Anzeige

Anzeige

Kabe Wohnwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Die Daten sind von HusbilochHusvagn
      Da gibts die Zahlen für Wohnwagen, Wohnmobile die vergleiche zum Vorjahr die zuwachs Zahlen aber haalt alles nur für Schweeden.
      Was noch Interessant ist, von den grossen Hersteller haben alle verloren, allrdings Kabe mit 0,44% am wenigsten.
      Nur iner hat 2018 dazu gewonnen, Adria mit 2,57%
      Ganz anders bei den Wohnmobile, da ist Adria mit 679 an erster Stelle hat aber 1.31% verloren.
      Und Kabe ist der grosse gewinner, jetzt an 2 Stelle mit einem Zuwachs von Sensationelen 60.16% und 591 verlauften Wohnmobilen.
      Zumindest sieht es also nicht so aus als würden die Schweden jetzt eher billig Fahrzeuge suchen.
    • Die Schweden lieben ja Camping und haben zumeist große Wohnmobile, Kastenwägen boomen da eher nicht und kleinere Teilintegrierte sieht man auch recht wenig mit schwedischen Kennzeichen.
      Allerdings werden sehr viele Womo gemietet.
      LG
    • Auf unserer Tour 2018 haben wir vor den norwegischen Häusern sehr viele Kabe oder aber Adria Wohnwagen gesehen, meist Doppelachser. Auch auf den Straßen im Norden (wir waren nur bis Höhe Lofoten) der gleiche Eindruck. Mit Monoachse scheint man dort zu den "Armen" zu gehören. Polar-WW waren eher seltener zu sehen.
      Ist aber alles nicht repräsentativ.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Cabby schrieb:


      .
      Was noch Interessant ist, von den grossen Hersteller haben alle verloren, allrdings Kabe mit 0,44% am wenigsten.
      Das ist aktuell auf mehreren Märkten so. Durch den Boom in Deutschland ordern die deutschen Händler recht aggressiv vor, sodass die Produktion für das Modelljahr 2018 bei einigen Herstellern schon im Herbst 2017 ausverkauft war. Das stellte die Händler der deutschen Marken im Ausland vor Probleme, da für ihre Bedürfnisse zu früh nichts mehr ging und sie nur ihre vergleichsweise kleinen vorgeorderten Kontingente verkaufen konnten.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher