzdem perfekt.

      Ich kann nur sagen TOP!!!!!!!
    • Hallo,

      na dann werde ich mich auch mal outen. Ich lese schon eine Weile hier im Forum mit. Wir sind bisher mit einem WoMo von Carthago unterwegs gewesen. Weil wir dort u.a. bereits die Alde-Heizung schätzen gelern haben, kamen wir auf Kabe (das ist eine längere Geschichte). Diese Wohnwagen habe ich schon seit ein paar Jahren jeweils auf dem Caravansalon angesehen. Die Qualität und die vielen praktischen Details waren letztendlich auschlaggebend.
      Jetzt ist die Dummheit begangen - wir haben im Januar einen Safir GLE bestellt. Soll Mitte Mai geliefert werden. Die Vorfreude ist groß - werde dann berichten, ob sich's gelohnt hat. Schön, daß es hier noch ein paar Kabe- bzw Schweden-WoWa-Fans gibt.
      Eine Frage hätte ich bei der Gelegenheit noch: Bei dem hohen Preis ist es wohl nicht so einfach, einen günstigen (und guten) Versicherer zu finden. Ich bin da noch auf der Suche und würde mich über Tips freuen. Die Frage: Wo habt Ihr Eure Kabe Wohnwagen versichert?

      Danke schon mal für die Antworten und viele Grüße,
      MZatrix
      Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt!
    • Hallo,

      auf die Frage zur Versicherung.
      Wir sind bei der HUK-Coburg versichert. Bei uns gab es keinen Preisunterschied zwischen unserem ehem. Bürstner und dem jetzigen Kabe. Unser Wagen steht über die Sommersainson an der Nordsee. Im Winter entscheiden wir uns kurzfristig. Wenn wir damit in den Urlaub fahren schließen wir eine kurzzeitige Vollkasko ab.