Anzeige

Anzeige

Durchschnittsgeschwindigkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Durchschnittsgeschwindigkeit

      Hallo Ihr "alten" Hasen,

      ich weiß die Frage kann man vielleicht nicht wirklich pauschal beantworten, da Abhängigkeit von Zugfahrzeug, WW , etc. pp., aber was rechnet Ihr für eine Durchschnittsgeschwindigkeit auf Autobahnen und welche ca. auf Landstrassen.

      Da wir noch nicht wirklich viel unterwegs waren ;( stellt sich mir jetzt die Frage, was ich so an Zeit mit family für die Strecke (ca. 4oo km davon 1oo km Landstrassengeeier) einplanan sollte, damit man entspannt ankommt. Heizen kann man ja solo ;)

      Vielen Dank für Eure Infos und / oder Erfahrungswerte!

      Dühnencamper
      Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach - oder? 8)
    • Moin Dühnencamper, :w

      wenn du auf der Autobahn einen Schnitt von ca. 80 km in der Stunde und auf der Bundes- bzw. Landstraße einen von ca. 60 km schaffst, dann kommst du gut voran und brauchst nicht hetzen und jeden LKW überholen.


      Grüße

      Heinz :0-0:
      :xwall: Die Zeit bis zum nächsten Treffen dauert viel zu lange ;(
    • RE: Durchschnittsgeschwindigkeit

      Hallo,

      wenn ich 400 km Richtung Süden über bzw. in die Albpen fahre (370 km Autobahn, mit Zahlstellen etc.) brauche ich ohne Stau zwischen 4,5 und 5,5 Stunden, je nach Tagesform, Wetter und Verkehr. In der Regel sind es 5 Stunden. Ich nutze aber die 100km/h aus, soweit es geht. Somit komme ich auf einen 80ziger Schnitt.

      Gruß
      Schanzer-Camper
      Meine Ruhe ist mir heilig, denn nur Verrückte haben´s eilig

      Für Rechtschreibfehler gibt es keinen Finderlohn, dürfen aber behalten werden.
    • RE: Durchschnittsgeschwindigkeit

      Original von Schanzer-Camper
      Hallo,

      wenn ich 400 km Richtung Süden über bzw. in die Albpen fahre (370 km Autobahn, mit Zahlstellen etc.) brauche ich ohne Stau zwischen 4,5 und 5,5 Stunden, je nach Tagesform, Wetter und Verkehr. In der Regel sind es 5 Stunden. Ich nutze aber die 100km/h aus, soweit es geht. Somit komme ich auf einen 80ziger Schnitt.

      Gruß
      Schanzer-Camper


      Moin auch,

      der 80er-Schnitt paßt schon bei gefahrenen "echten" 100 km/h. Wenn die Bahn frei ist, komme ich dann auch auf 100 km in einer Stunde.

      Pausen muß man dann natürlich noch draufrechnen.
      Viele Grüße aus Hannover

      Caravanix

      Ich war dabei:
      1. Stammtisch in Kärnten auf dem Burgstaller
      1. Stammtisch Großraum Hannover/Minden in Lauenau
      2. Stammtisch Sektion Oberbayern-Schwaben-Allgäu
      1. UTIB Ostern 2009
      2. Stammtisch Großraum Hannover/Minden in Lauenau

      Mal sehen, was noch kommt.

      [IMG:http://www.smilies-smilies.de/smilies/international_smilies/Flagge_Niedersachsen.gif]
    • RE: Durchschnittsgeschwindigkeit

      Ich rechne immer mit einem Schnitt von 70 km/h, incl. aller Pausen und tanken.
      Stimmt fast immer, ohne Staus. Eine einfache Rechnung.
      So ist auch mein Navi eingestellt: Autobahn 70 - Landstraße 60!

      Auf der Autobahn den Tempomat auf 90 - ein entspanntes Reisen und die berechnete Ankunftzeit stimmt!
    • Meine Erfahrung ist identisch mit der von Camper Heinz:

      Landstraße 60, Autobahn 80 (wenn es gut läuft). Ich schwimme mit den Lkws mit, überhole fast nur am Berg. Entspanntes Fahren mit echten 68-95 km/h auf der BAB. Schneller fahren kostet nur Nerven und Diesel. Ausnahme: Freie Bahn auf ebener und guter Straße, dann rolle ich auch mit GPS-gemessenen 100 dahin. Doch das ist selten.

      Gute Fahrt wünscht

      Vivaldi
      "Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind". Sir Francis Bacon

      Das ist der ganze Jammer: Daß die Dummen so selbstsicher sind, und die Klugen so voller Zweifel.
      (Bertrand Russell (1872-1970), englischer Mathematiker und Philosoph, Nobelpreis für Literatur 1950)

      "Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fühlt, er gleich abreisen kann." Rahel Varnhagen (1771-1833)
    • Hallo zusammen,

      einen Schnitt von 80 von Haustür zum Campingplatz schafft man nur, wenn man wirklich immer, wenn es geht, 100 fährt. Und wenn die Strecke lang genug und staufrei ist.

      Und auf "richtigen" Landstrassen sind mit dem Motorrad 60er Schnitte schon anspruchsvoll, mit dem Auto klappt das nur auf sehr gut ausgebauten Bundes-/ Nationalstrassen. Sonst werden es eher 40-50.

      Zur Planung der Gesamfahrzeit kommen bei beiden noch die Standzeiten für Tanken, Pausen etc. dazu.

      Gruß
      Bernd
    • Vielen herzlichen Dank für Eure Antworten - da ich einfach strukturiert bin, finde ich die Durchschnittsrechnung mit 7o km/h ziemlich gut ;)

      Vielen lieben Dank nochmals und uns allen ein schönes Wochenende :w

      Dühnencamper
      Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach - oder? 8)
    • 70 km/h sind ziemlich stolz, denke ich. Es gibt auch Ortschaften und Ampel usw. Ich bin immer verblüfft, wenn mein Boardcomputer die Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 63 km/h SOLO zeigt. Zugegeben, im echten Mischbetrieb. Im Urlaub mit dem Motorrad schaffe ich im Schnitt einen Durchschnitt von knapp über 50 km/h.
      emanuel
    • nicht antreiben lassen

      Also:
      Da Wanderdünen doch eher gemächlich sind, und ein >H< im Wort auch eher zur Entschleunigung beiträgt, würde ich mich auch nicht von 70Km/h treiben lassen.
      Ich halte es da mit emanuel.
      Ich bin im WW (früher im Womo) nicht auf der Flucht, sondern der Urlaub hat begonnen :ok.
      Insofern sind für mich Zeitvorgaben eigentlich nur interessant, wenn z.B. eine Fähre nicht zu spät, aber auch nicht viel zu früh erreicht werden muß.
      Regards
      Rei97
    • Wir waren bisher 3x in Kroatien.

      Wir wollten 3x bis Dubrovnik.

      Wir waren noch nie in Dubrovnik.

      Wir fahren 2009 wieder nach Kroatien.

      Ob wir es diesmal bis Dubrovnik schaffen??

      Unsere Durchschnittsgeschwindigkeit ist wohl zu niedrig.

      Warum wohl...


      Dietrich
    • @opelcamper

      Warum wohl...


      Weil Du nur 1.9 Centimeter Diesel Tank Inhalt hast ?( :evil: :evil: :evil:
      Gruß Schnuffis

      Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • Original von Opelcamper
      He Schnuffis

      Korrekt, absolut korrekt deine Tankinhaltsangabe. :D
      Dietrich


      wuste ich es doch :evil:


      Aber unser Motor ist so effizient, daß ich bisher noch nie nicht nachtanken musste

      :ok 8o [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Schock/smilie_sh_062.gif]
      Gruß Schnuffis

      Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

      Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.